BorderWare stellt MXtreme 6.0 vor: E-Mail Threat Prevention und Compliance-Lösung & BorderWare optimiert Global Partner Program

(PresseBox) (TORONTO-LONDON-WEINHEIM, ) BorderWare Technologies Inc., stellt die MXtreme Mail Firewall in der Version 6.0 vor. Die aktuelle MXtreme kombiniert präventive Maßnahmen zum Schutz vor potenziellen Bedrohungen mit einer umfassenden Compliance- und Privacy-Lösung zum Schutz vertraulicher Daten. Die MXtreme-Technologie beugt Bedrohungen vor, kontrolliert Informationen und steuert die komplette E-Mail-Abwicklung. Zu den Schlüsselfunktionen in der aktuellen Version gehören: die MXtreme Intercept Engine, die MXtreme Privacy und Compliance Engine, Verschlüsselung, die Integration mit F5's BIG-IP(r) und Cisco IOS Komponenten, On-Demand Skalierbarkeit und verbesserte Ausfallsicherheit.

„MXtreme 6.0 ist ein entscheidender Schritt vorwärts. Kunden haben jetzt die Möglichkeit, unerwünschte E-Mails bereits pro-aktiv zu blockieren, ehe sie überhaupt ins Netzwerk gelangen. Das können übliche Stand-Alone-Produkte nicht leisten," so Mike Fish, Vice President International bei BorderWare. „Außerdem müssen Unternehmen mit dem pro-aktiven MXtreme-Ansatz jetzt keine Kompromisse zwischen Benutzerfreundlichkeit auf der einen Seite und den Anforderungen an Compliance und Datenschutz auf der anderen Seite mehr eingehen."

MXtreme Intercept Engine: pro-aktiv und präventiv gegen Bedrohungen

Die neue MXtreme Intercept Engine blockiert mehr als 90% an unerwünschten Inbound-E-Mails bevor sie überhaupt ins Netzwerk gelangen. Dazu gehören Spam, Viren, Denial-of-Service, Attacken auf die interne Verzeichnisstruktur, Phishing und Flooding. Um über den Charakter von Nachrichten entscheiden zu können, nutzt die Intercept Engine Absender-Informationen, untersucht den Inhalt der Nachrichten und Verhaltensweisen des E-Mail Client. Um noch präziser analysieren zu können, arbeitet sie zusätzlich mit dem BorderWare Security Network zusammen. Hier werden weltweit Daten von mehr als 8000 BorderWare Sicherheitsprodukten gesammelt und korreliert. Auf diese Weise können Attacken, die auf unterschiedlichen Eintrittswegen ins Netzwerk gelangen, erkannt und in Echtzeit abgewehrt werden. Kunden profitieren im Hinblick auf Prävention, Leistung, Quality-of-Service und niedrigeren Kosten.

Zusätzlich blockiert MXtreme 6.0 nicht erwünschte E-Mails an der Netzwerk-Grenze durch die Integration mit der BIG-IP Policy von F5 und Cisco IOS Komponenten. Damit benötigen Kunden keine separaten Hardware-Devices mehr, um zusätzliche Bandbreite und einen hohen Service-Level zu sichern. F5 hat den BorderWare-Ansatz im letzten Monat mit dem ersten Preis im iRules Wettbewerb honoriert.

„Wir sehen uns mit einem kontinuierlichen Anstieg des Inbound Mail-Verkehrs konfrontiert. MXtreme 6.0 ist ein enormer Fortschritt und bietet Kunden eine intelligente, pro-aktive Prävention vor Bedrohungen. Gleichzeitig reduziert MXtreme das E-Mail Volumen im Netzwerk signifikant," so Hans Boman, Senior Technical Advisor bei TietoEnator, Schweden. „Mit MXtreme 6.0 sind höhere Bandbreiten, bessere Services und deutlich niedrigere Betriebskosten gewährleistet."

MXtreme Privacy und Compliance Engine plus Verschlüsselung für ausgehende Nachrichten

Um den Regularien von HIPAA, Gramm-Leach-Bliley Act, Sarbanes-Oxley und anderen zu entsprechen, sind Unternehmen gezwungen, die Vertraulichkeit und Integrität von Informationen auch innerhalb der E-Mail-Kommunikation sicher zu stellen. Die MXtreme Privacy und Compliance Engine verfügt über ein vielschichtiges Inhaltsmanagement, und stellt nur solche Inhalte zu, die den Anforderungen entsprechen. Ein wichtiger Bestandteil sind entsprechend vordefinierte Wörterbücher, die kundenspezifisch erweitert werden können. Auf Basis dieser Policies werden die Nachrichten dann verschlüsselt weiter transportiert. Neben TLS/SSL-Verschlüsselung per default integriert die MXtreme 6.0 S/MIME und PGP mit den Engines von PostX und PGP. Zusätzlich bietet die MXtreme umfassende Audit- und Reporting-Möglichkeiten, die entsprechend den aktuellen Compliance-Anforderungen definiert wurden, was den administrativen Aufwand für Kunden deutlich verringert.

Zentrales Management und optimale E-Mail Infrastruktur

BorderWare hat sich bei seinen Lösungen von Anfang an auf Verfügbarkeit, Widerstandsfähigkeit und QoS für die E-Mail Infrastruktur konzentriert. Gleichzeitig sollte die Lösung dazu beitragen den administrativen Overhead zu reduzieren, anwenderfreundlich und leistungsstark sein sowie E-Mail unternehmensweit verfügbar zu machen. Die aktuelle MXtreme-Version verbindet ein zentrales Content-Management mit Reporting- und Monitoring-Optionen, inklusive Attachment-Kontrolle. Dadurch können Kunden Verletzungen der Policy schnell und zuverlässig direkt auf der MXtreme ausfindig machen.

Der E-Mail-Verkehr steigt weiter exponentiell. Service Provider müssen also zukünftig in der Lage sein, einen enormen Durchsatz zu gewährleisten und Dienstleistungen auf hohem Niveau anbieten. MXtreme ist die derzeitig einzige E-Mail-Sicherheitslösung, die über „on-demand" Clustering verfügt. Zusätzliche Systeme können innerhalb von Minuten mit geringem Administrationsaufwand integriert werden, so dass 10 Millionen Nachrichten pro Stunde und mehr skaliert werden können..

Preis und Verfügbarkeit

MXtreme ist als Hardware-Appliance in vier unterschiedlichen Modellen ab einem Startpreis von 4.250 Euro verfügbar. Zusätzlich sind Lösungspakete für E-Mail-Sicherheit und Compliance/Privacy erhältlich sowie Module für spezielle Anforderungsprofile. Dazu gehören der F5/Cisco Connector, ein Verschlüsselungs-Modul, On-Demand-Clustering und Nachrichten-Redundanz. MXtreme 6.0 wird innerhalb von 15 Tagen allgemein verfügbar sein.

Über MXtreme
Die MXtreme Mail Firewall ist eine umfassende E-Mail-Sicherheitslösung, die Compliance und Vertraulichkeit von Daten gewährleistet. Sie bietet präventive Schutzmaßnahmen für potenzielle Bedrohungen bei eingehenden E-Mails, Kontrolle der Inhalte bei ausgehenden E-Mails und ein zentrales Management der E-Mail-Infrastruktur. Basierend auf einem gehärteten S-Core(tm) Betriebssystem ist MXtreme derzeitig die einzige E-Mail-Sicherheitslösung mit Redundanz auf Nachrichten-Level und On-Demand-Clustering.

BorderWare Technologies Inc.

BorderWare Technologies ist einer der führenden Anbieter für Sicherheitslösungen, mit Fokus auf Compliance, Richtlinienkonformität und dem Schutz von vertraulichen Daten. BorderWare-Lösungen bieten umfassenden Schutz vor allen Internet-basierten Bedrohungen, einschließlich Instant Messaging– und VoIP-Applikationen. BorderWare Technologies Inc.™ ,1994 gegründet und mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, betreut mehr als 8000 Kunden in 65 Ländern über ein globales Netzwerk von Distributionspartnern. Der Fokus liegt auf umfassenden, skalierbaren Sicherheitslösungen, die einen durchgängigen Geschäftsbetrieb bei niedrigen Total Cost of Ownership garantieren. Das Unternehmen unterhält strategische Beziehungen und Partnerschaften zu führenden Firmen, darunter Cisco Systems, F5 Networks, Kaspersky Labs, McAffee, PostX, Research In Motion (RIM), RSA Security, Sun Microsystems, Symantec und Ubiquity. Weitere Informationen unter www.borderware.de <http://www.borderware.de> oder unter ++49 6201 901050 (BorderWare Europe Ltd., Deutschland).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.