Dr. Ulrich Flatten, CEO QVC Deutschland, neuer Arbeitskreisvorsitzender

bvh gründet neuen Arbeitskreis Social Media

(PresseBox) (Düsseldorf/Berlin, ) 2010 schaffte Social Media den endgültigen Durch­bruch in der Unternehmenskommunikation der Online- und Versandhandels­unternehmen. Es gibt Multi-Media-Beauftragte und klar definierte Strategien.

Die rasante Entwicklung im Bereich der digitalen Medien schafft nachhaltige Innovation. Es gibt zwar erste Erkenntnisse und Erfolgsgeschichten, doch es bleiben noch Unsicherheiten: Social Media Aktivitäten bewegen sich in einem wendigen Medium mit sehr eigenen Regeln.

Der bvh-Vorstand hat daher auf Initiative von Dr. Ulrich Flatten, CEO QVC Deutschland und bvh-Vorstandsmitglied, die Schaffung eines neuen Arbeitskreises Social Media beschlossen. Dieser Arbeitskreis tagt am 09./10.11.2010 das erste Mal in Düsseldorf.

Sabine Klein, bvh-Expertin für digitales Marketing, betreut den Arbeitskreis:

"Viele unserer bvh-Mitglieder haben im vergangenen Jahr innovative Social Media-Kampagnen gelauncht. Das verdeutlicht, wie die digitalen Medien an Relevanz für die Händler gewinnen. Mit dem neuen Arbeitskreis Social Media wird die Möglichkeit eröffnet, auf Fachebene gemeinsame Strategien für die Online- und Versandhändler zu entwickeln. Der Wunsch nach Erfahrungsaustausch auf hohem fachlichem Niveau von Seiten der Unternehmen ist sehr groß. Dies zeigte sich auch bei der der großen Nachfrage für die Teilnahme am Arbeitskreis."

Der Arbeitskreis legte in seiner ersten Sitzung den Initiativgeber Dr. Ulrich Flatten als Vorsitzenden fest. Er wird in seiner neuen Funktion zukünftig die Schwerpunkte und Themen des Arbeitskreises Social Media zusammen mit Sabine Klein voranbringen.

"Social Media ist für uns bei QVC die konsequente Fortsetzung unserer Ausrichtung auf höchste Kundenzufriedenheit. Mit diesen Aktivitäten erschließen wir weitere Kanäle, über die wir mit unseren Kunden kommunizieren können. Durch die Gründung des Arbeitskreis Social Media wollen wir einen vertrauensvollen und für alle Teilnehmer gewinnbringenden Dialog in der Branche starten und diskutieren, wie wir uns weiterentwickeln können." so Dr. Flatten, CEO QVC Deutschland und bvh-Vorstandsmitglied.

Die bvh-Zielstellung des Arbeitskreises wird die Trendbeobachtung und Bewertung dessen sein, was Social Media mittel- bis langfristig für den interaktiven Handel, d.h. den Online- und Versandhandel, leisten kann. Es wird ein Weg eingeschlagen, der einen offeneren Umgang mit dem Kunden möglich macht. Neue Inhalte werden auf verschiedenen Kanälen kommuniziert und der Kontakt der Unternehmen zum Kunden war nie direkter und enger als jetzt.

Über den bvh:

Dank eCommerce und Internet ist der Versandhandel so vital wie nie. Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) ist die Branchenvereinigung der Online- und Versandhändler. Derzeit sind über 300 Unternehmen im Verband organisiert, die ihre Waren per Internet, Katalog oder TV anbieten. Darunter sind Versender mit gemeinsamem Katalog- und Internet-Angebot, reine Internet-Händler, TV-Versender, Apothekenversender und Ebay-Powerseller. Die Versandhandelsbranche erwirtschaftet jährlich rund 30 Mrd. Euro Umsatz allein im Privatkundengeschäft. Der Online-Handel mit Waren hat daran einen Anteil von knapp 60 Prozent.

www.versandhandel.org www.katalog.de www.twitter.com/versandverband

Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh)

QVC Deutschland mit Sitz in Düsseldorf hat Teleshopping-Geschichte geschrieben. Das Unternehmen ist mit mehr als 50 Prozent der Branchenumsätze* der mit Abstand führende und profitabelste Teleshopping-Anbieter im deutschen Markt. Rund 3.500 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Angebote von QVC täglich 24 Stunden für über sechs Millionen Kunden zur Verfügung stehen. Das Unternehmen betreibt zwei eigene Call Center in Kassel und Bochum sowie eines der modernsten Logistikzentren Europas in Hückelhoven.

Das Sortiment von QVC Deutschland umfasst rund 18.000 Artikel aus den Bereichen Home, Beauty & Lifestyle, Mode und Schmuck und erreicht über 90 Prozent aller deutschen Haushalte. Im September 2010 ging QVC Deutschland mit QVC PLUS als zweites eigenständiges TV-Programm auf Sendung und erweitert zudem ständig seine Internetangebote. Die Mutterfirma QVC Inc. (USA) ging 1986 erstmalig auf Sendung und ist heute weltweit der erfolgreichste Schmuckhändler und die Nummer 3 der elektronischen Einzelhandelsunternehmen.

*Basis: Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) 2009: 1,3 Mrd. Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.