Vorschau ISH: Deutsche Heizungsindustrie präsentiert sich als internationaler Markt- und Technologieführer

(PresseBox) (Köln, ) Vom 10.-14. März 2009 präsentiert der BDH auf dem ISH Technologie und Energieforum Deutsche Spitzentechnologien. "Nicht nur technologisch ist die deutsche Heizungsindustrie führend. Mit 60 Prozent Marktanteil in Europa ist sie internationaler Marktführer. Wir sind deshalb sicher: Die hohen Investitionen, die unsere Mitgliedsunternehmen in den vergangenen Jahren in Forschung und Entwicklung gesteckt haben, zahlen sich aus." erläutert BDH-Präsident Klaus Jesse.

Jährlich rund 400 Millionen Euro investieren die BDH-Mitgliedsunternehmen in Forschung und Entwicklung. Das ist deutlich mehr, als beispielsweise der Maschinen- und Anlagenbau dafür ausgibt. In Deutschland entwickelte Spitzentechnologien für die energiesparende und ressourcenschonende Wärmeerzeugung in Gebäuden zeigt der BDH auf dem Technologie und Energieforum im Rahmen der ISH 2009. Auf einem Technologiepfad werden Effizienztechnologien vorgestellt, die sich in der Praxis bewährt haben: Brennwertkessel, Wärmepumpen, Biomasse-Zentralheizungen, solarthermische Systeme und effiziente Klima- und Lüftungstechnik. Die Ausstellung zeigt auch: Die Nutzung dieser Techniken rechnet sich für Investoren meist bereits nach wenigen Jahren.

Im Trend liegen innovative Techniken wie die Solare Kühlung, die Gasbetriebene Wärmepumpe oder die Stromerzeugende Heizung (Mikro-KWK), die jetzt vor der Markteinführung stehen. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung: Biogene Energiequellen wie beispielsweise die Beimischung von Bioheizöl oder die Einspeisung von aufbereitetem Biogas.

Das ISH Technologie und Energie Forum ist vom 10. März bis zum 14. März 2009 in der Galleria 1 Nord, zwischen den Hallen 8 und 9 auf dem Messegelände in Frankfurt zu sehen. Ergänzend zur Ausstellung gibt es ein hochkarätig besetztes, kostenfreies Vortragsprogramm rund um die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bdh-koeln.de.

Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V. (BDH)

Die im Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. (BDH) organisierten Unternehmen produzieren Heizungssysteme, wie Holz-, Öl- oder Gasheizkessel, Wärmepumpen, Solaranlagen, Lüftungstechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Klimaanlagen, Heizkörper und Flächenheizsysteme, Brenner, Speicher, Heizungspumpen, Lagerbehälter, Abgasanlagen und weitere Zubehörkomponenten. Die Mitgliedsunternehmen des BDH erwirtschafteten im Jahr 2008 weltweit einen Umsatz von 12,3 Mrd. Euro und beschäftigten rund 62.000 Mitarbeiter. Auf den internationalen Märkten nehmen die BDH-Mitgliedsunternehmen eine Spitzenposition ein und sind technologisch führend.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.