bvse-Bildungszentrum: Seminarprogramm für 1. Halbjahr 2012 veröffentlicht

Neues KrWG setzt Schwerpunkt

(PresseBox) (Bonn, ) Das Bildungszentrum des bvse hat sein Seminarprogramm für das erste Halbjahr 2012 veröffentlicht. Neben Fachseminaren zu verschiedenen Stoffströmen wie Papier oder Kunststoff bietet das Bildungszentrum Praxisworkshops, beispielsweise für die Abfallnachweisführung, die grenzüberschreitende Entsorgung, rechtliche Anforderungen oder die IT.

"In diesem Jahr haben wir den inhaltlichen Schwerpunkt ganz klar auf das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz gelegt, denn durch die Gesetzesnovelle ergeben sich neue Anforderungen an die Praxis", so Silke Casamassa, Leiterin des bvse-Bildungszentrums. "Dieses Seminar bieten wir nicht nur in Bonn, sondern auch in Würzburg und Hannover an, um den Teilnehmern eine möglichst kurze Anreise zu ermöglichen", so Silke Casamassa weiter.

Darüber hinaus können sich Mitarbeiter von Entsorgungsunternehmen im Bildungszentrum mit staatlich anerkannten Lehrgängen weiterqualifizieren, die Kenntnisse im Rahmen der Entsorgungsfachbetriebeverordnung sowie der Transportgenehmigungsverordnung vermitteln. Auch eine Weiterbildung zum "Betriebsbeauftragen für Abfall" ist im bvse-Bildungszentrum möglich.

Das Bildungszentrum richtet sich mit seinem vielfältigen Angebot sowohl an Einsteiger und Auszubildende als auch an Fortgeschrittene sowie Fach- und Führungspersonal und steht Nicht-Mitgliedern genauso offen wie bvse-Mitgliedern.

Die Experten des bvse leiten die Seminare des Bildungszentrums seit vielen Jahren erfolgreich und werden von anerkannten Fachanwälten sowie Fachleuten aus Wirtschaft, Beratung und Ministerien unterstützt.

Das vollständige Seminarprogramm und Möglichkeiten zur Online-Anmeldung finden Sie auf der Homepage des bvse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.