Bundesnetzagentur genehmigt Briefporti für 2011

Kurth: "Kein höheres Porto für Inlandsbriefe"

(PresseBox) (Bonn, ) Ab dem 1. Januar 2011 gelten neue Tarife für Briefsendungen der Deutschen Post AG (DP AG). Die Bundesnetzagentur hat heute im Rahmen des Price-Cap-Verfahrens einem Antrag der DP AG stattgegeben. "Die Verbraucher müssen im kommenden Jahr für Inlandsbriefe kein höheres Porto bezahlen, einige Auslandsbriefe werden sogar preiswerter", hob Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur, hervor.

Im nationalen Briefbereich werden lediglich bei einzelnen Zusatzleistungen geringfügige Preisanpassungen vorgenommen. Die Zusatzleistung "Nachnahme" wird um 0,02 Euro auf 2,02 Euro erhöht. Im Gegenzug entfällt das zusätzliche Entgelt für eine Werbeantwort mit nicht maschinenlesbarer Anschrift und die Kosten für die Rücksendung von Infopost werden um die Hälfte von 0,22 Euro auf 0,11 Euro abgesenkt.

Ab Januar 2011 unterscheidet die DP AG im internationalen Briefbereich nicht mehr zwischen den Sendungszonen "Welt" und "Europa". Somit gibt es für die Kunden nur noch einen internationalen Tarif für die Beförderung ihrer Auslandsbriefe. Im Ergebnis führt diese Umstellung zu leichten Preiserhöhungen für Briefsendungen in Europa und zu deutlich abgesenkten Tarifen für Briefe in die anderen Länder der Welt.

Ferner entfallen ab dem nächsten Jahr das zusätzliche Entgelt für das Produkt "Werbeantwort International" bei nicht maschinenfähigen Sendungen und das Entgelt für die Rücksendung von "Infopost International".

Grundlage der Entscheidung der Bundesnetzagentur ist die Price-Cap-Formel, die im Jahr 2007 festgelegt wurde und bis Ende 2011 gilt. Darin wird eine jährliche Produktivitätsfortschrittsrate von 1,8 Prozent vorgegeben. Dieser Rate wurde die vom Statistischen Bundesamt ermittelte Inflationsrate des Vorjahres gegenübergestellt. Hieraus ergaben sich die beantragten und genehmigten Preisanpassungen.

Die heutige Genehmigung ist bis zum 31. Dezember 2011 befristet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.