MedInform-Konferenz "Politisches Marketing" am 24. Januar 2012 in Berlin

(PresseBox) (Berlin, ) Die Grundlagen erfolgreichen Lobbyings und Strategien für Akteure der Gesundheitswirtschaft vermittelt transparent und praxisorientiert die MedInform-Veranstaltung "Politisches Marketing" am 24. Januar 2012 in Berlin. Die Veranstaltung erläutert die Arbeitsweise von Bundestag, Bundesrat und Bundesministerien und zeigt auf, wie gemeinsam mit Verbänden, Agenturen und strategischen Partnern im Unternehmen strategische Unternehmensziele besser erreicht werden können. Einen wichtigen Stellenwert hat hierbei auch die Verwendung der neuen Medien. Programm und Anmeldung unter www.bvmed.de (Veranstaltungen).

Lobbyismus kann die Qualität politischer Entscheidungen stärken, wenn Verbandsexperten Fachwissen offen und transparent kommunizieren. Der kontinuierliche Dialog zwischen Politik und Interessensvertretern ist notwendig, um mehr Kenntnisse über die jeweilige Realität des anderen zu erhalten. Für die Unternehmen der Medizintechnologie ist eine professionelle politische Kommunikationsarbeit von besonderer Bedeutung, um Informationslücken zu schließen und die Besonderheiten der MedTech-Branche besser zu vermitteln.

Referenten der Veranstaltung sind die ehemalige Parlamentarische Staatssekretärin Gudrun Schaich-Walch, der Politikwissenschaftler Prof. Ulrich von Alemann von der Universität Düsseldorf, der Publizist Prof. Dr. Frank E. Münnich, Klaus Dittko von Scholz & Friends Agenda, Peter Strieder von Ketchum Pleon sowie Joachim M. Schmitt und Björn Kleiner vom BVMed.

Die Veranstaltung richtet sich an die Geschäftsführung, Politikverantwortliche und interessierte Führungskräfte aus Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologie sowie Leistungserbringer und andere Akteure in der Gesundheitswirtschaft, die mehr über die politischen Entscheidungsmechanismen und deren Auswirkungen erfahren möchten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.