GDC Europe läutet Kölner Games-Tage ein

Europas Entwickler-Elite diskutiert die Zukunft der Gamesbranche / Entwickler-Legende Warren Spector mit Eröffnungsvortrag

(PresseBox) (Köln, ) Heute startet im Kölner Congress Centrum Ost Europas wichtigste Spieleentwickler-Konferenz GDC Europe. Für die zweite Auflage nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr meldet Veranstalter UBM TechWeb neue Bestwerte. Vom 16. bis 18. August 2010 diskutieren 1.450 Teilnehmer, 175 Sprecher sowie rund 300 Medienvertreter aus 45 Ländern die Zukunft der Gamesbranche. Im Ausstellungsbereich der Konferenz präsentieren sich 40 Aussteller und Sponsoren aus Deutschland, Großbritannien, USA, Belgien, Schweden, Niederlande, Russland. Zu den größten und wichtigsten Ausstellern zählen Crytek, Bigpoint, Epic, Howest University, Imagination Studios und Intel. Die neu geschaffene Business Lounge im Rahmen der begleitenden Spielemesse gamescom stößt ebenfalls auf großes Interesse. Hier sind Autodesk, Crytek, Epic Games, Zotac, DigiProtect und Level 3 zu finden.

Thematische Schwerpunkte sind in diesem Jahr u.a. Medienkonvergenz und Online Gaming, regional rückt die Konferenz die Märkte Chinas, Skandinaviens und Russlands in den Blickpunkt.

"Wichtiger noch als die Statistik ist für uns die hohe Qualität unserer Themen und unserer Referenten", sagt GDC-Direktor Frank Sliwka. "Während die Verbrauchermesse gamescom die aktuellen Spiele präsentiert, trifft sich auf der GDC Europe die Elite der Branche, um die Trends und Entwicklungsrichtungen für die nächsten Jahre zu bestimmen."

Unter anderem sind in Köln dabei: Warren Spector (Junction Point), Heiko Hubertz (Bigpoint), Bo Wang (Tencent), Hermen Hulst (Guerilla Games), Ray Muzyka & Greg Zeschuk (Bioware), Louis Castle (Instant), Martin Walfisz (Planeto), David Cage (Quantic Dream), Alex Ruzhentsev (101 XP), Johan Sjöberg (DDM), Steven Gaffney (Splash Damage), Chris Carla (Foundation 9), Jörg Tittel (Break Thru Films), Avni Yerli (Crytek), Harald Riegler (Sproing), Matias Myllyrinne (Remedy Entertainment), Don Daglow (Don Daglow Interactive Entertainment), Steve Meretzky & Dave Rohrl (Playdom), Aki Jarvinen (Digital Chocolate), and Seb Canniff (Sony Computer Entertainment Europe).

Entwicklerlegende Warren Spector (USA) eröffnet die Konferenz am 16. August mit seinem Vortrag zum Thema "What Videogames Can Learn from Other Media...What We Can't...And What We Shouldn't" ("Was Videospiele von anderen Medien lernen können... was wir nicht lernen können... und was wir nicht lernen sollten"). Spector reflektiert in seiner Rede ein zentrales Thema der Konferenz - die zunehmende Verschmelzung der Film- mit der Gamesindustrie.

Auf der GDC Europe zeigt zum ersten Mal der chinesische Marktführer Tencent Präsenz. Bo Wang, Vice President für internationale Beziehungen des chinesischen Internet-Konzerns, spricht in seinem Vortrag "Bridging the East and West: The Tencent Games Story" detailliert über den geschäftlichen Erfolg von Tencent, mögliche Expansionspläne in andere Märkte und darüber, wie westeuropäische und chinesische Firmen und Entwickler voneinander profitieren und zusammen arbeiten können. Als führender chinesischer Internet-Anbieter hat Tencent mehr als 580 Millionen registrierte Benutzerkonten.

Heiko Hubertz, Gründer und Geschäftsführer des aktuell weltgrößten Portals für Browsergames Bigpoint berichtet in einer weiteren Keynote über die aktuelle Firmenentwicklung und über Schlüsselfaktoren für den internationalen geschäftlichen Erfolg mit Online-Games. Hermen Hulst, Geschäftsführer des niederländischen Studios Guerilla Games, wirft in seiner Keynote einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklung der erfolgreichen Spieleserie "Killzone".

Ab diesem Jahr legt die GDC Europe eine zusätzliche Veranstaltungsreihe auf. Unter dem Titel "Kontrapunkte" porträtiert sie entwickelte und junge europäische Game-Regionen. Zur Premiere in Köln werden Russland und Skandinavien ins Visier genommen. In fünf Workshops analysieren prominente Referenten aus beiden Regionen die aktuellen Veränderungen auf ihren Märkten; sie präsentieren Macher und Trends sowie neue Geschäftsmodelle und Kooperationsmöglichkeiten.

www.gdceurope.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.