Seniorenakademie erfolgreich in zweites Jahrzehnt gestartet

(PresseBox) (Senftenberg, ) Mit der letzten Vorlesung von Prof. Dr. Erik v. Grawert-May aus dem Studiengang Betriebswirtschaftslehre und der anschließenden Übergabe der Zertifikate durch den Präsidenten, Prof. Dr. Günter H. Schulz, ging am 24. Juni 2009 an der Hochschule Lausitz (FH) in Senftenberg das Sommersemester der Seniorenakademie zu Ende. Prof. v. Grawert- May, der zum Ende des Semesters in den verdienten Ruhestand eintritt, befasste sich in seinen Ausführungen vor rund 100 Teilnehmern der Seniorenakademie mit dem Servicedenken im Tourismus. Stellvertretend für die Teilnehmer überreicht ihm der Beauftragte für die Seniorenakademie, Dr. Wolfgang Friedrich, zum Dank für die langjährige Unterstützung der Akademie als Abschiedsgeschenk eine Armbanduhr.

Der Präsident der Hochschule Lausitz, Prof. Dr. Günter H. Schulz, würdigte in seinen Ausführungen die Aktivitäten der Seniorenakademie, die mit inzwischen 135 angemeldeten Teilnehmern immer größeren Zuspruch finden. So besuchen 90 bis 100 Seniorinnen und Senioren wöchentlich am Mittwoch die Vorlesungen in den Bereichen Wirtschaft und Technik.

Über einen guten Start in das zweite Jahrzehnt der Seniorenakademie freute sich Dr. Wolfgang Friedrich am Ende des 21. Semesters mit 15, vor allem von Professorinnen und Professoren der Hochschule bestrittenen Vorlesungen und zwei Exkursionen. Letztere führten die Senioren zur 30 Megawatt-Pilotanlage eines Oxyfuel-Kraftwerkes der Vattenfall Europe Mining AG nach Schwarze Pumpe und zur BASF Schwarzheide GmbH, wo eine Besichtigung des Besucherzentrums sowie eine Rundfahrt auf dem Betriebsgelände auf dem Programm standen.

Dr. Friedrich dankte den Unterstützern der in das Institut für Weiterbildung integrierten Seniorenakademie, insbesondere der Mitarbeiterin der Kontaktstelle, Marlies Hennig, und dem Team des Konrad-Zuse-Medienzentrums. Ebenso gab er einen Ausblick auf das Programm für ein spannendes Wintersemester 2009/2010, das mit breitem Themenspektrum und wiederum zwei Exkursionen am 1. September veröffentlicht wird. Recht und Brandschutz werden ebenso eine Rolle spielen wie Musik und Gesundheit. Exkursionen führen die Teilnehmer der Seniorenakademie zum Landtag nach Potsdam und zur Sparkasse Niederlausitz. Einschreibungen sind bis zum 25. September möglich.

Das 22. Semester beginnt dann am 30. September 2009 um 14:30 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum. Weitere Informationen unter Telefon 03573 85-278 beziehungsweise unter www.ifw-fhl.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.