CA Technologies übernimmt Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Beratungsunternehmen 4Base Technology

CA Technologies baut mit dem Kauf seine Virtualisierungs- und Cloud-Expertise durch strategische Beratung und Implementierungs-Know-how aus

(PresseBox) (Darmstadt, ) CA Technologies (NASDAQ: CA), Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen, übernimmt im Rahmen seiner kontinuierlichen Investitionen in das Virtualisierungs- und Cloud-Management das Unternehmen 4Base Technology mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA. Das privat geführte Beratungsunternehmen ist spezialisiert auf Virtualisierung und Cloud Computing und darin Marktführer in Nordamerika. Die Vertragsbedingungen der Übernahme wurden nicht bekanntgegeben.

4Base wird Teil der CA Virtualization and Cloud Strategy Group, einem Kompetenzzentrum innerhalb des Geschäftsbereichs CA Services. Das Beratungsunternehmen verfügt über Erfahrungen aus mehr als 300 IT-Projekten. Es wird Unternehmen künftig dabei unterstützen, den Schritt von der Virtualisierung hin zu Cloud Computing zügig und pragmatisch zu meistern.

"CA Technologies baut seine Rolle als strategischer Partner und Berater für Unternehmen, die sich auf dem Weg von der Virtualisierung hin zum Cloud Computing befinden, aus. Dafür investieren wir sowohl in Software- als auch Beratungsservices, die nötig sind, um Geschäftsvorteile zu erzielen", sagt Adam Elster, Geschäftsführer des Bereichs CA Services. "4Base hat hunderte von Unternehmen beraten über ein breites Spektrum an Virtualisierungs- und Cloud-Technologien hinweg - einschließlich CA Technologies, Cisco, EMC, NetApp und VMware. Durch diese Erfahrung konnte 4Base eine breite Basis an Praxiswissen aufbauen. Dieses wird für CA Technologies eine entscheidende Rolle spielen. Denn wir wollen Unternehmen dabei helfen, Transformationsstrategien und technologien schnell zu planen und zu implementieren, um flexibel agieren zu können."

Virtualisierung und Cloud Computing befinden sich immer noch im Entwicklungsstadium. In diesem Kontext will CA Technologies Unternehmen eine umfassende Lösung aus Produkten und Services an die Hand geben. Damit sollen sie alle betrieblichen Vorteile, die sich aus der Virtualisierung und dem Cloud Computing ergeben, für ihre geschäftliche Flexibilität ausschöpfen können. Durch den Erwerb von 4Base können Kunden von CA Technologies auf bewährte Herangehensweisen, profunde Fähigkeiten und Wissen zugreifen. So ist ihr Weg in die Cloud geebnet, damit verbundene Risiken sinken deutlich und sie profitieren schneller von den neuen Technologien.

"Unternehmen haben ein großes Interesse an Virtualisierung und Cloud Computing. Jedoch mangelt es ihnen an Best Practices", sagt Paul Camacho, Geschäftsführer und Gründer von 4Base. "Wir freuen uns, dass CA Technologies 4Base gewählt hat, um Unternehmen belegbare Vor-Ort-Erfahrung, geprüfte Herangehensweisen und hochqualifizierte Ressourcen bieten zu können. Gerne unterstützen wir neue und bestehende Kunden von CA Technologies dabei, den sogenannten "VM stall", also das "Steckenbleiben" von Virtualisierungsprojekten, zu überwinden sowie eine dynamische IT-Service-Beschaffungskette zu entwickeln. Sie lässt die IT von einem Kostenfaktor zu einem Geschäftstreiber werden. Dies erhöht die operative Flexibilität des Unternehmens, reduziert IT-Kosten und verbessert die Service-Qualität."

Weitere Informationen finden Sie unter http://ca.com/4base.

Warnhinweis im Hinblick auf "Forward-Looking Statements"

Unter "Forward-Looking Statements" im Sinne dieser Mitteilung sind Aussagen (wie "ist der Auffassung", "beabsichtigt", "geht davon aus", "erwartet", "schätzt" und dergleichen) zu verstehen, die sich auf Überzeugung oder Annahmen des Unternehmens-Managements sowie auf derzeit dem Management zur Verfügung stehende Informationen gründen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements hinsichtlich künftiger Ereignisse wider und unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Eine Reihe wichtiger Faktoren kann dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von den in den "Forward-Looking Statements" erwähnten abweichen. Dazu gehören: globale Wirtschaftsfaktoren oder politische Ereignisse, auf die CA keinen Einfluss hat; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, einschließlich Bedenken hinsichtlich einer weltweiten Rezession und Kreditverknappung, oder ungünstige wirtschaftliche Bedingungen in einer bestimmten Region, Branche oder einem Wirtschaftssektor; die Auswirkung von Rechnungslegungsgrundsätzen zur Umsatzrealisierung auf das Betriebsergebnis und das Versäumnis, Channel-Partner-Programme zu erweitern. CA kann unter Umständen ferner seine finanzielle Berichterstattung und innerbetrieblichen Systeme und Prozesse nicht angemessen managen und entwickeln. Dazu gehören des Weiteren die Fähigkeit zur erfolgreichen Integration der akquirierten Unternehmen und Produkte in das bestehende Geschäft; der Konkurrenzkampf bei Produkten, Serviceangeboten und der Preisgestaltung; die Fähigkeit, qualifiziertes Personal zu halten oder anzuwerben; schnelle technologische oder marktbezogene Änderungen; die Abhängigkeit von Betriebssystemen und Software Dritter; die Verwendung von Software von Open-Source-Code-Quellen; Fehler in der Software von CA und potenzielle Produkthaftungsansprüche; beträchtliche Schulden und mögliche Änderungen der zukünftigen Kreditwürdigkeit des Unternehmens; die Unterlassung des Sicherns der geistigen Schutzrechte und des Source Codes des Unternehmens; ungünstige Terminierungen der Aufträge von Kunden und Channel-Partnern; die Abhängigkeit von großen Transaktionen mit Kunden; Verkäufe an staatliche Kunden; Hackerangriffe auf Software-Produkte des Unternehmens und Daten seiner Kunden sowie IT-Umgebungen; die Stagnation des Marktes für die wichtigsten Produkte von CA; die Microcode-Nutzung von Drittanbietern; die Ansprüche Dritter in Bezug auf Verstöße gegen geistige Schutzrechte oder Lizenzgebühren; Verluste durch Wechselkursgeschäfte; das Versäumnis, die Umstrukturierungspläne und damit zusammenhängende Verkaufsmodelländerungen erfolgreich durchzuführen; die erfolgreiche Auslagerung verschiedener Funktionen an Dritte sowie mögliche Steuerverbindlichkeiten. Zudem sind alle Faktoren zu berücksichtigen, die CA der USamerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) vorgelegt hat. CA übernimmt ferner keine Verpflichtung zur Aktualisierung der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, außer soweit gesetzlich vorgeschrieben. Dem Leser wird empfohlen, sich nicht über Gebühr auf dieses "Forward-Looking Statement" zu stützen, da es lediglich zum Datum dieser Mitteilung gilt.

CA Deutschland GmbH

CA Technologies (NASDAQ: CA) ist ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen mit Expertise über alle IT-Umgebungen hinweg - vom Mainframe über verteilte und virtuelle Umgebungen bis hin zur Cloud. CA Technologies verwaltet und sichert IT-Umgebungen und ermöglicht es so Unternehmen, flexiblere IT-Dienste zu liefern. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies ermöglichen den Einblick und die Kontrolle, welche IT-Organisationen benötigen, um ihren Geschäftsprozessen die nötige Agilität zu verleihen. Die Mehrheit der Global Fortune 500-Unternehmen vertraut auf CA Technologies, um ihre sich kontinuierlich entwickelnden IT-Systeme zu steuern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ca.com/de. Folgen Sie unserem deutschsprachigen Twitterfeed unter http://www.twitter.com/....

Copyright © 2010 CA. Alle Rechte vorbehalten. Alle erwähnten Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind für die entsprechenden Firmen rechtlich geschützt und unterliegen dem Urheberrecht sowie auch anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.