BT spendet "Mobile PC-Klassenzimmer" für die Berufsausbildung im SOS-Kinderdorf

Neues Projekt krönt langjährige Zusammenarbeit von BT Germany und Berufsausbildungszentrum Nürnberg

(PresseBox) (München, ) BT Germany hat in Nürnberg das neue Projekt "Mobiles Klassenzimmer" vorgestellt: Im Rahmen der langjährigen Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdorf Deutschland spendete der Netzwerk- und IT-Dienstleister zwei vollständig mobile PC-Ausstattungen für das SOS-Berufsausbildungszentrum (BAZ) in Nürnberg. Damit wird jeder beliebige Klassenraum innerhalb von Minuten zum Computer-Arbeitsraum mit Internetanschluss. Das Projekt umfasst auch ein vielfältiges Trainingsprogramm, mit dem erfahrene BT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter die Jugendlichen ehrenamtlich unterstützen.

Twitter-Link: #Mobiles PC-Klassenzimmer von BT ermöglicht flexiblen PC- und Internet-Einsatz im SOS-Berufsausbildungszentrum http://pressdoc.com/p/0006qj

Im Rahmen des jetzt gestarteten, auf mindestens zwei Jahre angelegten Projekts wird BT Germany rund 85.000 Euro bereitstellen und möchte damit gezielt Kindern und Jugendlichen helfen, die beispielsweise aufgrund von sozialer Benachteiligung einer individuellen Förderung bedürfen, um ihre eigenen Berufs- und Lebensperspektiven aufbauen zu können. Die beiden mobilen PC-Einheiten wurden bei der Projektvorstellung am Dienstag, 19. Oktober, offiziell an Bärbel Bebensee, die Leiterin des BAZ in Nürnberg, übergeben.

"Mit den mobilen PC-Klassenzimmern bekommen wir ganz neue Möglichkeiten für computergestütztes Lernen und andere innovative Arbeitsformen, denn die Ausrüstung können wir in allen Räumen und allen Fächern nutzen. Also auch mal spontan in der Kantine, in der Aula oder in unseren Werkstätten", erläuterte Bärbel Bebensee.

Für Karsten Lereuth, CEO von BT Germany, bedeutet die Spende der zwei 'Mobilen PC-Klassenzimmer' an das BAZ Nürnberg einen neuen Höhepunkt in der Zusammenarbeit mit SOS-Kinderdorf Deutschland: "Das Engagement für das Berufsausbildungszentrum liegt uns sehr am Herzen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BT Germany setzen sich persönlich und mit großem Engagement für die Jugendlichen ein. Mit dem neuen Projekt können wir insbesondere unsere Kompetenz in den Bereichen Netzwerke und IT einbringen, um die Auszubildenden zu unterstützen."

Das "Mobile PC-Klassenzimmer"

Seit mehr als fünf Jahren unterstützt BT Germany die Organisation SOS-Kinderdorf Deutschland mit einer Reihe von gezielten Maßnahmen, um benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Die Zusammenarbeit mit dem SOS-Berufsausbildungszentrum Nürnberg spielt dabei eine wichtige Rolle. Diese Einrichtung des SOS-Kinderdorfs bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich in schwierigen Lebenslagen befinden und auf dem freien Arbeitsmarkt ohne angemessene Ausbildung chancenlos sind, die Möglichkeit, eine Berufsausbildung zu absolvieren. BT Germany unterstützte das BAZ bereits in den letzten Jahren wiederholt mit Spenden in fünfstelliger Höhe.

Mit dem neuen Projekt "Mobiles Klassenzimmer", das auf mindestens zwei Jahre angelegt ist und für das rund 85.000 Euro bereitstehen, baut BT Germany die Zusammenarbeit mit dem SOS-Kinderdorf weiter aus. BT Germany entwickelte nicht nur die Gesamtkonzeption des Projektes, sondern übernahm auch alle notwendigen technischen Beratungsleistungen und die Projektleitung.

Die "Mobilen PC-Klassenzimmer" von BT sind eine vollständig mobile Computer-Ausstattung zu Lehrzwecken: In den beiden Roll-Containern lassen sich jeweils sechs hochwertige Schüler-Laptops und ein Lehrer-Laptop verstauen. Jede Einheit ist darüber hinaus mit einem Beamer, einem Laserdrucker sowie der dazugehörigen WLAN-Ausstattung für den mobilen Internetzugang und einer Lehrer-Steuerungssoftware ausgestattet. Die Roll-Container können auf bis zu 16 Laptops erweitert werden. BT Germany modernisierte und erweiterte auch die Netzwerk- und Server-Infrastruktur des BAZ-Schulnetzes. Der Einsatz der neuen mobilen PC-Klassenzimmer bedeutet für das BAZ eine wesentliche Verbesserung der Ausbildungsmöglichkeiten, da die bisher vorhandenen IT-Räume für die ca. 570 Schüler nicht ausreichten.

Zusätzlich umfasst das Projekt "Mobiles Klassenzimmer" ein begleitendes Trainingsprogramm für die Jugendlichen des BAZ, das in enger Abstimmung mit dem BAZ gestaltet und von erfahrenen BT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern ehrenamtlich durchgeführt wird. Mit Bewerbungs- und Telefontrainings, Workshops zu Verhandlungsführung und Projektmanagement, Trainings für den Umgang mit dem Internet ("Safer Surf"), Interkulturellen Workshops und Erlebnispädagogischen Tagen können die Auszubildenden von der Erfahrung und dem Know-how der BT-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren, Einblick in den Business-Alltag und neue Motivation für ihre weitere Ausbildung gewinnen. Das Trainingsprogramm besteht unter dem Dachprogramm "BT Professionals Share Knowledge" bereits seit 2007 im SOS-Berufsausbildungszentrum Nürnberg und wird mit der Integration in das Projekt "Mobiles PC-Klassenzimmer" jetzt weiter ausgebaut.

Bilder und weiteres Hintergrundmaterial zum Mobilen PC-Klassenzimmer finden Sie hier: http://pressdoc.com/p/0006qj
Weitere Informationen über die Nachhaltigkeits-Strategie von BT finden Sie hier: http://www.btplc.com/Responsiblebusiness/Ourstory/Sustainabilityreport/index.aspx
Der Nachhaltigkeits-Report der BT Group steht auf Deutsch zum Download zur Verfügung: http://www.btplc.com/Responsiblebusiness/Ourstory/Sustainabilityreport/pdf/2010/BT_Sustainability_review_2010_DE.PDF

Berufsausbildungszentren des SOS-Kinderdorfs

Gegründet in den 80er Jahren, gibt es unter dem Dach von SOS-Kinderdorf zurzeit mit Nürnberg, Berlin, Detmold und Saarbrücken vier SOS-Berufsausbildungszentren in Deutschland. Zielsetzung ist die Ausbildung und Qualifizierung junger Menschen, die aufgrund von sozialer Benachteiligung und/oder individueller Beeinträchtigung, zum Aufbau einer Berufs- und Lebensperspektive einer besonderen, individuellen Förderung bedürfen. Im SOS-Berufsausbildungszentrum Nürnberg werden 2010 über 570 Jugendliche durch Ausbildung oder passgenaue Maßnahmen gefördert; von ihnen erreicht ein Großteil einen Ausbildungsabschluss oder findet eine Anschlussbeschäftigung. Folgende Ausbildungsberufe werden angeboten (eine Auswahl): Elektroniker, Konstruktionsmechaniker, Maschinen- und Anlagenführer, Schreiner, Maler und Lackierer, Beikoch, Kaufleute für Bürokommunikation, etc. Ähnliche Berufsausbildungszentren werden weltweit von SOS-Kinderdorf International betrieben, z.B. in Frankreich, Spanien, Angola, Kenia, Bangladesh, Philippinen, Indien, Bolivien.

Corporate Social Responsibility: BT übernimmt Verantwortung

BT stellt sich mit vielfältigen Aktivitäten seiner Verantwortung als nachhaltiges Unternehmen und möchte damit zeigen, wie Kommunikations-Services und Informationstechnologie (ICT) positiv auf Gesellschaft und Umwelt einwirken können. Neben einem intensiven sozialen Engagement, Projekten zum Kampf gegen den Klimawandel sowie dem intensiven BT-Engagement zur Entwicklung nachhaltiger Kundenlösungen, hat sich BT zum Ziel gesetzt, jedes Jahr ein Prozent des Gewinns vor Steuern Jahr in soziale und Umwelt-Projekt zu investieren. So hat BT alleine im letzten Geschäftsjahr 2009/10 mehr als 26,4 Millionen Pfund in diesen Bereich investiert. Im Umfang von mehr als 28.000 Tagen haben sich BT-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im letzten Jahr für gemeinnützige Aktivitäten engagiert. Dadurch leisten die Mitarbeiter Gutes für die Gesellschaft und entwickeln gleichzeitig ihre sozialen Fähigkeiten weiter, was ihnen persönlich und auch letztlich dem Unternehmen BT zu Gute kommt. BT möchte weltweit dabei helfen, möglichst vielen Menschen einen Zugang zu modernen Kommunikationstechnologien zu ermöglichen. Ein besonders gelungenes Beispiel dafür ist das Engagement von BT Germany für das SOS-Berufsausbildungszentrum in Nürnberg.

BT (Germany) GmbH & Co. oHG

BT ist einer der international führenden Anbieter für Kommunikations­lösungen und ‑services und in 170 Ländern vertreten. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf die Bereitstellung von internationalen Netzwerk- und IT-Services, auf regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services, die zu Hause, im Unternehmen oder unterwegs genutzt werden können, sowie auf Breitband- und Internet-Produkte bzw. ‑Dienste und konvergente Produkte und Services, die Festnetz und Mobilfunk verbinden. BT gliedert sich im Wesentlichen in vier Geschäftsfelder: BT Global Services, Openreach, BT Retail und BT Wholesale.

In dem zum 31. März 2010 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz der BT Group auf 20,911 Mrd. Pfund Sterling.

In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group plc, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst. BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert.

Weitere Informationen sind unter www.bt.com/aboutbt erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.