Bombardier schließt Vertrag über die Lieferung von 204 Straßenbahnen für Toronto ab

Vereinbarung mit Toronto Transit Commission ist der weltweit größte Einzelauftrag der Straßenbahn-Geschichte

(PresseBox) (Berlin, ) Bombardier Transportation hat heute den Abschluss eines Vertrages mit der Toronto Transit Commission (TTC) über die Lieferung von 204 100%- Niederflur-Straßenbahnen bekanntgegeben. Die Fahrzeuge sollen die veraltete Flotte der Stadt Toronto ersetzen. Der Wert des Vertrags beläuft sich auf ungefähr 851 Millionen CDNDollar (735 Millionen US-Dollar, 523 Millionen Euro). Die Auslieferung der 204 Fahrzeuge soll im Jahr 2012 beginnen und bis 2018 laufen. Der erste Prototyp soll bereits 2011 übergeben werden. Laut Vertrag können zu einem späteren Zeitpunkt bis zu 400 weitere Fahrzeuge bestellt werden, dies würde im Rahmen des Ausbaus des vorhandenen Straßenbahnnetzes geschehen; die Stadt plant neue zweigleisige Strecken mit einer Länge von 120 Kilometern.

Der Vertrag ist der größte Einzelauftrag in der Straßenbahn-Geschichte und stärkt die Position von Bombardier als weltweit führender Anbieter in diesem Bereich. Derzeit sind über 2.700 von Bombardier gelieferte Straßen- und Stadtbahnen in Städten in Europa, Australien und Nordamerika im Einsatz oder bestellt.

"Dies ist ein wichtiger Schritt für den öffentlichen Nahverkehr in Toronto und ein Vertrag von strategischer Bedeutung für Bombardier", so Raymond Bachant, President von Bombardier Transportation North America. "Wir sind sehr erfreut über die erfolgreichen Bemühungen von TTC, der Stadt Toronto und der Provinz Ontario, die zum erfolgreichen Abschluss dieses Vertrages geführt haben. Wir wissen das Vertrauen, das die Stadt speziell mit diesem Projekt in uns gesetzt hat, sehr zu schätzen."

Grego Peters, President der Division Light Rail Vehicles von Bombardier Transportation fügte hinzu: "Wir sind stolz auf diesen sehr großen Auftrag. Die BOMBARDIER FLEXITYStraßenbahntechnologie hat sich bereits in zahlreichen europäischen Städten bewährt. Wir freuen uns, dass wir sie jetzt auch in einem der wichtigsten urbanen Zentren Nordamerikas auf die Schiene bringen können."

Die neuen Fahrzeuge basieren auf der FLEXITY-Straßenbahntechnologie in 100%- Niederflurausführung. Sie wurden an die Vorgaben der TTC und die besonderen Anforderungen des Straßenbahnnetzes von Toronto angepasst. Die aus fünf Modulen 2/3 bestehenden Einrichtungs-Fahrzeuge sind voll motorisiert, das heißt sämtliche Achsen werden angetrieben. Die Straßenbahnen sind über 28 Meter lang und 2,54 Meter breit. Mit den neuen Fahrzeugen kann TTC die Zuverlässigkeit und Betriebsleistung seiner Flotte erheblich verbessern.

Die Fahrzeuge verfügen über einen stufenfreien Innenraum, einen ebenen Einstieg für einfaches, barrierefreies Ein- und Aussteigen und erfüllen höchste Sicherheits-Standards. Die Fahrgastkapazität liegt bei über 240 Personen. Zur Innenausstattung gehören Multifunktionsbereiche für Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen und erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten. Ein regeneratives Bremssystem speist Strom zurück in das TTC-Netz.

Derzeit sind über 450 FLEXITY-Niederflurfahrzeuge in Brüssel (Belgien), Linz und Innsbruck (Österreich), Lódz (Polen), Eskisehir (Türkei), Genf (Schweiz), Marseille (Frankreich) sowie Valencia und Alicante (Spanien) erfolgreich im Einsatz. FLEXITY-Niederflurfahrzeuge werden auch bald in Palermo (Italien) sowie in Augsburg und Krefeld in Betrieb genommen.

Die Endmontage der neuen Fahrzeuge für Toronto wird in den Bombardier- Produktionsstätten in Thunder Bay, Ontario, erfolgen.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Bombardier Transportation

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Verkehrsflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2009) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,7 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.