CA Technologies ARCserve MSP 2.0 Lizenzprogramm erschließt für Service Provider den wachsenden Datenschutzmarkt

Integration in Nimsoft und Kaseya erleichtert es Managed Service Providern, die IT-Umgebung ihrer Kunden effizient zu managen

(PresseBox) (Darmstadt, ) CA Technologies (NASDAQ: CA), Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen, bringt die Version 2.0 seines Managed Service Provider (MSP) Lizenzprogrammes (http://www.arcserve.com/us/partners/ca-arcserve-msp-program.aspx) für CA ARCserve® (http://www.arcserve.com/us/products.aspx) auf den Markt. Zusätzlich zum bisherigen Preismodell pro Server beinhaltet es neue Optionen der Preisgestaltung, die auf Abonnement-Basis pro Terabyte beruhen.

Durch die Lizenzierung der geschützten Daten pro Terabyte sind Managed Service Provider in der Lage, ihren Kunden Datenschutzlösungen im Pay-as-You-go-Verfahren anzubieten, anstatt im Vorfeld einen Zuschlag zu berechnen. Damit orientiert sich der Preis für die Speicherung eng an der tatsächlichen Nutzung des Kunden.

Gleichzeitig bietet das CA ARCserve MSP 2.0-Lizenzierungsprogramm einem Service Provider die Flexibilität, sich in Situationen, die mehr Kosteneffizienz versprechen, für eine Pro-Server-Lizenzierung mit monatlicher Abrechnung zu entscheiden. Das MSP 2.0 Lizenzprogramm sieht weder Mindest- noch Maximallaufzeiten vor. So schützt es die IT-Dienstleister vor den Risiken extremer Marktschwankungen.

"Managed Service Provider zeichnen sich dadurch aus, dass sie IT-Aufgaben effektiver und kostensparender als ihre Kunden selbst umsetzen können", sagt Barbara Czerwinski, Senior Sales Director Data Management bei CA Technologies. "Mit CA ARCserve-Lösungen können sie einen präzisen und verlässlichen Datenschutz realisieren - das neue Lizenzprogramm hilft, ihn noch kosteneffizienter umzusetzen."

Das MSP 2.0-Lizenzprogramm weist drei Erweiterungen auf, die dafür sorgen, dass der Provider seine Margen mit Hilfe einer größeren Bandbreite an Datenschutzservices ausbauen kann:

- Backup-Lizenzierung für Desktop- und Laptop-Datensicherungs-Services;
- Lizenz-Bundle, das den Disk-to-Disk-Serverschutz mit der externen Replikation im MSP-Rechenzentrum kombiniert,
- Lizenzierung pro Host für den Disk-to-Disk-Schutz der Windows Server Advanced Virtual Edition.

Die im September 2011 eingeführte Lösung CA ARCserve r16 (http://bit.ly/Aw0RIp) umfasst alle Funktionen, die Provider für die Sicherung und Wiederherstellung unternehmenswichtiger Daten ihrer Kunden brauchen. Dies schließt den Support für öffentliche sowie private Cloud-Services, beispielsweise Amazon Web Services®, Microsoft Windows Azure(TM) und Eucalyptus, mit ein.

Integration in Nimsoft und Kaseya

Neben der Einführung des MSP 2.0 Lizenzprogramms hat CA Technologies CA ARCserve nun auch in Nimsoft (http://www.nimsoft.com/) und Kaseya (http://www.kaseya.com/) integriert, zwei unter Service Providern weitverbreitete Management Tools.

Die neue Integrationsmöglichkeit optimiert den Managementbetrieb der MSPs: Alarme und Ereignisse bzw. Vorfälle werden von den ARCserve-Tools an die Haupt-Management-Konsole des Providers weitergeleitet. Zu den Ereignissen zählen etwa die Beendigung oder das Fehlschlagen eines Backups, geringer Speicherplatz auf einem Ziellaufwerk, eine übermäßige Ressourcennutzung der CPU oder der Netzwerkbandbreite durch Backup- oder Wiederherstellungs-prozesse, aber auch ein verwehrter Zugang zu einer virtuellen Zielmaschine oder zu einem Hypervisor-Prozess.

CA ARCserve arbeitet bereits mit zahlreichen Monitoring-Werkzeugen und Lösungen von Drittanbietern für das Remote Management zusammen, einschließlich N-able Technologies (http://www.n-able.com/), LabTech Software (http://www.labtechsoftware.com/)und Level Platforms (http://www.levelplatforms.com/).

"Um eine preislich attraktive Mischung an Services zu schaffen, die den Marktanforderungen entsprechen, sollten Service Provider individuelle Portfolios gut integrierter Management-Lösungen aufstellen können", unterstreicht Barbara Czerwinski. "Mit der offenen Plattform von CA ARCserve können Managed Service Provider erstklassigen Datenschutz in ihre integrierten und individualisierten Toolkits einbinden."

CA Deutschland GmbH

CA Technologies (NASDAQ: CA) ist ein Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen mit Expertise über alle IT-Umgebungen hinweg - vom Mainframe über verteilte und virtuelle Umgebungen bis hin zur Cloud. CA Technologies verwaltet und sichert IT-Umgebungen und ermöglicht es so Unternehmen, flexiblere IT-Dienste zu liefern. Die innovativen Produkte und Services von CA Technologies ermöglichen den Einblick und die Kontrolle, welche IT-Organisationen benötigen, um ihren Geschäftsprozessen die nötige Agilität zu verleihen. Die Mehrheit der Global Fortune 500-Unternehmen vertraut auf CA Technologies, um ihre sich kontinuierlich entwickelnden IT-Systeme zu steuern. Weitere Informationen finden Sie unter www.ca.com/de. Folgen Sie unserem deutschsprachigen Twitterfeed unter www.twitter.com/CA_D_A_CH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.