Der CLAAS Value Day - Partnerschaft schafft Wert Moderner Einkauf bedeutet mehr als Kosten senken

(PresseBox) (Bonn, ) "In Zeiten, in denen die Wertevernichtung an den internationalen Börsen astronomische Höhen erreicht, ist es umso wichtiger, Methoden zu identifizieren, die Werte erhalten oder neu schaffen können." Unter diesem Motto ließ CLAAS, einer der weltweit führenden Landmaschinenhersteller, am 29. Januar 2009 den CLAAS Value Day am Stammsitz des Unternehmens in Harsewinkel stattfinden. Über 170 Entscheider aus der Industrie diskutierten im Rahmen der Fachtagung Fragestellungen rund um das Thema Value Management.Der Claas Value Day zeigt, dass die aktive Pflege und Einbindung von Lieferanten unverzichtbar sind.

Der CLAAS Value Day fand bereits zum zweiten Mal statt. Geladen waren mehr als 170 Top-Entscheider aus deutschen Unternehmen, um Ideen, Erfahrungen und Erfolgskonzepte rund um das Thema Value Management zu diskutieren. Zu den Teilnehmern zählten Vertreter namhafter Unternehmen und Organisationen wie VW, Trumpf Werkzeugmaschinen oder das Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie.Die inhaltlichen Schwerpunkte des Tagungsprogramms bildeten die Methoden der Wert-, Zielpreis- und Wertstromanalyse. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch zwei Fachforen, in denen die Themen Produktkostenanalyse und Best Value Country Sourcing diskutiert wurden.

"In dieser schwierigen Zeit müssen wir die Netzwerke enger knüpfen und durch einen intensiven Austausch pflegen", sagte Josip Tomasevic, Leiter Konzerneinkauf bei CLAAS. "Durch den Einsatz von effizienten Methoden und die Anwendung von Best Practices im Wertmanagement kann die deutsche Wirtschaft ihre Produktivität und Profitabilität steigern und der globalen Krise besser Paroli bieten. Unser Value Day ist der Diskussion und Erarbeitung dieser Methoden gewidmet."

Für die inhaltliche Konzeption der Fachtagung holte sich CLAAS Unterstützung von der auf das Supply Chain Management spezialisierten Beratung BrainNet. "Wir blicken auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft zurück", sagte Tomasevic. "BrainNet hat uns bei mehreren Projekten unterstützt, mit denen wir unser Supply Chain Management zu einem wesentlichen Werthebel im Unternehmen gemacht haben." Für diese Projekte hat CLAAS in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem den Innovationspreis des BME, den Deutschen Logistik Preis des VDL und den VDI-Award.

Seitens BrainNet war Dr. Marcus Schüller, Partner und Managing Director, für die fachliche Ausrichtung des CLAAS Value Day verantwortlich. Für ihn ist CLAAS ein Beispiel, an dem sich viele andere Unternehmen orientieren können: "CLAAS hat die Erkenntnis, dass das Supply Chain Management weit mehr als effiziente Beschaffung bedeutet, mustergültig umgesetzt. Das Unternehmen hat den Bereich zu einem strategischen Werttreiber ausgebaut und seine Zulieferer optimal in das Finanz-, Risikound Innovationsmanagement eingebunden."

Auch Martin Kruschel, Leiter des Supplier Integration Teams von CLAAS und verantwortlich für die Organisation der Veranstaltung, hob die Bedeutung kooperativer Lösungsansätze hervor. "Die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern in der Wertschöpfungskette hat sich in den letzten Jahren extrem bewährt", so Kruschel. "In der heutigen hoch integrierten Industrie sind Optimierungs- und Innovationsstrategien notwendig, die nicht nur das eigene Unternehmen, sondern das gesamte Zuliefernetzwerk mit einbeziehen. Diese Erkenntnis haben wir in den letzten Jahren im Rahmen unseres Supplier Integration Konzepts konsequent umgesetzt - auch zum Vorteil der Lieferanten. Der CLAAS Value Day bietet eine einmalige Chance, diese Erfahrungen mit anderen Unternehmen auszutauschen und weitere Ideen zu entwickeln.Nur so werden wir die aktuell schwierigen Rahmenbedingungen meistern und gemeinsam gestärkt in die Zukunft gehen."

BrainNet Management Consultants GmbH

BrainNet ist eine führende, internationale Marke für Supply Chain Management-Beratung. Mit 220 Mitarbeitern erwirtschaftet BrainNet weltweit einen Umsatz von 30 Millionen Euro. BrainNet entwickelt und verwirklicht maßgeschneiderte Lösungen für mehr als 80 der Global Fortune-500 Unternehmen sowie rund 240 wachstumsstarke Mittelständler. BrainNet besitzt seit Jahren Standorte in Bonn, Boston, Budapest, Chicago, London, Mumbai, München, Shanghai, St. Gallen, Tampa und Wroclaw.

Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Supply Chain Management Institute (SMI) an der European Business School (EBS) bietet BrainNet eine weltweit einzigartige Wertschöpfungskette von der Forschung und Ausbildung junger Talente an führenden Business Schools über die Umsetzung von Beratungsprojekten bis hin zur strategischen Qualifizierung von Top Führungskräften und Supply Chain Managern.Weitere Informationen zu BrainNet unter www.brainnet.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.