Bombardier unterzeichnet Verträge über 255 Millionen US-Dollar für Lieferung, Betrieb und Wartung eines automatischen Peoplemover- Systems für den Flughafen Phoenix

Phoenix Sky Harbor International Airport installiert als 23. Großflughafen Bombardiers fahrerlose APM-Technologie

(PresseBox) (Berlin, ) Bombardier Transportation hat mit der Stadt Phoenix Verträge über die Lieferung, den Betrieb und die Wartung eines automatischen Peoplemover-Systems(APM) vom Typ BOMBARDIER INNOVIA am Phoenix Sky Harbor International Airport(PHX) in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona abgeschlossen. Der Vertrag über die komplette Errichtung des Systems beläuft sich auf ungefähr 186 Millionen US-Dollar (133 Millionen Euro) und beinhaltet die Konstruktion und Lieferung der elektrischen und mechanischen Ausstattung des APM-Systems sowie den Bau und die Ausstattung des Wartungsbereiches. In einem weiteren Vertrag mit einem Volumen von etwa 69 Millionen US-Dollar (50 Millionen Euro) sichert Bombardier den Betrieb sowie die Wartung des Systems für zehn Jahre zu. Die Fertigstellung der ersten Stufe der 3,5 Kilometer langen Strecke des PHX SkyTrain ist für 2012 geplant.

Michael Fetsko, Vice President APM der Systems Division von Bombardier Transportation, sagt: "Mit diesem spannenden Projekt möchten wir eine langjährige Geschäftsbeziehung mit dem Sky Harbor International Airport in Phoenix aufbauen. Es handelt sich um das größte neu begonnene APM-Projekt in Nordamerika seit zehn Jahren. Wir sind überzeugt, dass es als Vorbild für andere Städte und Flughäfen dienen wird, die moderne Nahverkehrslösungen suchen. Zusammen mit unserem starken Team aus lokalen Dienstleistern freuen wir uns auf eine nachhaltige und erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit den Partnern in Phoenix."

Der Standort von Bombardier Transportation in Pittsburgh (Pennsylvania) wird für Konstruktion und Lieferung der 18 fahrerlosen INNOVIA-Fahrzeuge verantwortlich sein. Er zeichnet außerdem verantwortlich für das automatische Zugsteuerung-System BOMBARDIER CITYFLO 650, die elektrische Ausrüstung, das Kommunikationssystem, das Betriebsgelände, das Projektmanagement, die Systemtechnik und -integration sowie die Prüfung und Inbetriebnahme.

Wichtigster Subunternehmer für Bombardier ist Weitz Construction. Die Firma tritt als Generalunternehmer des Projektes auf und ist sowohl für die Installation der elektrischen und mechanischen Ausstattung zuständig als auch für den Bau des Wartungsbereiches.

Weitz wird ein Team von Subunternehmern aus Phoenix beauftragen, zu denen in PRESSEMITTEILUNG maßgeblicher Rolle Suntec Concrete und Wilson Electric Services Corp. gehören. Beide Unternehmen verfügen über Erfahrungen im Bau von Flughäfen. Suntec Concrete wird für den Oberbau des Fahrweges, die Führungsschiene und die mechanische Ausrüstung zuständig sein. Wilson Electric Services Corp. wird die elektrische Ausrüstung installieren.

Das Bombardier-Team wird zur Umsetzung des Projekts außerdem mehrere kleine lokale Firmen einsetzen und dabei auch Unternehmen berücksichtigen, die von ethnischen Minderheiten und von Frauen geführt werden. Zu den lokalen Vertragspartnern gehört die CK Group Inc., die Dienstleistungen in der Baukonstruktion erbringen wird.

Die äußerst zuverlässigen APM-Systeme von Bombardier werden seit 35 Jahren weltweit in Großstädten und an Flughäfen eingesetzt, so zum Beispiel in Peking, Frankfurt, Rom, Kuala Lumpur, Singapur, Madrid, London sowie in Atlanta, Dallas/Fort Worth, Denver, Houston, Las Vegas, Miami, Orlando, Pittsburgh, Seattle-Tacoma, Tampa und San Francisco.

Bombardier Transportation installiert derzeit APM-Systeme an den Flughäfen Atlanta, Las Vegas, London-Gatwick und Sacramento. Ausgebaut werden die bestehenden Systeme auf den Flughäfen von Houston und Kuala Lumpur sowie das System in der Stadt Guangzhou in China.

Zur Systems Division

Die Division Systems vom Bombardier Transportation hat bereits 60 Nahverkehrssysteme in 16 Länder geliefert; davon befinden sich 32 in Städten und 22 in wichtigen Flughäfen. Das Angebot der Division umfasst fahrerlose Rapid Transit-Systeme, Peoplemover (APM) und Monorail-Systeme sowie Stadtbahnverkehrs-, U-Bahn- und Schnellbahnsysteme. Die Division verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in umfangreichen Betriebs- und Wartungsdiensten.

Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs.
Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Verkehrsflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2009) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,7 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.