Brose spendet für Opfer des Hurrikans "Katrina"

(PresseBox) (Auburn Hills, Mich., ) Brose North America, Inc. hat als Reaktion auf die Verwüstungen des Hurrikans „Katrina“ an der Golfküste der USA 30.000 Dollar gespendet. Die Brose Mitarbeiter in Nordamerika trugen 5.000 Dollar bei, der verbleibende Betrag wurde durch die Brose Unternehmensgruppe aufgestockt. Die Spende wird dem Amerikanischen Roten Kreuz als Soforthilfe für die Opfer des Wirbelsturms zur Verfügung gestellt.

„Die verheerenden Ausmaße dieser Naturkatastrophe erschüttern uns zutiefst“, sagte Jan Kowal, Präsident Brose North America. „Mit der finanziellen Unterstützung möchten wir dazu beitragen, die zerstörte Lebensgrundlage der Bewohner in dieser Region wieder aufzubauen.“

Im Rahmen des Spendenprogramms von Brose North America sammeln die Mitarbeiter weiter für die Unterstützung in den Katastrophengebieten. Dieses Jahr wurden bereits 10.000 Dollar für wohltätige Zwecke gespendet, unter anderem für die Tsunami Opfer in Asien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.