Brocade Studie: Trotz Kostendruck sinkt der Energieverbrauch in Rechenzentren nur gering

Eine Brocade Studie zeigt, dass eine unzureichende Koordination von IT und Facility Management die Senkung der Energiekosten behindert

(PresseBox) (München, ) Brocade führte im Juni 2009 eine Studie durch, welche den Fortschritt im Bereich Green IT und die damit verbundene Senkung des Energieverbrauchs zum Thema hat. Nahezu 80 Prozent der befragten Top-IT-Entscheider gaben an, dass ihre Unternehmen bis zu einem Viertel des gesamten IT-Budgets für Energiekosten ausgeben. Im Vergleich dazu gaben diesen Wert nur 44 Prozent der Befragten in einer ähnlichen Green IT Studie in 2008 an. Trotz der Verbesserungen im Kostenmanagement gaben rund der Hälfte der Befragten an, dass sie von ihren Unternehmen unter Druck stehen, die Energiekosten zu senken um die Operativen Kosten (OpEx) zu reduzieren.

Die Studie zeigte zudem, dass die geringe Koordination zwischen den IT-Abteilungen und dem Facility Management der Senkung des Energieverbrauchs entgegen steht. Fast 50 Prozent der Befragten bestätigten, den Energieverbrauch überhaupt nicht zu überwachen, da dies in die Zuständigkeit und Budgetierung des Facility Management fällt. Innerhalb dieser Gruppe sagten 60 Prozent der Befragten, dass ihr Unternehmen einen unzureichenden Prozess für die Messung des Energieverbrauchs innerhalb der IT hat.

Ein etwas positiveres Ergebnis der Studie ist, dass die Energieeffizienz eine immer wichtigere Rolle in der Entscheidung für IT-Equipment einnimmt und zu den Top 5 Kriterien, gemeinsam mit Interoperabilität, Leistung, Preis und Markenbekanntheit, zählt. Dennoch gaben die Befragten an, dass sie signifikante Vorbehalte gegenüber energieeffizienteren Lösungen in folgenden Punkten sehen: höhere Kosten für energieeffiziente Produkte, wenig brauchbare Lösungen sowie eine geringe Unterstützung vom Management oder dem Support.

Mehr Details zur Studie stehen unter http://www.brocade.com/green_it_report zur Verfügung.

"Technologieanbieter wie Brocade können Unternehmen dabei helfen, die Brücke zwischen IT und Facility Management zu schlagen um dadurch Kosten zu sparen", sagt Heiko Schrader, Regional Sales Director Germany & Switzerland bei Brocade. "Unsere Studie zeigt, dass das Facility Management in den meisten Fällen das Budget für den Energieverbrauch hält, die IT-Abteilung jedoch ihren Stromverbrauch nicht separat überprüft und dokumentiert. In dieser schwierigen wirtschaftlichen Lage, in der jede Abteilung eines Unternehmens auf dem Prüfstand steht, muss auch die IT-Abteilung ihren Teil dazu betragen, um gemeinsam mit dem Facility Management die steigenden Kosten zu adressieren."

"Als wir diese Studie bereits in 2008 durchführten, wurde Green IT als ein Marketing-Hype gesehen. Doch diese erneute Studie ein Jahr später zeigt, dass Unternehmen Green IT als eine strategische Komponente beurteilen", sagt Ulrich Plechschmidt, VP EMEA bei Brocade. "In Zeiten in denen Energiekosten steigen und die Rezession zugleich Druck ausübt, suchen unsere Partner und Kunden nach energieeffizienten Lösungen, um ihre IT-Umgebungen zu optimieren und die unnötigen operativen Kosten zu senken. Brocade ist in dieser Hinsicht ein führendes Unternehmen. Unsere Netzwerklösungen benötigen bis zu zehnmal weniger Energie als die Systeme unserer Mitbewerber. Zum gleichen oder sogar niedrigeren Preis und in Verbindung mit unseren Energy Efficiency Assessment Services können wir unseren Kunden einen großen Beitrag für die Senkung ihrer operativen Kosten liefern."

Methodologie der Studie:

Die Studie wurde im Auftrag von Vanson Bourne bei 1.050 IT-Entscheidern der oberen Managementebene in England, Frankreich, Deutschland, Österreich, Schweiz, Belelux, Dänemark, Finland, Norwegen, Italien, Spanien, Türkei, Dubai und Nordamerika durchgeführt.

Zusätzliche Informationen zu Energieeffizienz unter:

http://www.brocade.com/data-center-best-practices/index.page
http://www.brocade.com/services-support/professional-services/data-center-networking/index.page

Brocade Communications GmbH

Brocade® (Nasdaq: BRCD) entwickelt hochleistungsfähige, kosteneffiziente und hochverfügbare Netzwerklösungen, welche für die komplexen und datenintensiven Umgebungen von heute die Konnektivität optimieren, so dass der unternehmerische Nutzen der Daten erhöht werden kann. Weitere Informationen stehen unter: www.brocade.com

Brocade, the B-wing symbol, DCX, Fabric OS, File Lifecycle Manager, MyView, and StorageX are registered trademarks, and DCFM and SAN Health are trademarks of Brocade Communications Systems, Inc., in the United States and/or in other countries. All other brands, products, or service names are or may be trademarks or service marks of, and are used to identify, products or services of their respective owners.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.