Digitale Prozessabläufe in Handwerksunternehmen

Neuer "INTERNETPREIS 2006 des Deutschen Handwerks" gestartet

(PresseBox) (Berlin, ) Handwerksunternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet können sich ab sofort um den "Internetpreis 2006 des Deutschen Handwerks" bewerben. In drei Kategorien:

Digitale Prozessabläufe im Handwerk
Innovative Dienstleistungs- und Wertschöpfungsketten
Virtuelle Unternehmen und Kooperationen im Internet

werden die besten Lösungen mit Preisen in Höhe von 30.000 Euro prämiert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, die T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom AG sowie der Zentralverband des Deutschen Handwerks zeichnen mit diesem Wettbewerb gelungene und innovative Beispiele des Einsatzes moderner Informations- und Kommunikationstechniken wie etwa das Internet in der betrieblichen Praxis aus. Neben Handwerksunternehmen können sich auch Organisationen des Handwerks mit Servicedienstleistungen für Betriebe um den Preis bewerben.

Digitale Prozessketten zur Beschleunigung betrieblicher Abläufe, zur Vernetzung mit Zulieferern und Kooperationspartnern sowie als zusätzlicher Vertriebs- und Servicekanal für neue Produkte und Leistungen, sind ein wichtiger Erfolgsfaktor zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Handwerksbetriebe. Entsprechend soll der Wettbewerb gute Beispiele aus der betrieblichen Praxis transparent machen und andere Handwerksunternehmen motivieren, das Internet noch intensiver zu nutzen.

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2005. Die ersten drei Plätze werden mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Eine Fachjury wird die eingehenden Anwendungsbeispiele nach folgenden Kriterien bewerten:


Innovationsgrad und Breitenwirkung der Internetlösung
Beitrag der Idee zur Leistungs- und Wettbewerbssteigerung im Handwerk
Realisierungsaufwand zur Nutzung der Idee im Handwerk
Nachhaltigkeit der Idee
Anwenderfreundlichkeit

Ansprechpartner für weitere Informationen ist der ZDH (e-mail: internetpreis@zdh.de).

Die Preisträger werden im Frühjahr 2006 gemeinsam von BMWA, T-Com, ZDH, Wirtschaftsmagazin impulse sowie dem Deutschen Handwerksblatt, die Medienpartner des Wettbewerbs sind, ausgezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

http://www.bmwa.bund.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.