Brocades SILKWORM 200E erweitert SAN Portfolio von Fujitsu Siemens Computers

SAN-Switch mit 4 Gbit/sec bietet Höchstleistung zu attraktivem Preis

(PresseBox) (München, ) Fujitsu Siemens Computers hat den SAN-Switch SilkWorm® 200E von Brocade erfolgreich zertifiziert und führt ihn ab sofort im Infrastruktur-Portfolio seiner Storage Produkte. Der SilkWorm 200E komplettiert das Angebot der Fibre Channel Switches von Brocade mit einer branchenweit führenden Übertragungsrate von 4 Gbit/sec. Seine skalierbare Portzahl (8-16 Ports) bedient das Volumen-Segment und erweitert mit dem attraktiven Preis/Leistungsverhältnis die Einsatzmöglichkeiten. Zur Vereinfachung der Inbetriebnahme wird zusätzlich eine Installationssoftware mitgeliefert. Der 8-Port Switch ist seit Anfang August verfügbar, die 16-Port-Version ist ab sofort bestellbar.

Die Produktstruktur unterstützt den „Pay as you grow“-Gedanken durch die Möglichkeit der Portfreischaltung auf 12 oder 16 Ports. Die angebotenen 200E Modelle bieten die typische Software-Ausstattung für den Einsatz im Entry- oder Enterprise-Umfeld mit marktüblichen Portzahlen. Die Arbeitsgeschwindigkeit der Fibre Channel-Verbindungen wird automatisch auf 4/2 oder 1 Gbit/sec gesetzt und sichert so die Arbeitsfähigkeit gewachsener SAN-Strukturen.

Brocade ist führend beim Generationenwechsel auf die 4 Gbit/sec-Übertragungsrate und bietet eine komplette Palette von Lösungen – vom Einstiegs- bis zum Großkundensegment – an. Mit dem SilkWorm 4100 wurde im Januar 2005 der erste 4 Gbit/sec Fibre Channel-Switch auf den Markt gebracht.

„Unsere neuen 4 Gbit/sec SilkWorm-Plattformen helfen Kunden, ihre Speicher-Infrastruktur zukunftssicher zu machen”, sagt Ulrich Plechschmidt, Director, EMEA and Latin America von Brocade. „Der SilkWorm 200E bietet eine ideale Kombination aus innovativer Technologie und Investitionsschutz für kleinere SANs oder Installationen auf Abteilungsebene.”

„Der neue Brocade SilkWorm 200E ist eine ausgezeichnete Erweiterung unserer SAN-Familie im unteren Segment”, sagt Dr. Helmut Beck, Vice President Storage bei Fujitsu Siemens Computers.


Über Fujitsu Siemens Computers
Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Hersteller und zugleich Marktführer in Deutschland. Mit einer einzigartigen Bandbreite an Informationstechnologie - vom Handheld über Notebooks, Desktops bis hin zu Servern und IT Infrastrukturlösungen - ist das Unternehmen in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens präsent und profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Mit seinem verantwortlichen strategischen Fokus auf die Zukunftsthemen Mobility und Business Critical Computing stellt Fujitsu Siemens Computers sicher, die spezifischen Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Weitere Informationen über Fujitsu Siemens Computers finden Sie unter: www.fujitsu-siemens.de

Brocade Communications GmbH

Brocade entwickelt und vertreibt die industrieweit führenden Plattformen und Lösungen für die intelligente Verbindung, das Management und die Optimierung von IT-Ressourcen in verteilten Speicherumgebungen. Weltweit führende Hersteller von Systemen, Servern und Speicherlösungen nutzen die Brocade SilkWorm® Produktfamilie an Fabric Switches und Software als Grundlage für SAN-Lösungen in Unternehmen aller Größen. Zusätzlich ermöglichen die Brocade-Lösungen der TapestryTM -Familie die unternehmensweite Verwaltung und Optimierung von Anwendungsinfrastrukturen, Applikationen und Informationsressourcen. Mit den Lösungen von Brocade reduzieren Unternehmen ihre Kosten, bewältigen die Komplexität der Infrastruktur und können zudem Compliance-Anforderungen erfüllen. Weitere Informationen sind unter www.brocade.com zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.