Online einkaufen ohne Kreditkarte: Das Mobile Payment-System Cashlog startet in Deutschland

(PresseBox) (München, ) .
- Nach Spanien und Italien ist Cashlog, eine der führenden Mobile Payment-Lösung für digitale Güter, ab sofort auf dem deutschen Markt verfügbar
- Einfach, sicher, schnell: Cashlog funktioniert mit allen Handys ohne Registrierung und Kreditkartendaten

Cashlog, eine der führenden Mobile Payment-Lösungen für digitale Güter, ist ab sofort auch in Deutschland verfügbar (www.cashlog.de). Mit dem mobilen Bezahlsystem können sowohl Besitzer von Prepaid-Karten als auch Mobilfunkkunden mit Vertrag nun Online-Einkäufe von bis zu 30 Euro mit dem Handy einfach, sicher und schnell bezahlen. Darunter fallen beispielsweise virtuelle Güter und Währungen in Spielen, eBooks sowie ePaper von Zeitungen und Zeitschriften, Tickets sowie Coupons und Online-Reservierungen.

Durch das SMS TAN-Verfahren benötigt Cashlog für den Bezahlvorgang weder ein Smartphone noch eine Vorabregistrierung. Mit Cashlog müssen Kunden auch keine persönlichen Daten oder Bank- und Kreditkarteninformationen preisgeben, um mobil im Internet einzukaufen.

Für Online-Händler, Anbieter von Spielen, Verlage und Medienhäuser verspricht die Integration von Cashlog zusätzliches Umsatzpotential. Fast jeder Deutsche besitzt ein Mobiltelefon, aber nur ein Fünftel der Bevölkerung verfügt über eine Kreditkarte. Deshalb steigert das Bezahlen mit dem Handy das Käuferpotential im deutschen Markt deutlich. Besonders eignet sich Cashlog dabei für digitale Güter bis zu einem Wert von maximal 30 Euro. Als Tochterunternehmen der börsennotierten Buongiorno Gruppe, dem weltweit führenden Anbieter von mobilen Inhalten und Services, profitieren Cashlog-Kunden und Händler von der zehnjährigen Erfahrung mit Handy- und Internetlösungen. Buongiorno wickelt derzeit über 300 Millionen Kauftransaktionen in mehr als 50 Länder mit über 130 Netzbetreibern jährlich ab.

"Payment-Lösungen für digitale Inhalte und Güter gehören mit einer Steigungsrate auf globaler Ebene von jährlich 12 Prozent zu dem am schnellsten wachsenden Segment des eCommerce. Mit dem Start in Deutschland erschließt Cashlog einen attraktiven Kernmarkt für das Bezahlen via Handy", so Sharique Husain, Head of Mobile Payments bei Cashlog.

Seit Mitte Dezember vertraut bereits Xsolla, einer der weltweit führenden Reseller digitaler Währungen, auf Cashlog. Mit der Integration in Xsolla, für Online Games und Soziale Netzwerke (www.xsolla.com), profitieren die über 300 Publisher des US-Unternehmens von Cashlogs unkomplizierter Mobile Payment-Lösung. Internetnutzer haben damit die Möglichkeit, in Spielen ohne Vorabregistrierung digitale Währung zu erwerben. Durch das unkomplizierte Cashlog-Verfahren steigern Publisher ihre Erlöse bei gleichzeitiger Zahlungssicherheit.

Cashlog ist neben Deutschland zurzeit in Italien und Spanien verfügbar, für 2012 sind weitere Markteinführungen in ganz Europa geplant.

Bezahlen per SMS: So funktioniert Cashlog

Um digitale Waren und Produkte (z.B. Games, Videos, Software, Musik, ePaper etc.) mit Cashlog zu bezahlen, benötigen Nutzer lediglich ein Handy das SMS empfangen kann. Die Abrechnung erfolgt über die Vertragsrechnung oder die Summe wird direkt von der Prepaid-Karte abgebucht.

Schritt 1: Um Cashlog als Zahlungsweise auszuwählen, bitte im ersten Schritt auf der jeweiligen Webseite das Cashlog-Logo bzw. den Cashlog-Button im Bezahlvorgang anklicken

Schritt 2: Handynummer eingegeben und mit einem Klick auf "Absenden" an Cashlog schicken

Schritt 3: Innerhalb weniger Sekunden wird per SMS eine vier- bis fünfstellige Cashlog-TAN übermittelt. Diese wird in das Bezahlformular eingegeben, um die Zahlung zu bestätigen und abzuschließen.

Weitere Informationen: http://youtu.be/jovbQAywano

Buongiorno Deutschland GmbH

Buongiorno ist einer der weltweit führenden Anbieter für Mobile eCommerce. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Bezahlanwendungen (Paid Apps) und Inhalte, die den Nutzern von Mobilfunk-Geräten im Alltag helfen und das Leben unterhaltsamer gestalten. Durch direkte Partnerschaften mit mehr als 130 Netzbetreibern und Mobilfunkunternehmen in 25 Ländern, über zehn Jahren Erfahrung sowie dem professionellen Know-how von 850 Mitarbeitern, bietet Buongiorno die Möglichkeit, mobiles Internet zu erleben. Buongiorno hat seinen Hauptsitz in Mailand und ist dort im FTSE Italia-Index notiert (FTSE Italy STAR: BNG).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.buongiorno.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.