Nimsoft entwickelt sein Unified Monitoring in Richtung dynamische IT-Services weiter

Nutzungsmessung, elastische Portlets und vereinheitlichter / Service-Dashboard-Support: Die nächste Generation von Service-Provider-Angeboten mit bedarfs- und kostengerechtem Monitoring

(PresseBox) (Campbell (Kalifornien, USA) / Darmstadt, ) Nimsoft, ein Unternehmen von CA Technologies (NASDAQ: CA), Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen, bietet neue Funktionen für den flexiblen Einsatz seiner Unified-Monitoring-Lösungen. Sie helfen Service-Providern, dynamische IT-Angebote auf den Markt zu bringen.

Das erweiterte Set an Funktionen ist als Teil der Nimsoft Monitoring Solution (NMS) und des Angebots Nimsoft On Demand erhältlich. Es beinhaltet Nutzungsmessung in Echtzeit, flexible Portlets und vereinheitlichte Service-Dashboards. Service-Provider und ihre IT-Mitarbeiter können damit Monitoring-Daten und Alarme automatisch erzeugen und zur Verfügung stellen. Dabei erlaubt Cloud-Computing und die virtualisierte Service-Erstellung eine Anpassung des Monitorings auf jeden Bedarf. Gleichzeitig werden die Services zu Auditing- und Rechnungszwecken in Echtzeit verfolgt und archiviert.

"Nimsoft ist bekannt für seinen flexiblen und skalierbaren Monitoring-Ansatz interner und externer Cloud-Services", sagt Albert Lee, Senior Analyst bei dem Marktforschungsunternehmen Enterprise Management Associates. "Diese Echtzeit-Funktionen zur Nutzungsmessung und die maßgeschneiderten Dashboards sind eine praktische Entwicklung für IT-Administratoren, die Infrastruktur und Services überwachen und steuern. Und sie passen zum "Payasyou-Go"-Modell, also der Bezahlung nach Verbrauch, das in der Branche immer stärkeren Anklang findet."

Solche "elastischen" IT-Services sind besonders für Unternehmen interessant, die ihre IT-Kosten dynamisch am jeweiligen Verbrauch ausrichten wollen. Mit den neuen Nimsoft-Funktionen können Service-Provider das Echtzeit-Monitoring und Infrastruktur-Management vereinfachen. Sie versetzen die Service-Provider darüber hinaus in die Lage, die Dashboard-Präsentation für ihre Kunden zu automatisieren und ihnen die Monitoring-Services flexibel in Rechnung stellen.

"Unsere ISVs (Independent Software Vendors) erweitern ihre onpremise Geschäftsanwendungsprodukte mit ondemand SaaS-Produkten", sagt Marty Gauvin, Chief Executive Officer (CEO) und Vorstandsvorsitzender von Virtual Ark, einem internationalen Managed-Services-Unternehmen. "Mit den neuen Features ermöglicht uns Nimsoft On Demand, die Monitoring-Services an die wechselnden Anforderungen unserer Kunden anzupassen. Dadurch können wir unsere Kosten eng an die Erträge koppeln, die unsere ISV-Partner über den Verkauf von SaaS-Lösungen erzielen. Durch die ondemand SaaS-Versionen der traditionellen

Unternehmensapplikationen lassen sich sowohl Risiken als auch Kosten reduzieren. Das wird uns helfen, weiterhin erstklassige Service-Level zu bieten und unseren Umsatz und Endgewinn zu erhöhen."

Zu den wichtigsten Neuerungen von NMS und Nimsoft On Demand gehören:

- Echtzeit-Nutzungsmessung - Automatisiertes, granulares Reporting und Nutzungs-Monitoring ermöglichen es Service-Providern, ihren Kunden ordnungsgemäße Rechnungen zu stellen. Das Nutzungs-Monitoring und die Messung können rund um die Uhr sowohl vom Service-Provider als auch von den Kunden auf dem Nimsoft-Unified-Monitoring-Portal eingesehen werden, das sich zudem in jedes andere Portal integrieren lässt. Updates für die Nutzungsmessung werden einmal pro Stunde erhoben.

- Elastische Portlets - Dynamische Display-Portlets passen sich automatisch an die beobachtete Infrastruktur an und zeigen die wichtigsten Daten. Die Portlets können für alle Kunden eines Service-Providers und ihre IT-Abteilungen wiederverwendet werden.

- Unified-Service-Dashboards - Die anpassbaren Dashboards sind wiederverwendbar und werden automatisch aktualisiert. Damit lassen sich leicht Portlets, Nutzungsmessungsdaten sowie andere Informationen zusammenführen. NMS und Nimsoft On Demand werden mit vorgefertigten Service-Dashboards für VMware-Funktionsfähigkeit und -Performance, Amazon Web Services und übergreifende Rechenzentrums-Performance ausgeliefert. Dashboard-Ansichten können eng mit dem Service-Katalog des Anbieters abgestimmt werden, inklusive cloudbasierter Services.

"Die Virtualisierung und die Einführung öffentlicher und privater Clouds verändern die Art und Weise, wie IT-Services erbracht werden, einschneidend", so Gary Read, Senior Vice President und General Manager der Nimsoft-Geschäftseinheit von CA Technologies. "Unsere 'See as you Go - Pay as you Go' Unified-Monitoring-Lösungen ermöglichen es IT-Mitarbeitern und Service-Providern, die neuen Möglichkeiten des Software-Bezugs besser zu verstehen und zu steuern - ohne dass sie mehr investieren, neue Technologien erlernen oder neuen Infrastruktur-Anforderungen gerecht werden müssen."

Die neuen Unified-Monitoring-Funktionen stehen sowohl neuen als auch bestehenden Kunden ohne zusätzliche Kosten als Features der Lösungen NMS und Nimsoft On Demand zur Verfügung.

Über Nimsoft:

Nimsoft bietet Unified-Monitoring(TM) -Lösungen für virtualisierte Rechenzentren, Hosted- und Managed-Services, Cloud-Plattformen und SaaS-Ressourcen an. Dank der Unified-Monitoring-Architektur von Nimsoft müssen Unternehmen keine neuen Überwachungslösungen mehr für ausgegliederte Dienstleistungen, öffentliche oder private Clouds, beziehungsweise SaaS-Implementierungen einsetzen. Rund 800 Kunden setzen die Unified-Monitoring-Lösungen von Nimsoft ein, unter anderem hunderte führender Hosting-, Cloud- und Managed-Services-Dienstleister wie 1&1, BlueLock, CDW, Hitachi und Rackspace. Weitergehende Informationen stehen unter www.nimsoft.com zur Verfügung. Nimsoft Unified Monitoring im Einsatz erleben lässt sich auf dem öffentliche Portal von Nimsoft unter www.unifiedmonitoring.com. Nimsoft ist eine Geschäftseinheit des CA Geschäftsbereichs Cloud Products & Solutions.

CA Deutschland GmbH

CA Technologies (NASDAQ: CA) ist ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen mit Expertise über alle IT-Umgebungen hinweg - vom Mainframe über verteilte und virtuelle Umgebungen bis hin zur Cloud. CA Technologies verwaltet und sichert IT-Umgebungen und ermöglicht es so Unternehmen, flexiblere IT-Dienste zu liefern. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies ermöglichen den Einblick und die Kontrolle, welche IT-Organisationen benötigen, um ihren Geschäftsprozessen die nötige Agilität zu verleihen. Die Mehrheit der Global Fortune 500-Unternehmen vertraut auf CA Technologies, um ihre sich kontinuierlich entwickelnden IT-Systeme zu steuern. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de. Folgen Sie unserem deutschsprachigen Twitterfeed unter www.twitter.com/CA_D_A_CH.

Copyright © 2010 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Sie suchen nach Fachartikeln, Backgroundern, Top Ten-Listen? Fündig werden Sie unter http://ca.com/....

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.