Geschützt in 60 Sekunden

F-Secure Internet Security 2011

(PresseBox) (Mägenwil, ) F-Secure Internet Security 2011 hilft beim Schutz von Daten, Kennwörtern und Onlinebeziehungen. Bei der Virenerkennung stützt es sich sowohl auf lokale Entscheidungslogik, als auch auf eine Online-Datenbank - und soll dabei die Computerleistung nicht beeinträchtigen. F-Secure Internet Security 2011 ist ab sofort ab Lager erhältlich, wie der Aargauer IT-Händler heute mitteilt..

«DeepGuard 2.0»-Technologie

«F-Secure DeepGuard» heisst eine neue, in der Software integrierte Cloud-Anwendung, die schon 60 Sekunden nach der ersten Bestätigung einer neuen Bedrohung reagiert. Alle Computer, welche F-Secure Internet Security 2011 benutzen, werden alarmiert und schützen sich automatisch gegen diese neue Bedrohung. «F-Secure DeepGuard» registriert jeden Start einer Anwendung und ruft in der Datenbank der Cloud Informationen über die Anwendung ab. Die Datenbank antwortet innert einem Sekundenbruchteil und entscheidet, ob diese Anwendung weiterlaufen darf oder blockiert wird.

Browsing-Schutz

Der Browsing-Schutz teilt sofort mit, welche Websites unbesorgt aufgerufen werden können und welche besser gemieden werden. Websites mit schädlichem Inhalt sperrt F-Secure Internet Security 2011 sofort, somit ist sicheres Surfen garantiert. Auch in der Kindersicherung kommt diese Funktion zum Zuge: Kinder werden so vor ungeeignetem Inhalt im Netz geschützt.

Kindersicherung

Die Kindersicherung stellt verschiedene Modi bereit: Kleinkinder können nur auf vordefinierte Websites zugreifen. Jugendliche haben auf alle Websites Zugriff, ausser auf solche, die vom Browsing-Schutz gefiltert wurden. Eltern können einstellen, welche Arten von Websites ihre Kinder nicht aufrufen dürfen. Zeitfenster, innerhalb derer die Kinder online sein dürfen, können die Eltern wählen, so ist das Internet nach der abgelaufenen Zeit nicht mehr erreichbar. Damit findige Kinder die Zeit nicht über die Systemuhr zurückdrehen können, hat das Programm eine eigene, interne Uhr.

F-Secure Internet Security 2011 bietet neben diesen Funktionen auch weitere: Anti-Virus, Anti-Spyware, Rootkit-Schutz, Firewall, Anti-Spam und Phishing-Schutz.

Verfügbarkeit und Preis

Die Software ist ab sofort auf Brack.ch in als Voll- oder Upgrade-Version für eine, drei oder fünf Benutzer ab 41.- Franken erhältlich.

Brack Electronics AG

Brack Electronics AG ist ein IT-Handelsunternehmen mit Sitz in Mägenwil AG, beschäftigt 300 Mitarbeiter und gehört zur Competec-Gruppe. Brack Electronics beliefert seit 1994 Privat- und Geschäftskunden mit Hard- und Software sowie Unterhaltungselektronik, Foto-/Video-Produkten und Heimelektronik. Die Kunden schätzen die schnellen Next-Day-Lieferungen, die telefonische Beratung vor und nach dem Kauf und das über 30'000 Produkte umfassende Lagersortiment. Brack Electronics belegt den 27. Rang der Top-500-IT-Unternehmen der Schweiz. Mehr als zwei Drittel des Umsatzes erzielt Brack Electronics über E-Commerce-Aktivitäten. Seit 2009 betreibt Brack Electronics zusätzlich die von «Best of Swiss Web» ausgezeichnete Liveshopping-Community «DayDeal.ch». Ende April 2009 wurde Brack Electronics mit dem Aargauischen Unternehmerpreis ausgezeichnet. Im Comparis.ch-Vergleichstest 2009 bezüglich der Kundenfreundlichkeit gehört Brack.ch mit einer Note von 5,6 zu den Top 3 Schweizer IT-Shops. Als einer der ersten Schweizer Online-Versandhändler verschickt die Firma ihre Pakete klimaneutral.

http://www.brack.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.