VHitG veröffentlicht neuen Innovationsreport zum Thema Interoperabilität

(PresseBox) (Berlin, ) Ziel von IT ist, die Geschäftsprozesse in und zwischen den Gesundheitseinrichtungen zu unterstützen. Dabei ist die IT-basierte Kommunikation zwischen zwei Systemen mittlerweile unabhängig von Raum und Zeit. Das heißt, ob die Daten innerhalb einer Trägerschaft oder zwischen zwei unterschiedlichen Einrichtungen ausgetauscht werden, ob im ambulanten Notdienst, in der Klinikroutine, im MVZ oder in der Arztpraxis, ob mobil erfasst oder an einem PC, spielt rein technisch gesehen keine Rolle mehr. Daten sind immer und jederzeit verfügbar.

Der aktuelle VHitG-Innovationsreport, an dem sich insgesamt elf Mitgliedsunternehmen beteiligt haben, zeigt die neuesten Lösungen zur interdisziplinären elektronischen Kommunikation auf und wagt einen Blick in die Zukunft. Einer Einleitung durch die Leiter der AG-Interoperabilität, Frank Oemig und Olaf Dörge, sowie einem Expertenstatement von Prof. Dr. Peter Haas, Fachhochschule Dortmund, folgen umfassende Beispiele aus der Praxis. Die Erfahrungswerte aus den Projekten fließen in die im Innovationsreport vorgestellten Beiträge der Unternehmen ein, jeweils mit der Darstellung zu den Geschäftsbereichen, Use Cases und verwendeten Standards.

Die dargestellten Lösungen weisen auf einen gemeinsamen Trend hin: Die VHitG-Unternehmen bieten Lösungen, damit Daten mobil erfasst, veredelt, unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der Kunden sofort und permanent verfügbar gemacht und ohne Medienbruch in das System des weiterbehandelnden Arztes übernommen werden können.

VHitG-Innovationsreporte

Die VHitG-Innovationsreporte richten sich sowohl an Interessierte, die sich allgemein über die ITEntwicklungen im Gesundheitswesen informieren möchten, als auch an Journalisten, die für die Recherche eines Artikels vertiefend in ein Thema einsteigen wollen. Mit den Innovationsreporten stellen sich der Verband und die in ihm organisierten Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen als Ansprechpartner für das jeweils vorgestellte Schwerpunktthema vor.

Der vorliegende Innovationsreport zum Thema Interoperabilität steht, ebenso wie die bereits veröffentlichten Innovationsreporte zu den Themen AMTS, Digitale Sprachverarbeitung, Dokumentenmanagement, Krankenhausmanagement, MDK-Management und Regionale Versorgungsstrukturen, auf der VHitG-Webseite zum kostenlosen Download zur Verfügung.

www.vhitg.de -> Ergebnisse und Publikationen -> Innovationsreporte

Bundesverband Gesundheits-IT - bvitg e. V.

Der VHitG e.V. repräsentiert die Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, deren Produkte je nach Segment in bis zu 90 % des ambulanten und stationären Sektors inklusive Reha-, Pflege- und Sozialeinrichtungen eingesetzt werden. Dies sind unter anderem klinische und administrative Informations-Systeme, Archivlösungen, Kommunikationslösungen, Systeme für Apotheken und Materialwirtschaften, Laboratorien, Radiologien und weitere Fachrichtungen sowie Lösungen zum Aufbau einer sektorübergreifenden Kommunikation. Über 70 % der Unternehmen sind international tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.