CA Technologies und SAP kooperieren im Bereich Governance, Risk and Compliance Management

Umfassendes GRC-Management dank der Integration von IT- und geschäftsrelevanten Risiken und ihrer Überwachung

(PresseBox) (Walldorf und Darmstadt, ) Um der derzeitigen Nachfrage des Governance, Risiko und Compliance (GRC)-Marktes nachzukommen, haben sich die SAP AG (NYSE: SAP) und CA Technologies (NASDAQ: CA) zusammengetan, um gemeinsam Unternehmen dabei zu unterstützen, die Risiken innerhalb ihrer Unternehmens- und IT-Prozesse zu managen. Dafür integriert CA Technologies seine Sicherheits- und Management-Produkte mit den führenden GRC (Governance, Risk and Compliance)-Applikationen von SAP. Die Integration ermöglicht IT-Verantwortlichen ein engmaschiges Kontrollnetz über alle ITRisiken und Compliance-Initiativen im Unternehmen zu werfen und ihren Fokus auf die langfristige Geschäftsentwicklung zu richten.

Weltweit bemühen sich derzeit Unternehmen, ihre IT-Prozesse unter den Aspekten Sicherheit, Verfügbarkeit, Infrastruktur und IT-Projekt Management voranzubringen. Die IT-Prozesse unterstützen die Kern-Prozesse eines Unternehmens, das auf ihrer Basis erfolgreich operieren kann - einschließlich der Prozessabläufe procuretopay, ordertocash and hiretoretire. Dennoch: Das Management der Risiken und der Compliance-Fähigkeit der IT-Prozesse, auch ITGRC genannt, findet relativ separiert von den Risiken und Compliance-Themen der Business-Prozesse statt. Die meisten Unternehmen verwalten ihre ITrelevanten GRC-Prozesse getrennt von den unternehmensrelevanten GRCAktivitäten.
Das hat zur Folge, dass sie sich aufgrund von nicht aufeinander abgestimmten GRC-Initiativen mit steigenden Kosten und Personalaufwänden konfrontiert sehen. Noch gravierender dabei ist, dass gegebenenfalls genau ITRisiken und Kontrollen nicht adäquat verwaltet werden, die gravierende Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung haben können. Wenn aber die IT-GRC-Bemühungen nicht in die geschäftsrelevanten GRC-Initiativen eingebunden werden, lassen sich wichtige Business-Entscheidungen nicht gut treffen.

"Chief Information Officers (CIOs) und IT-Risk-Manager müssen gegenüber ihren Chief Financial Officers (CFOs) IT-Risiken in Bezug auf die Business-Performance erklären", meint French Caldwell vom Marktforschungsunternehmen Gartner.

Die Enterprise IT-Management-Produkte von CA Technologies in Verbindung mit den GRC-Lösungen aus dem SAP BusinessObjects Portfolio ermöglichen Unternehmen eine kontinuierliche Überwachung ihrer IT-Risk- und Control- Metriken. Zusätzlich bietet der Einsatz der GRC-Lösung von SAP Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil dadurch, dass die Risiken innerhalb ihrer IT- und Geschäftsprozesse kontrolliert und potentielle Auswirkungen auf die IT- als auch auf die Geschäftstätigkeit festgestellt werden können. Unternehmen können hiervon wie folgt profitieren:

- Mit einem vordefiniertem Workflow und Reporting werden die GRCAktivitäten automatisiert und standardisiert.

- Die Unternehmenswertschöpfung wird durch eine kontinuierliche
Überwachung sowohl der IT- als auch der geschäftsrelevanten Regelungen gesichert. Das heißt, die Risiken werden auf einem Level verwaltet, der den Anforderungen des Unternehmens entspricht.

"Die meisten Unternehmen managen ihre IT-GRC getrennt vom Rest ihrer GRCAktivitäten; dies erhöht Kosten und Risiken für das Unternehmen", sagt Dave Hansen, General Manager Management Products and Solutions and Security Customer Solutions Units, CA Technologies. "Unsere Arbeit gemeinsam mit SAP hilft Unternehmen, die Silos für das Management von Governance, Risk und Compliance abzuschaffen. Dafür sorgt die Integration der überwachten Metriken der IT-Risiken und Compliance-Fähigkeit in das Business Risk Management."

Die Produktintegration fokussiert sich zunächst auf die kontinuierliche Überwachung der Security und IT Projekt- und Portfolio-Managements sowie auf die sichere Bereitstellung der Service Performance. Der CA Enterprise Log Manager, CA Clarity PPM und der CA Wily Application Performance Manager werden für die Applikationen von SAP BusinessObjects Risk Management und SAP BusinessObjects Process Control Content bereitstellen, um ihn in den ITund Business-Frameworks abzubilden. Das erlaubt auch die kontinuierliche
Überwachung dieser Frameworks. So können alle Risiko- und Compliance- Vorfälle proaktiv identifiziert und entschärft werden, bevor sie auftreten.

"Dank SAPs führender Rolle im Bereich Geschäftsapplikationen und CA Technologies" Führungsrolle im IT-Management bietet unsere gemeinsame Offerte an die Unternehmen die einmalige Chance, die Business- und IT-GRC zu integrieren", erklärt Jim Dunham, Group Vice President, GRC Solutions, SAP.

"Durch die ständige Überwachung von Controls in der IT als auch der Applikationen, erhalten GRC-Verantwortlichen die notwendige Transparenz, um ihre IT-GRC-Aufgaben an den Unternehmenszielen auszurichten."

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen knüpft an die erfolgreiche Reseller-Vereinbarung an, die SAP und CA Technologies im Jahr 2008 für CA Wily Application Performance Management und SAP Applikationen etabliert haben.

Über SAP:

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 95.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte das Unternehmen einen vorläufigen Umsatz von 10,7 Mrd. Euro. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

CA Deutschland GmbH

CA Technologies (NASDAQ: CA) ist ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen mit Expertise über alle IT-Umgebungen hinweg - vom Mainframe über verteilte und virtuelle Umgebungen bis hin zur Cloud. CA Technologies verwaltet und sichert IT-Umgebungen und ermöglicht es so Unternehmen, flexiblere IT-Dienste zu liefern. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies ermöglichen den Einblick und die Kontrolle, welche ITOrganisationen benötigen, um ihren Geschäftsprozessen die nötige Agilität zu verleihen. Die Mehrheit der Global Fortune 500-Unternehmen vertraut auf CA Technologies, um ihre sich kontinuierlich entwickelnden IT-Systeme zu steuern.
Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de. Folgen Sie unserem deutschsprachigen Twitterfeed unter www.twitter.com/CA_D_A_CH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.