SIP-Sicherheit auf Netzwerkebene: BorderWare und Ubiquity geben Partnerschaft bekannt

(PresseBox) (BOSTON, VON Fall -WEINHEIM, ) BorderWare Technologies Inc., führender Anbieter von Sicherheitslösungen für die komplette Messaging-Infrastruktur, gibt seine Partnerschaft mit Ubiquity Software, Anbieter SIP Application Servern auf Carrier-Level bekannt. Ziel ist es, Providern umfassende Sicherheitslösungen für alle SIP-basierten Applikationen, wie Voice over Internet Protocol (VoIP) und Multimedia-Applikationen zur Verfügung zu stellen.

Mehr Sicherheit für SIP

Das Session Initation Protocol (SIP) ist ein Standard-basiertes Protokoll (RFC 3261), das Streaming auf Basis von TCP, UDP und RTP ermöglicht und steuert. Die sich jetzt entwickelnden SIP-Applikationen sind VoIP, Videokonferenzen, Push-to-Talk, Instant Messaging, Präsenz-basierte und gemeinsam genutzte Anwendungen und 3G Mobilservices. Applikationen auf SIP-Basis, die nicht auf Applikations-Ebene abgesichert werden, sind denselben Schwachstellen und Bedrohungen ausgesetzt, wie wir sie aus dem Bereich E-Mail kennen. Dazu gehören Denial-of-Service (DoS) Attacken und SIP Spam.

Der Einsatz von SIP-basierten Applikationen nimmt rapide zu," so Michael Osterman, Präsident und Gründer von Osterman Research. „Sicherheit ist ein ganz entscheidender Aspekt für Service Provider. Die Partnerschaft zwischen BorderWare und Ubiquity sichert beiden Unternehmen eine führende Rolle im Markt für sichere SIP-Applikationen."

BorderWare und Ubiquity haben sehr früh erkannt, dass nur ein Sicherheitsansatz auf der Ebene der Applikation ausreichenden Schutz bietet.
Dazu gehören Authentifizierung bei eingehenden und ausgehenden Anrufen, Stateful-Inspection und Regel-basiertes Filtern sowie Quality of Service (QoS), um Verzerrungen zu minimieren und die Session-Verfügbarkeit zu garantieren. BorderWare und Ubiquity kombinieren 11 Jahre Erfahrung im Bereich Messaging Security und Application-Server auf Carrier-Level, für eine integrierte Sicherheitslösung bei Push-to-Talk im Mobilfunk, Multi-User-Gaming, Mobile Instant und Videokonferenzen.

„Ubiquity sieht sich verpflichtet, seinen Kunden umfassende sichere SIP-basierte Lösungen zu bieten," sagt Mike Doyle, CTO Ubiquity. „Die Partnerschaft mit BorderWare vereint das beste aus zwei Welten für unsere
Kunden: eine Vielzahl an Funktionalitäten bei der Applikation ohne Kompromisse bei der Sicherheit".

Über Ubiquity
Ubiquity Software Corporation plc, ist am Alternative Investment Market der Londoner Börse gelistet. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt SIP-basierte Kommunikations-Software für Service Provider, ISVs und OEMs weltweit. Der bereits preisgekrönte SIP Application Server (SIP A/S) ist sowohl eine Plattform auf Carrier-Level als auch eine programmierbare, Standard-basierte Entwicklungsumgebung (ACE), die es Kunden erlaubt, zukunftsweisende, konvergente Kommunikationsdienste zu entwickeln und zu implementieren. Ubiquity Professional Services unterstützen Kunden bei der Anpassung von SIP-Applikationen an spezifische Anforderungsprofile. Das Unternehmen mit Headquarter in Cardiff hat weitere Niederlassungen in den USA und Kanada sowie Büros in Japan und China. Weitere Informationen unter www.ubiquitysoftware.com oder unter der E-Mail-Adresse info@ubiquitysoftware.com.

BorderWare Technologies Inc.

BorderWare Technologies ist einer der führenden Anbieter für Sicherheitslösungen, mit Fokus auf Compliance, Richtlinienkonformität und dem Schutz von vertraulichen Daten. BorderWare-Lösungen bieten umfassenden Schutz vor allen Internet-basierten Bedrohungen, einschließlich Instant Messaging– und VoIP-Applikationen. BorderWare Technologies Inc.™ ,1994 gegründet und mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, betreut mehr als 8000 Kunden in 65 Ländern über ein globales Netzwerk von Distributionspartnern. Der Fokus liegt auf umfassenden, skalierbaren Sicherheitslösungen, die einen durchgängigen Geschäftsbetrieb bei niedrigen Total Cost of Ownership garantieren. Das Unternehmen unterhält strategische Beziehungen und Partnerschaften zu führenden Firmen, darunter Cisco Systems, F5 Networks, Kaspersky Labs, McAffee, PostX, Research In Motion (RIM), RSA Security, Sun Microsystems, Symantec und Ubiquity. Weitere Informationen unter www.borderware.de <http://www.borderware.de> oder unter ++49 6201 901050 (BorderWare Europe Ltd., Deutschland).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.