Halbjahresergebnis 2010 der C-QUADRAT Investment AG

(PresseBox) (Wien / Frankfurt, ) .
- Gesamterträge 29,6 Mio Euro
- Betriebsergebnis 5,4 Mio Euro
- Periodenüberschuss 8,5 Mio Euro

Die C-QUADRAT Investment AG (ISIN AT0000613005) konnte das erste Halbjahr 2010 mit Gesamterträgen von 29,6 Mio Euro (1.HJ 2009: 13,5 Mio Euro; +119%), einem Betriebsergebnis von 5,4 Mio Euro (1.HJ 2009: -0,2 Mio Euro) und einem Periodenüberschuss von 8,5 Mio Euro (1.HJ 2009: 0,1 Mio Euro) abschließen.

Die Gesamterträge betrugen im 1. Halbjahr 2010 29,6 Mio Euro (1.HJ 2009: 13,5 Mio Euro; +119%). Von den Erträgen entfielen 16,2 Mio Euro auf Management Fees (1.HJ 2009: 10,0 Mio Euro; +61%) sowie 9,8 Mio Euro auf Perfomance Fees (1.HJ 2009: 0,1 Mio Euro). Die Aufwendungen für Provisionen betrugen 16,5 Mio Euro (1.HJ 2009: 8,0 Mio Euro; +106%). Der Personalaufwand des Unternehmens betrug im 1.HJ 2010 4,6 Mio Euro (1.HJ 2009: 3,1 Mio Euro; +52%). Der sonstige Verwaltungsaufwand lag mit 2,5 Mio Euro um 34% über dem Vergleichswert des Vorjahres (1.HJ 2009: 1,8 Mio Euro). Insgesamt konnte in den ersten 6 Monaten des Jahres 2010 ein Betriebsergebnis in Höhe von 5,4 Mio Euro (1.HJ 2009: -0,2 Mio Euro) und ein Periodenüberschuss in Höhe von 8,5 Mio Euro (1.HJ 2009: 0,1 Mio Euro) erzielt werden.

Das Ergebnis je Aktie im 1.HJ 2010 betrug 1,95 Euro (1.HJ 2009: 0,02 Euro).

"Das Ergebnis des ersten Halbjahres ist erfreulich. Es wurde aber deutlich von den nicht planbaren Performance Fees getragen, die nur dann zum Tragen kommen, wenn die C-QUADRAT Fonds neue Höchststände erreichen. Auf Grund des aktuell sehr volatilen Geschehens an den Börsen kann von einer analogen Entwicklung des Geschäftsverlaufes im 2. Halbjahr nicht ausgegangen werden", kommentiert C-QUADRAT Gründer und Vorstand Alexander Schütz das Halbjahresergebnis des Unternehmens.

Der Halbjahresbericht 2010 der C-QUADRAT Investment AG steht ab sofort zum Download unter www.c-quadrat.at/ im Bereich Investor Relations bereit.

C-QUADRAT Investment AG

C-QUADRAT, the fund company - ist ein europaweit tätiger, unabhängiger, quantitativer Asset Manager. Das Unternehmen wurde 1991 gegründet, verfügt seit 2003 über eine eigene Kapitalanlagegesellschaft mit Bankkonzession und notiert seit November 2006 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und seit Mai 2008 an der Wiener Wertpapierbörse. Das Team von C-QUADRAT hat sich mit seiner Tätigkeit als Asset Manager und der Analyse und dem Management von Investmentfonds europaweit einen Namen gemacht. Innovative Anlagestrategien für institutionelle Investoren runden die Produktpalette ab. Zahlreiche international tätige Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen vertrauen auf das Knowhow von C-QUADRAT. C-QUADRAT verfügt per 30.06.2010 über ein gesamtes erlösbringendes Volumen in Höhe von 4,8 Mrd. Euro, davon 3,1 Mrd. Euro im Segment Asset Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.