SIPassure 2.0 von BorderWare Technologies für sichere SIP-basierte Kommunikation ab sofort verfügbar

SIPassure bietet zusätzlichen Sicherheitslevel für SIP Proxy Server, IP-PBXs und Echtzeit-Kommunikationssysteme

(PresseBox) (BOSTON, VON Fall -WEINHEIM, ) BorderWare Technologies Inc., führender Anbieter von Sicherheitslösungen für die komplette Messaging-Infrastruktur, stellt SIPassure 2.0 vor. SIPassure sichert VoIP-Services, Instant Messaging, Video-Konferenzen und weitere Applikationen, die das Session Initiation Protocol (SIP) benutzen und zwar durchgängig im Netzwerk und auf der Ebene der Applikation selbst. SIP Proxy Server, IP-PBXs und Echtzeit-Kommunikationssysteme haben damit einen zusätzlichen Sicherheits-Layer zur Verfügung. Dazu gehören der Cisco Call Manager, der Microsoft Live Communication Server (LCS) 2005, 3COM VCX, Marconi ViPr, Avaya, Nortel und Open-Source Anbieter wie Asterisk.
BorderWare hat eine Reihe der zugrunde liegenden Eigenentwicklungen bereits zum Patent angemeldet.

Voice over IP (VoIP) und Echtzeitkommunikation in konvergenten Netzwerken stellen Unternehmen weltweit vor veränderte Sicherheitsanforderungen. Das Marktforschungsunternehmens In-Stat dokumentiert in einem seiner jüngsten Berichte, dass mehr als 75% der Unternehmen, die bereits VoIP in Einsatz haben, bereits innerhalb des kommenden Jahres ihre Sicherheitslösungen austauschen wollen. Traditionelle Firewall-Systeme sind nicht für die dynamische SIP-basierte Kommunikation in Echtzeit konzipiert. Diese Tatsache steigert zusätzlich die Nachfrage nach Sicherheitslösungen auf Applikations-Ebene. SIPassure 2.0 schützt vor Missbrauch und Unterbrechungen innerhalb der VoIP-Services, wie vor Attacken, Störungen, Manipulationen, Voice-Spam und anderen unerwünschten Aktivitäten.

SIPassure ist flexibel im Netzwerk einsetzbar, auch neben bereits existierenden Session Border Controllern und Perimeter Firewall-Systemen und bietet einen zusätzlichen Schutz vor den typischen Bedrohungsszenarien in einer SIP-Umgebung. SIPassure geht dabei einen Schritt weiter als SIP-fähige Firewalls, in dem nicht nur die Applikationen und Server abgesichert werden, sondern zusätzlich alle SIP-Endpunkte und Anwender. Als sicherer Proxy verfügt SIPassure über die Standardmerkmale wie NAT (Network Address
Translation) - Traversal, Schutz der Netzwerkstruktur, Session Management, traditionelle Schutzmechanismen von Firewall-Systemen plus Sicherheitsmaßnahmen, die sich speziell gegen SIP-basierte Attacken richten.
Das hohe Niveau bei der Netzwerksicherheit beeinträchtigt weder die Benutzerfreundlichkeit noch die Qualität der Anrufe.

Mit der Nachfrage nach SIP-basierten VoIP-Services ist BorderWare für Unternehmen wie beispielsweise Marconi Corporation und Ubiquity zu einem gefragten Technologiepartner im Bereich SIP-Sicherheit geworden. Eine Reihe von Service-Providern testet das Produkt bereits in ihren Netzwerken.

"Unsere Kunden verlangen höchstmögliche Sicherheit, und BorderWare bietet diese Sicherheit zusätzlich auf der Applikationsebene. Auf der Basis des NAT-Protokolls können wir auch kleinen und mittleren Unternehmen SIP-basierte Services anbieten, ohne dass dort zusätzliche Ressourcen vorhanden sein müssten. Das heißt, zum einen schützt SIPassure unsere Kunden, zum anderen erlaubt das Produkt uns zusätzliche Value-Added-Dienstleistungen anzubieten," resümiert Jeff Rothell, Chief Executive Officer, Centric Voice. Centric Voice bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an IP-Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sprach-Daten-Kommunikation, PBX-Hosting, IPVPN, Web- und Video-Konferenzen und IP-Telefonen.

„SIP ist ein leistungsstarkes Protokoll, das die IP-basierte Kommunikation der nächsten Generation erheblich vereinfachen wird," so Tim Leisman, CEO BorderWare Technologies. „Es sind die Sicherheitsbedenken, die Unternehmen noch davon abhalten, SIP-basierte Applikationen einzusetzen. SIPassure bietet eine Sicherheitslösung auf dem Level der Applikation, und beseitigt damit eine wesentliche Hürde für den umfassenden Einsatz SIP-basierter Anwendungen im Netz."

BorderWare Technologies Inc.

BorderWare Technologies ist einer der führenden Anbieter für Sicherheitslösungen, mit Fokus auf Compliance, Richtlinienkonformität und dem Schutz von vertraulichen Daten. BorderWare-Lösungen bieten umfassenden Schutz vor allen Internet-basierten Bedrohungen, einschließlich Instant Messaging– und VoIP-Applikationen. BorderWare Technologies Inc.™ ,1994 gegründet und mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, betreut mehr als 8000 Kunden in 65 Ländern über ein globales Netzwerk von Distributionspartnern. Der Fokus liegt auf umfassenden, skalierbaren Sicherheitslösungen, die einen durchgängigen Geschäftsbetrieb bei niedrigen Total Cost of Ownership garantieren. Das Unternehmen unterhält strategische Beziehungen und Partnerschaften zu führenden Firmen, darunter Cisco Systems, F5 Networks, Kaspersky Labs, McAffee, PostX, Research In Motion (RIM), RSA Security, Sun Microsystems, Symantec und Ubiquity. Weitere Informationen unter www.borderware.de <http://www.borderware.de> oder unter ++49 6201 901050 (BorderWare Europe Ltd., Deutschland).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.