CA baut Marktführerschaft im Service Management mit Übernahme von Control-F1 aus

Support Automation Lösung steigert die IT-Effizienz und maximiert Service-Leve ls für Endanwender

(PresseBox) (Islandia (New York, USA) / Darmstadt,, ) CA (NYSE:CA) übernimmt die Control-F1 Corporation, einen privat geführten Anbieter von Support Automation-Lösungen. Diese Software beugt Anwenderproblemen vor, spürt sie auf und behebt sie, bevor kritische IT-Dienste unterbrochen werden.

Die neuen Lösungen verhelfen Unternehmen zu einer deutlich gesteigerten Produktivität ihrer IT-Help Desks und maximieren gleichzeitig die Service-Level s für Endanwender. CA setzt damit seine Vision eines einheitlichen und vereinfachten Managements der unternehmensweiten IT (EITM) weiter um.
Die IT in Unternehmen wird zunehmend selbstheilend, um die Kosten für funktionstüchtige IT-Infrastrukturen senken zu können.

Eine Anwenderstudie des Marktforschungsunternehmens Gartner Dataquest bestätigt, dass Technologien, die Probleme für einzelne Systeme oder umfangreic he Infrastrukturen automatisch ohne Nutzereingriffe lösen, zu den wichtigsten Investitionen für den IT-Support gehören. (1)

"IT-Abteilungen haben hinsichtlich der Komplexität und Menge ihrer IT-Technolog ie einen kritischen Punkt erreicht", erklärt Peter Rasp, Area Manager EMEA Central bei CA. "Die IT nimmt zu, aber die Support-Ressourcen bleiben begrenzt. Durch die Ergänzung unseres Service Management Portfolios mit den Control-F1-Lösungen kann CA Unternehmen entlasten, damit sie sich auf strategische Projekte konzentrieren können."

Durch eine frühere Partnerschaft sind die Lösungen von Control-F1 bereits von CA zertifiziert und mit CAs Unicenter Service Desk voll kompatibel.
Die integrierten Lösungen erhöhen die Effizienz von Support Desks, indem die gesamte IT-Umgebung gesteuert wird, von der Planung und Entwicklung über die Wartung bis hin zum Disaster Recovery, der Diagnose und Lösung von Desktop-Problemen. Zu den neuen Produkten zählen:

- CA SupportBridge Live Automation - ermöglicht es Administratoren, Computer durch automatische Erkennung, Diagnose und Wiederherstellungsprozesse ferngesteuert zu reparieren.
- CA SupportBridge Self Healing Automation - wandelt reaktive Support-Abteilung en in proaktive um, da Registrierungen, Konfigurationseinstellungen und Stati von Applikationen und Hardware überwacht werden können.
- CA SupportBridge Self Service Automation - ermöglicht es Anwendern, ihre Computerprobleme über Internet- oder Intranetzugang selbst zu lösen.

CA wird die Lösungen von Control-F1 als eigenständige Produkte vermarkten und in sein Portfolio von Business Service Optimization-Lösungen einbinden.
Diese helfen Unternehmen, Kosten zu reduzieren, IT-Investitionen an den Unternehmenszielen auszurichten und mit den Geschäftsanforderungen in Einklang zu bringen.

CA Deutschland GmbH

CA (NYSE: CA), eines der weltgrößten unabhängigen Softwareunternehmen, bietet Software-Lösungen zur Vereinheitlichung und Vereinfachung des ITManagements.

Mit Enterprise IT Management (EITM) können Unternehmen ihre IT effektiver steuern, verwalten und sichern und so ihre Leistungsfähigkeit optimieren und Wettbewerbsvorteile ausbauen. CA wurde 1976 gegründet und betreut heute Kunden weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.