Arbeitsagentur bei "Leipzig liest" dabei

(PresseBox) (Leipzig, ) Erstmals beteiligt sich die Agentur für Arbeit Leipzig an der Veranstaltungsreihe "Leipzig liest" im Rahmen der diesjährigen Buchmesse. Am 12. März um 11:00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BIZ) in der Leipziger Georg-Schumann-Straße 150 stellt sich eine Schreibwerkstatt schreibender Arbeitloser aus Jena vor. "Wir freuen uns sehr, zum ersten Mal Leseort bei diesem riesigen Literatur-Fest zu sein und dann ist es natürlich besonders authentisch, wenn Texte von Menschen, die arbeitslos sind zum Vortrag kommen und das an einem Ort, den die Menschen oft mit diesem Thema verbinden", so der Sprecher der Agentur für Arbeit Leipzig Hermann Leistner. Die Lesung ist für Besucher kostenlos und kann ohne Voranmeldung besucht werden.

Über das Projekt schreibt der Glaux Verlag Jena:

Es erinnert ein wenig an die "Zirkel schreibender Arbeiter", die es in der DDR fast in jedem Großbetrieb gegeben hat. Die "Jenaer Sprachverwender" sind allerdings ein Zirkel schreibender Arbeitsloser und Hartz-IV-Empfänger, die unter dem Dach des Hilfe & Selbsthilfe-Vereins MobB (Menschen ohne bezahlte Beschäftigung) seit 2006 aktiv sind. Nach dem 2007 erschienenen Band "Vorsicht Strandgut" ist "Jena - ein heller Punkt in meinem Lebenslauf" nun schon ihre zweite Publikation. Ein Jahr lang haben sie in einer Schreibwerkstatt gearbeitet - angeleitet von Schriftstellerin Katrin Groß-Striffler und unterstützt u.a. vom Wohnungsunternehmen jenawohnen und dem Lesezeichen e.V.

Entstanden sind nicht nur Texte über die Arbeitslosigkeit oder den Alltag eines Lebens mit Hartz IV. Gedanken zur Schönheit der Natur, zur Heimat, über die Liebe, die Freundschaft, über Kindheitserinnerungen, aber auch über demokratische Mitbestimmung - und nicht zuletzt über Menschlichkeit in einer Welt, wo diese fraglich geworden ist, finden ihren Ausdruck. Neben Texten wird das Projekt selbst vorgestellt - auch um Menschen in ähnlichen Situationen Mut zu machen. Denn jede kreative Tätigkeit vermittelt ein Glücksgefühl und vermag es, den Menschen über seinen Alltag zu erheben.

www.leipzig-liest.de
www.arbeitsagentur.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.