Abfrageperformance als entscheidender Erfolgsfaktor für Business Intelligence

BARC White Paper gibt Empfehlungen um Probleme mit Performance und Skalierbarkeit von Systemen zu vermeiden

(PresseBox) (Würzburg, ) Performance ist einer der wichtigsten Aspekte für Business-Intelligence(BI)-Projekte. Eine schlechte Abfrageperformance beeinträchtigt Nutzen und Nutzung von BI-Systemen erheblich. Oft führt die nicht ausreichende Performance von Systemen zu abteilungsspezifischen Datenhaltungs- und Auswertungssystemen, meist in Excel. Außerdem bleiben Erkenntnispotentiale unentdeckt, wenn Anwender wegen schlechter System-Performance tendenziell weniger und einfachere Fragen an das BI-System stellen. Quintessenz: Schlechte Performance gefährdet den Erfolg eines BI-Systems und kann damit zu Investitionsruinen führen.

Es gibt zahlreiche Einflussfaktoren auf Performance, die möglichst alle in BI-Projekten berücksichtigt werden sollten. BARC gibt Unternehmen folgende Empfehlungen um Probleme mit der Abfrageperformance zu vermeiden:

- Die Skalierbarkeit des Systems ist wichtig um auch langfristig angemessen auf neue Fragestellungen flexibel und schnell reagieren zu können. Skalierbarkeit meint dabei die Fähigkeit des Systems auf die wachsende Zahl an Anwender und Abfragen, die steigenden Datenvolumina, auf die komplexere Abfragen und Datenmodellen zu reagieren.

- Performance und Skalierbarkeit eines Systems sollten bei der Softwareauswahl unbedingt an eigenen, repräsentativen Testszenarien gründlich untersucht werden. An Aussagekraft gewinnt ein Test, wenn er mit eigenen Daten in einer authentischen IT-Umgebung abläuft.

- Wertvolle Informationen zur Leistungsfähigkeit einzelner Systeme erhält man von Referenzkunden der Anbieter, die oftmals gerne bereit sind über den Einsatz, Performance

und Skalierbarkeit der Software Auskunft zu geben.

- Neben den traditionellen Datenbanken sollten moderne Technologien im Auswahlprozess berücksichtigt werden, um die bestmögliche Lösung für das jeweilige Einsatzszenario zu finden.

- Gerade im Datenbankumfeld sollten Marketingaussagen und Benchmarks mit Vorsicht genossen werden. Vor allem bei Benchmarks sollte beachtet werden, dass die untersuchten Szenarien auf die eigene Situation im Unternehmen zutreffen.

Das komplette White Paper "Abfrageperformance: Erfolgsfaktor für Business Intelligence" steht kostenlos auf der Webseite von BARC unter www.barc.de/performance zum Download

verfügbar. Die Studie wurde völlig unabhängig vom neutralen Marktanalysten BARC erstellt. Dank eines Sponsorings durch Netezza kann die Studie kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Business Application Research Center - BARC GmbH

Das Business Application Research Center (BARC), ein Spin-Off der Universtät Würzburg (Lehrstuhl Prof. Thome), bietet großen und mittelständischen Unternehmen neutrale und fundierte Unterstützung bei der Konzeption und Auswahl von Business-Intelligence- und Dokumentenmanagement-Systemen. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Knowhow-Basis sind die seit Jahren durchgeführten Marktanalysen und Softwarevergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Software-Anbieter sicherstellen. Zahlreiche namhafte Unternehmen, darunter über 90 Prozent aller DAX-100-Unternehmen profitieren in vielfältiger Weise vom Knowhow der BARC-Analysten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.