Heiße Ware: CAN-Module mit erweitertem Temperaturbereich

(PresseBox) (Oberhaching, ) Die neuen feuerroten QIC-Module aus der Schmiede von CAETEC Messtechnik (den CAN-Spezialisten innerhalb der CAESAR Measurement Group) bieten nicht nur einen nochmals erheblich erweiterten Betriebstemperaturbereich von –40°C bis +120°C, son-dern zählen gleichzeitig zu den derzeit wohl kleinsten Signalaufbereitungsmodulen für den CAN-Bus auf dem Markt.

Die Module der Baureihe HT („High Temperature“) halbieren in etwa die Baugröße der blauen Standard-Module. Das QIC Analog-4HT (siehe Bild 1) bietet dabei vier Analogeingänge mit acht wählbaren Spannungsbereichen von +/- 25 mV bis +/- 60 V. Speziell für Messungen an Hyb-ridantrieben bis +/- 500 V stehen außerdem optionale Spannungsteiler zur Verfügung. Das QIC Thermo-8HT (siehe Bild 2) ermöglicht den Anschluss von bis zu acht Thermoelementen vom Typ K (NiCr-Ni). Auch bei der Steckeradaption haben sich die Entwickler etwas Besonderes einfallen lassen: Beide Module gibt es in zwei Varianten – Sensoreingänge und CAN-Anschlüsse befinden sich entweder an gegenüberliegenden Enden des Moduls oder alle ge-meinsam an einer Stirnseite. Somit kann man sich bei der Installation im Fahrzeug flexibel an die Platzverhältnisse am Einsatzort anpassen.

Die QIC-Signalaufbereitungsmodule haben sich als dezentrale Lösung für die Fahrzeugmess-technik bereits vielfach bewährt. An die Stelle einer aufwendigen Verkabelung tritt dabei die einfache Vernetzung über den CAN-Bus. Ein einziges Kabel genügt dabei für Datentransfer und Versorgung! Die Module sind speziell für den Fahrzeugeinsatz auch unter extremen Bedingun-gen – beispielsweise im Motorraum – ausgelegt. Hierfür sorgen die robuste und absolut was-serdichte Bauweise, der erweiterte Betriebstemperaturbereich, sowie ein Versorgungsspan-nungsbereich von 7 bis 60 Volt DC. Durch die geringe Leistungsaufnahme (typisch < 3 Watt) und die daraus resultierende äußerst geringe Eigentemperaturentwicklung sind sie insbesonde-re für Thermo-Messungen aller Art hervorragend geeignet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.