Das BRITA-Jahr 2009

BRITA auch in weltwirtschaftlich schwierigen Zeiten auf Erfolgs- und Wachstumskurs / Wasserfilterhersteller investierte das 2. Jahr in Folge massiv in Innovation, F&E, Nachhaltigkeit

(PresseBox) (Taunusstein, ) Der Experte für Trinkwasseroptimierung zieht eine positive Bilanz für das vergangene Jahr und sieht sich gut für die Zukunft aufgestellt. Mit neuen Tochterunternehmen, einer ehrgeizigen Vision und Strategie für die kommenden Jahre, Produktneuheiten und einem neuen Hauptsitz mit innovativem Arbeitsplatzkonzept hat der "Hidden Champion" aus Taunusstein die Weichen für seine nachhaltige Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit in sich immer schneller ändernden Märkten gestellt.

BRITA hat auch im Jahr 2009 - wie schon in 2008 - stärker in seine Zukunft investiert als je zuvor in der Unternehmensgeschichte. Markus Hankammer, Geschäftsführer der BRITA GmbH mit ihren 15 Tochtergesellschaften: "Schon jetzt zeigt sich, dass sich diese Entscheidung, die wir uns durch unsere solide Basis und ungebrochen gute internationale Geschäftsentwicklung erlauben konnten, auszahlt. Selbst in diesen schwierigen Zeiten konnten wir unseren Gesamtumsatz erneut weiter steigern. 282,8 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2009 - damit sind wir vor diesem Hintergrund wirklich sehr zufrieden."

Erste Weichen für die künftige BRITA "Wasser-Welt" gestellt:
Innovative Produkte und neue Tochterunternehmen

Markus Hankammer: "Wir bewegen uns mit der BRITA-Trinkwasseroptimierung in einem besonders zukunftsträchtigen Markt. Zum einen wächst das Gesundheits- und Umweltbewusstsein insgesamt, so dass Verbraucher eine Lösung suchen, mit der sie sich mit frischem Trinkwasser versorgen und gleichzeitig Müll vermeiden können. Zum anderen ist aber vor allem global betrachtet Wasser als Ressource nicht nur lebensnotwendig, sondern auch ein immer knapperes Gut. Umso wichtiger ist es, Trinkwasser in einwandfreier Qualität zur Verfügung zu stellen. In genau diesem Feld hat die Marke BRITA mehrere Jahrzehnte Erfahrung; nicht umsonst ist sie in vielen Märkten geradezu ein Synonym für Wasserfiltration. Unsere Vision für die Zukunft ist jedoch eine ganze "BRITA Wasser-Welt". Sie wird ein viel breiteres Spektrum von Produkten, Technologien und Darreichungsformen umfassen, mit denen wir unseren Verwendern und Kunden in der Zukunft ein wirklich innovatives Angebot machen können. Eine unglaubliche Vielfalt an Wässern - je nach Bedarf, je nach Lebenslage auf ganz individuelle Bedürfnisse abgestimmt, in dem Moment zur Verfügung gestellt, in dem sie gebraucht werden. Und das in optimaler Qualität und ganz einfach."

Grundlage der erfolgreichen Unternehmensentwicklung auch in Zukunft:
Kontinuierliche Produktinnovation

2009 ist auch das erste Jahr der Umsetzung der Unternehmensstrategie, die sich der Wasserfiltrationsexperte für die Zukunft gegeben hat: BRITA B.I.G.. "Die drei Buchstaben B.I.G. stehen für Brand, also Marke, Innovation und Globalisierung", erklärt Markus Hankammer, "und damit für die drei wesentlichen Ansätze unserer Strategie. Die Strahlkraft unserer starken Marke im Markt der Wasserfiltration und unser kontinuierliches internationales Wachstum sind entscheidende Garanten unseres Erfolgs. Nicht umsonst aber steht Innovation im Zentrum; auf ihr liegt angesichts unserer Vision einer "BRITA Wasser-Welt" unser Fokus." Daher hat BRITA im Jahr 2009 - gegen den Trend der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen - erneut so viel in seine Zukunft, d.h. in Forschung & Entwicklung, in Innovation und in Nachhaltigkeit, investiert wie bereits in 2008. In beiden Jahren zusammen belief sich die Investition auf rund 30 Mio. Euro - so viel wie nie zuvor in der Geschichte des Unternehmens.

Die wichtigsten neuen Produkte in 2009 im Überblick:

Haushaltsprodukte:

Der Tischwasserfilter Elemaris ermittelt seit 2009 mit dem weltweit einzigartigen BRITA Meter (Nachfolger für das BRITA Memo) noch zuverlässiger den optimalen Zeitpunkt für den Kartuschenwechsel. BRITA Meter mit 3-Wege-Messtechnologie misst die seit dem Einsetzen der Kartusche vergangene Zeit, die gefilterte Wassermenge und ermittelt die Qualität des Eingangswassers im Hinblick auf den Härtegrad. Gleichzeitig wurde das erfolgreiche Haushaltswasserfiltermodell, in 2009 verantwortlich für 25% des Gesamtumsatzes im BRITA-Tischwasserfiltersegment, im Design überarbeitet und präsentiert sich jetzt noch eleganter.

Professional Produkte:

Die erfolgreiche PURITY C-Produktfamilie, deren Merkmale optimale Wasserqualität, höchste Produktsicherheit und einfache Handhabung sind, wurde um drei neue Produkte für den Gastronomie- und Vending-Bereich erweitert:

PURITY C25 Quell ST - Kleinstformat. Für kleine Kaffee- und Vending-Maschinen.
PURITY C500 Quell ST - Großformat. Für hohe Durchlaufraten.

Insgesamt gibt es in der PURITY C Quell ST-Produktfamilie fünf Größen, die alle auf einen einzigen Filterkopf passen. So können Kunden aus der Gastronomie angepasst an ihr teilweise saisonabhängiges Geschäft mit unterschiedlichen Filtergrößen arbeiten.

PURITY C1000AC - Neuer PPD-Filter mit Aktivkohleblock für Vending-Systeme, leitungsgebundene Wasserspender und Kaffeemaschinen in Weichwassergebieten. Der Filter entfernt geschmacks- und geruchsstörende Stoffe, Schwebstoffe und auch kleinste Partikel aus dem Eingangswasser.

BRITA Integrated Solutions:

Für den langjährigen Partner Saeco und dessen Kaffeevollautomaten wurde INTENZA+ entwickelt. Saeco wird künftig standardmäßig seine neuen Maschinen mit dieser eigens für Kaffeevollautomaten entwickelten Filterlösung ausstatten.

Neues von den BRITA-Tochtergesellschaften

Ende 2009 erschließt sich BRITA eine neue Produktsparte und kann nach dem Erwerb der Rechte für die Herstellung und den Vertrieb von leitungsgebundenen Wasserspendern eine neue 100prozentige BRITA-Tochtergesellschaft gründen. Die enviva GmbH wird ab 2010 die mehrfach ausgezeichnete Produktserie "enviva" zunächst in Deutschland vertreiben. Die Trinkwasserspender sind in Design und Technologie führend.

Ebenfalls in 2009 wurde der seit 1980 bestehende Unternehmensbereich Professional Products Division (innovative Filterlösungen für Kunden aus den Bereichen Gastronomie und Vending) in eine eigenständige Tochtergesellschaft der BRITA GmbH ausgegliedert. Die 100prozentige Tochtergesellschaft firmiert am Ende des Jahres unter dem Namen BRITA Professional GmbH & Co. KG. Über die dadurch gewährleistete größere Eigenständigkeit dieses Geschäftsfeldes wird BRITA Professional künftig noch flexibler, schneller und damit noch markt- und kundengerechter agieren können.

Sieben Jahre nach Gründung der BRITA-Tochtergesellschaft BRITA Spanien S.L. wird das portugiesische Geschäft in die Vertriebsaktivitäten der erfolgreichen südeuropäischen Tochter integriert. Es folgt die Namensänderung in BRITA Iberia.

Neuer Hauptsitz: Bekenntnis zum Produktions- und Verwaltungsstandort Deutschland - Umsetzung eines kommunikations- und innovationsfördernden Bürokonzepts - Nachhaltigkeit auch in der Energieversorgung

2009 hat BRITA an seinem Heimatstandort ein insgesamt 74.000 qm großes Grundstück mit Gebäude als neuen Firmenhauptsitz erworben und sich mit dieser Entscheidung langfristig zum Wirtschafts-, Produktions- und Arbeitsstandort Deutschland bekannt. Dort - in unmittelbarer Nähe bereits bestehender Büro- und Produktionsgebäude, die nun mit dem Hauptsitz den sogenannten "BRITA-Campus bilden - stehen BRITA nun weitere 8.000 qm Bürofläche und 4.600 qm Fläche für Produktion und Lager zur Verfügung, beide mit ausreichend Kapazitäten für das geplante weitere Wachstum.

Für den Bürobereich wurde gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut nach aktuellsten arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen ein individuell auf BRITA "maßgeschneidertes" offenes Bürokonzept entwickelt und umgesetzt. Vorgabe war es, bestmögliche Voraussetzungen für ein vernetztes, kommunikationsorientiertes Arbeiten an Innovationen zu schaffen. Die Büroflächen sind modular gestaltet und kombinieren unterschiedlich ausgerichtete Bereiche, die den Bedürfnissen der abteilungsübergreifenden Projektteams bei BRITA und der Flexibilisierung des Arbeitsalltags gerecht werden.

Wie immer war BRITA Nachhaltigkeit ein Anliegen. Der Taunussteiner Standort von BRITA (Produktion wie Verwaltung) mit einem aktuellen Jahresverbrauch von rund 5,5 GWh wurde auf Ökostrom, vornehmlich aus Wasserkraft, umgestellt. Damit wird schlüssig fortgesetzt, was zahlreiche Maßnahmen in Verbindung mit der Modernisierung und Einrichtung des neuen Hauptsitzes (Senkung des Energieverbrauchs durch Wärmedämmung und moderne Klimatisierung, neuartiges vernetztes Druckerkonzept, Reduzieren von Dienstreisen durch Nutzung von Telefon-, Web- und Videoconferencing, u.v.m.) bereits begonnen hatten.

Positive Außenwahrnehmung: Attraktiver Arbeitgeber, hervorragendes Produktdesign und beispielhaftes Qualitätsmanagement

2009 wurde BRITA im Rahmen der TOP JOB-Initiative nach 2005 erneut für sein erfolgreiches Personalmanagement ausgezeichnet. Die Auszeichnung berücksichtigt die Kategorien Führung und Vision, Motivation und Dynamik, Kultur und Kommunikation, Mitarbeiterentwickung und perspektive, Familienorientierung und Demografie sowie "Internes Unternehmertum".

Der BRITA Haushaltswasserfilter "Navelia" hat nach dem japanischen "Good Design Award" (2008) erneut eine bedeutende Auszeichnung für hervorragende Gestaltung gewonnen. Der red dot design award wird im Rahmen des größten und bekanntesten Designwettbewerbs weltweit von einer hochkarätig besetzten Jury vergeben. Zu den Bewertungskriterien gehören Innovation, Funktionalität und Formensprache eines Produkts.

Die BRITA GmbH erhält den Beweis für erfolgreiches Qualitätsmanagement und ist nun nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Das Zertifikat bescheinigt dem Unternehmen, dass es den Kundenanforderungen nicht nur entspricht, sondern diese stetig mit Hilfe eines fest in die Unternehmensabläufe integrierten Verbesserungsprozesses (KVP = kontinuierlicher Verbesserungsprozess) erhöht. Der unabhängige Zertifizierer Det Norske Veritas (DNV) verlieh dem Qualitätsmanagementsystem der BRITA GmbH das Prädikat "beispielhaft".

Die komplette Pressemappe "BRITA zieht Bilanz - das Jahr 2009" inklusive Hintergrundtexte und Bildmaterial finden Sie in unserem Internet-Pressebereich: http://www.brita.net/de/news_press.html?&L=5

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.