Brocade erweitert Wide Area File Services-Lösung und unterstützt Initiative von Microsoft für Niederlassungen

Neue Version von Tapestry WAFS bietet schnellen Zugriff auf Dateien und optimiert IT für Zweigstellen

(PresseBox) (München, ) Brocade Communications hat eine neue Version der Brocade Tapestry Wide Area File Services (WAFS) vorgestellt, die eine Reihe neuer Funktionen umfasst, um die Effizienz der IT in Zweigstellen weiter zu verbessern. Die neue Version der Tapestry WAFS ergänzt andere Lösungen von Microsoft für Niederlassungen durch Nutzung seiner hochleistungsfähigen Zugriff-Funktion auf Dateien über das Wide Area Network (WAN) auch für Email-Anhänge. Damit müssen diese nicht länger in mehreren Kopien an jede einzelne Zweigstelle geschickt werden. Auch lassen sich dadurch Druck-, Web- und Verwaltungs-Dienstleistungen konsolidieren.

Tapestry WAFS von Brocade basiert auf der einzigen heute verfügbaren Microsoft Windows WAFS-Technologie und spart Unternehmen Zeit und Geld durch Collaboration in Echtzeit, bessere Speicher-Konsolidierung und eine effizientere Verwaltung von Unternehmensdateien. Die neue Lösung unterstützt Unternehmen auch in Sachen Compliance und Sicherheit, indem nur eine einzige, zentral geführte Version von Dateien zuverlässig verwaltet und gesichert wird. Tapestry WAFS ist die einzige Lösung, die E-Mail-Anhänge optimiert, indem sie einen schnelleren Zugriff bietet. Dabei ermöglicht sie die Pflege einer einzigen zentral geführten Kopie und verringert den WAN-Verkehr.

„Dezentrale Unternehmen investieren fast ein Drittel des IT-Budgets in ihre Niederlassungen. Deshalb ist die Schaffung von kosteneffektiven Lösungen, die die Produktivität und Leistung an entfernten Standorten erhöhen, besonders wichtig, um die Unternehmensziele zu erreichen", sagt Radhesh Balakrishnan, Group Product Manager der Windows Server Division von Microsoft. „Die Tapestry WAFS Appliance von Brocade bietet einen bedeutenden Mehrwert, der über den schnelleren Zugriff auf Dateien von entfernt gelegenen Servern hinausgeht."

Tapestry WAFS - basierend auf dem Windows Storage Server 2003
Tapestry WAFS soll die breite Palette von Speicher-Technologien, die die Windows Storage Server 2003 Plattform unterstützt, nutzen. Sie ermöglicht, Daten über das Wide Area Network mit wesentlichen Sicherheits-Funktionen der Plattform zu liefern. Brocade hat mit Microsoft daran gearbeitet, Tapestry WAFS kompatibel mit dem Windows Storage Server 2003 R2 zu machen, der nächsten Version des Windows Storage Server, den Microsoft am 27. September vorgestellt hat. Niederlassungen profitieren sowohl von der Distributed File System Replication (DFS-R) des Windows Storage Server 2003 R2 als auch von den Brocade Tapestry WAFS, die einen Fern-Zugriff auf zentral gespeicherte und konsolidierte Datei-Server mit einer Kopie der Daten ermöglichen.

„Große Unternehmen haben oft über hundert Niederlassungen und es gibt mehr als eine Million Zweigstellen in den USA", sagt Brian Garrett, Industry Analyst von der Enterprise Strategy Group. „Diese Unternehmen können Milliarden Dollar sparen, wenn sie ihre Datei-Verwaltung zentralisieren. Dadurch lässt sich der Einsatz von Ressourcen wie IT-Mitarbeitern und Servern in Zweigstellen optimieren und Aufgaben wie das Backup und die Einhaltung von Compliance-Vorschriften vereinfachen, was zu direkten Einsparungen führt."

„Wir freuen uns, mit Microsoft zusammenzuarbeiten und IT-Prozesse für Unternehmen mit mehreren Standorten zu optimieren", sagt Tom Buiocchi, Vice President of Worldwide Marketing and Support von Brocade Communications. „Es gibt Unternehmen, die ihre Leistung um das 50-fache durch die Tapestry WAFS Implementierungen gesteigert haben und gleichzeitig einen ROI in sechs bis neun Monten durch tatsächliche Einsparungen und eine Steigerung der Produktivität von Anwendern erzielt haben."

Brocade Communications GmbH

Brocade entwickelt und vertreibt die industrieweit führenden Plattformen und Lösungen für die intelligente Verbindung, das Management und die Optimierung von IT-Ressourcen in verteilten Speicherumgebungen. Weltweit führende Hersteller von Systemen, Servern und Speicherlösungen nutzen die Brocade SilkWorm® Produktfamilie an Fabric Switches und Software als Grundlage für SAN-Lösungen in Unternehmen aller Größen. Zusätzlich ermöglichen die Brocade-Lösungen der TapestryTM -Familie die unternehmensweite Verwaltung und Optimierung von Anwendungsinfrastrukturen, Applikationen und Informationsressourcen. Mit den Lösungen von Brocade reduzieren Unternehmen ihre Kosten, bewältigen die Komplexität der Infrastruktur und können zudem Compliance-Anforderungen erfüllen. Weitere Informationen sind unter www.brocade.com zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.