17 neue Mitglieder in 2005: BVMed vertritt jetzt 211 Unternehmen

(PresseBox) (Berlin, ) Durch bislang 17 Neueintritte im Jahr 2005 hat der BVMed die Zahl seiner Mitgliedsunternehmen auf insgesamt 211 steigern können. Trotz anhaltender Konzentrationsprozesse und Fusionen in der MedTech-Branche ist die Mitgliederentwicklung des BVMed damit weiter positiv. Seit 1990 hat sich die Mitgliederzahl mehr als verdoppelt.

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband sowohl Industrie- als auch Handelsunternehmen der Medizintechnologie. In über 50 verschiedenen Arbeitsgremien wie Arbeitskreise, Fachbereiche, Projekt- und Arbeitsgruppen bietet der BVMed seinen Mitgliedern eine Plattform für einen konstruktiven Dialog und Austausch. In den letzten Wochen sind folgende Unternehmen in den BVMed eingetreten:

:: Heraeus Medical GmbH (www.heraeus-medical.de): Heraeus Medical stellt vor allem Knochenzement für verschiedene medizinische Anwendungen her.
:: medac GmbH (www.medac.de): Medac ist eine Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mit den Schwerpunkten Onkologie, Immunologie/Zelltherapie, Supportivmedizin, photodynamische Diagnostik und Therapie sowie Biotechnologie.
:: Merete Medical GmbH (www.merete.de): Merete stellt Implantate und Instrumente für die Endoprothetik und die Osteosynthese her.
:: ORMED GmbH (www.ormed.de): ORMED bietet Produkte zur frühzeitigen Mobilisierung von Patienten nach orthopädischen und traumatologischen Eingriffen.
:: PMT Präzision-Medizin-Technik GmbH (www.pmt-weiskirchen.de): PMT produziert und vertreibt u. a. medizinisch-technische Präzisionsartikel, Katheter-Sets sowie komplette Systeme (Individual-Sets) für unterschiedlichste medizinische Bereiche.
:: pvb Critical Care GmbH (www.pvb-cc.com): pvb ist spezialisiert auf die invasive Blutdruckmessung mittels Mikrochip-Technologie.
:: SYNTHES GmbH (www.synthes.com): Synthes produziert und vertreibt Instrumente, Im¬plantate und Biomaterialien für die chirurgische Behandlung von Knochenfrakturen und für Korrekturen und Rekonstruktionen des menschlichen Skeletts und seiner Weichteile.
:: Veritas Medizintechnik GmbH (www.veritas-ag.de): Die Veritas AG ist als Zulieferer in der Automobilindustrie bekannt für seine Fluid- und Spritzgießtechnik. Der Medizintechnik-Zweig wurde 2002 gegründet.

In der ersten Jahreshälfte 2005 sind folgende Unternehmen in den BVMed eingetreten: ATMOS MedizinTechnik GmbH & Co. KG; INAMED Aestethics GmbH; Raumedic AG; Resorba Clinicare GmbH; Kaneka Pharma Europe N.V. German Branch; Medi1one Medical Großhandels GmbH; Novo Klinik-Service GmbH; GE Healthcare Accessories & Supplies; Systam France.

BVMed - Bundesverband Medizintechnologie e.V.

Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband rund 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnologiebranche. Im BVMed sind u. a. die 20 weltweit größten Medizinproduktehersteller im Verbrauchsgüterbereich organisiert. Die Gesundheitsausgaben im Bereich der Medizinprodukte betragen in Deutschland über 22 Mrd. Euro. Die Medizinprodukteindustrie beschäftigt rund 170.000 Menschen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.