Neue CA-Lösung sichert durch die Unterstützung von CAs Enterprise IT Management Vision die Verfügbarkeit von Services

Einheitliches, unternehmensweites Management der IT-Infrastruktur steigert Performance und reduziert Komplexität

(PresseBox) (Darmstadt, ) CA stellt unter dem Namen „CA Service Availability“ eine neue Lösung vor, die Unternehmen in die Lage versetzt, ihre kritischen Geschäftsprozesse zu sichern. Sie vereinheitlicht und vereinfacht das Management komplexer und heterogener IT-Infrastrukturen, auf die sich die Geschäftsprozesse stützen.

CA Service Availability stattet Unternehmen mit Tools für die Optimierung der Geschäftsprozesse aus, minimiert Ausfallzeiten, reduziert die Betriebskosten der IT und stimmt die serviceorientierten Infrastrukturen auf die sich ändernden unternehmensweiten Ziele ab. Unterstützt von den neuen Unicenter-Technologien und -Versionen der CA-Geschäftsbereiche Business Service Optimization, Storage- und Security-Management liefert CA die Service Availability Lösung als flexibles Technologie- und Servicepaket aus.

Typischerweise werden IT-Infrastrukturen unabhängig voneinander gemanagt. Das macht es schwierig, die Infrastruktur auf die spezifischen Geschäftsprozesse abzubilden. Diese Trennung von Infrastruktur- und Geschäftsprozess-Management schränkt die Leistungsfähigkeit der IT-Abteilungen ein. Ausfallzeiten oder Verzögerungen in der Service-Verfügbarkeit sind die Folge.

CAs neue Service Availability Lösung basiert auf der CA-Vision für ein unternehmensübergreifendes sowie an den Geschäftszielen ausgerichtetes IT-Management. Über eine durchgängige Integrationsplattform vereinheitlicht und vereinfacht CA Service Availability das Aufspüren von Problemen, ihre Analyse und ihre Lösung. Dadurch wird die gesamte IT-Infrastruktur gesichert, automatisiert und optimiert.

CA Service Availability, das auf offenen Standards wie SNMP, XML und SOAP basiert, bietet eine programmierbare Schnittstelle sowie weitere von Partnern entwickelte Integrationen. Diese Voraussetzungen erleichtern die Integration von Management-Lösungen von Drittanbietern und machen es Kunden möglich, flexibel ihre Lösung zu integrieren. Unternehmen können nun ihre IT-Investitionen in dem Tempo vornehmen, das zu ihnen passt und erreichen so Schritt für den Schritt einen vollautomatisierten IT-Betrieb. CA beschleunigt die Implementierung durch erprobte Best Practice-Verfahren, die eine stufenweise Umsetzung ermöglichen.

CA Service Availability beinhaltet die neuesten Entwicklungen der Unicenter-Produktfamilie. Dazu zählen Korrelationsfunktionen sowie System- und Virtualisierungs-Management-Features im Unicenter Network und Systems Management (Unicenter NSM) als auch im Unicenter Advanced Systems Management (Unicenter ASM).

Die Vorteile sind:

Optimierung

- Virtualisierungs-Support – ermöglicht die On-Demand-Verteilung der Ressourcen über Linux-, UNIX- und Windows-Plattformen hinweg sowie den Support von virtualisierten IT-Umgebungen, Clustern und Grids.

- Einheitliches und kontinuierliches Discovery Verfahren – hält einen minutengenauen Katalog von IT-Assets vor und hilft auf Basis der Management Datenbank (MDB), neue Systeme einfach zu steuern. Die neuen Systeme werden in die MDB mit aufgenommen und können dadurch besser überwacht werden.

- Adaptive Konfiguration – bestimmt automatisch Schwellenwerte der unternehmenskritischen Komponenten und erzeugt nur dann einen Alarm, wenn die Werte vom Normalzustand abweichen.

Automatisierung

- Erweiterte Ereignis-Korrelation – erleichtert mit stark verbesserter Leistungsfähigkeit der Analyse-Funktionen die Auswertung von Informationen unterschiedlichster Vorkommnisse aus den Netzwerken, Systemen, Anwendungen, Datenbanken sowie den Sicherheits- und Speichersystemen. Dabei wird die Ursache eines Ereignisses aus den vielen nachfolgenden Ereignis-Meldungen herausgefiltert und isoliert.

- Regelbasierte Benachrichtigung – erzeugt aufgrund der intelligenten Filterung der Ereignisse nur Alarmmeldungen, die für das IT-Management wichtig sind und eine Reaktion erfordern. Einfache und automatische Benachrichtungs-Mechanismen sorgen für die Versendung der Alarme über Instant Messaging, Pager, SMS, Telefon, Email oder mobile Geräte.

- Service-Freundlichkeit – dafür sorgen Funktionen zur Benutzerselbstverwaltung. Sie ermöglichen proaktive und automatisierte Helpdesk-Prozesse in Verbindung mit dem Unicenter Service Desk oder Helpdesk-Lösungen Dritter.

Integration

- Management Datenbank – wird innerhalb CAs Integrations-Plattform genutzt, um die Daten aus den CA-Produkten und den anderer Hersteller zu sammeln. Werden die IT-Komponenten mit den Geschäftsprozessen, die sie unterstützen, zusammengeführt, ermöglicht das eine Korrelation mit den Infrastruktur-Events aus der heterogenen IT-Umgebung. So lässt sich ihr Einfluss auf die Geschäftsprozesse bestimmen und daraus wiederum die Optimierung des Service-Prozesses ableiten.

- Command Center – liefert eine vereinheitlichte, korrelierte und priorisierte Sicht auf die Ereignisse in Netzen, Systemen, Anwendungen, Datenbanken, Security- und Storage-Systemen. Dazu gehört eine zentrale, kundenspezifisch angepasste Konsole mit modernen Visualisierungs-Möglichkeiten. Dort werden relevante Informationen im Gesamtkontext angezeigt, unkritische Meldungen dagegen ausgefiltert.

- Verbesserte Third-Party-Integration – schützt die Investitionen von Kunden und Partnern durch eine einfachere und schnellere Integration von CA-Lösungen mit Produkten von Drittanbietern. Grundlage bildet die Integrations-Plattform von CA.

CA Deutschland GmbH

CA (NYSE: CA), eines der weltgrößten unabhängigen Softwareunternehmen, bietet Software-Lösungen zur Vereinheitlichung und Vereinfachung des ITManagements.

Mit Enterprise IT Management (EITM) können Unternehmen ihre IT effektiver steuern, verwalten und sichern und so ihre Leistungsfähigkeit optimieren und Wettbewerbsvorteile ausbauen. CA wurde 1976 gegründet und betreut heute Kunden weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.