MadeToPrint Auto und K4 bereits bei 30 Installationen im Einsatz - Erhoehte Produktionssicherheit fuer redaktionelle Arbeit mit Adobe InDesign

(PresseBox) (Berlin/Hamburg, ) Im Dezember 2004 beschlossen callas software und SoftCare eine strategische Zusammenarbeit zur Erhoehung der Produktionseffizienz und Sicherheit in der Zeitungsproduktion - jetzt wurde die Kombination aus K4 Publishing System mit Adobe InDesign und MadeToPrint Auto-Ausgabewerkzeug bereits zum dreißigsten Mal verkauft. Damit setzen heute, zehn Monate nach der ersten Anbindung, knapp ein Drittel aller K4 Anwender auf MadeToPrint Auto K4 zum Beschleunigen von Druck und Datenexport und aeußern sich begeistert ueber die erlangte Effizienzsteigerung.

"Durch den Einsatz von MadeToPrint Auto konnten wir Fehler praktisch eliminieren", so Marco Heuberger, Leiter Informatik Druckvorstufe von AVD Goldach. "Die flexiblen Einsatzmoeglichkeiten erlaubten uns, Produktionsablaeufe staerker zu automatisieren und zu standardisieren."

Die nahtlose Integration beider Loesungen macht es moeglich, Prozesse wie beispielsweise das Erzeugen von PDF-Dateien aus jeder Arbeitsstufe des K4-Workflows heraus zu initiieren. Ausgabe-Jobs werden automatisch ueber den MadeToPrint Auto K4-Server verarbeitet: ueber die Ergebnisse werden Anwender dann direkt in K4 informiert.

"Rueckmeldungen aus MadeToPrint Auto sind auf einen Blick in K4 sichtbar. Dadurch haben wir auf jedem Arbeitsplatz jederzeit eine optimale Kontrolle und erreichen eine schnellere und schlankere Produktion", unterstreicht Heuberger. "MadeToPrint Auto ist heute in unserem Betrieb kaum mehr wegzudenken."

"Unser Ziel ist es, Benutzern ermuedende, weil sich wiederholende Einstellungsarbeiten zu ersparen", sagt Olaf Druemmer, Geschaeftsfuehrer von callas software. "Gemeinsam mit SoftCare ist uns das gelungen, denn SoftCare hat ein Gespuer fuer Sicherheitsanforderungen und effiziente Prozesse - und weiß, wie man dieses Wissen in hochwertige Software-Redaktionsloesungen umsetzt."

Zu den Verlagen, die MadeToPrint Auto in Verbindung mit K4 verwenden, zaehlen in Deutschland City Repro, Spektrum der Wissenschaft sowie die Verlagsgruppe Milchstrasse, Seitenblicke Magazine in Oesterreich und IDG Communications AG in der Schweiz.

Das K4 Publishing System und MadeToPrint Auto sind weltweit bei qualifizierten K4 Systemintegratoren erhaeltlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.