Bombardier liefert weitere 65 FLEXITY Outlook-Straßenbahnen für Brüssel

Die STIB besitzt damit die weltweit größte Flotte eines einzigen Straßenbahntyps

(PresseBox) (Berlin, ) Die Brüsseler Verkehrsbetriebe STIB (Société des Transports Intercommunaux de Bruxelles) haben den Kauf von 65 Zweirichtungs-Straßenbahnen des Typs BOMBARDIER FLEXITY Outlook bestätigt. Diese Auftragsbestätigung beruht auf zwei im Jahr 2008 unterzeichneten Verträgen. Der Auftragswert beträgt 170 Millionen Euro (235 Millionen US- Dollar). Die in 100 % Niederflur-Bauweise gefertigten Straßenbahnen sollen zwischen Januar 2013 und Ende April 2015 ausgeliefert werden.

Die Bahnen - 46 davon mit einer Länge von 32 Metern und die restlichen 19 mit einer Länge von 43,4 Metern - sind mit dem zuverlässigen BOMBARDIER MITRAC Antriebs- und Steuersystem ausgestattet. Die Fahrzeuge werden am belgischen Bombardier-Standort Brügge hergestellt, die Drehgestelle kommen aus dem deutschen Werk in Siegen.

Den ersten Auftrag zur Lieferung von 46 FLEXITY Outlook-Straßenbahnen erteilte die STIB Bombardier im Oktober 2003. Mit der Einlösung der ersten Option über 22 weitere Fahrzeuge im September 2005, dem zweiten Folgeauftrag über 87 zusätzliche Fahrzeuge im Januar 2008 und der heutigen Auftragsbestätigung über 65 Fahrzeuge steigt die Gesamtzahl der bei Bombardier bestellten Straßenbahnen für Brüssel auf 220. Damit ist bei der STIB nun die weltweit größte Flotte eines einheitlichen Fahrzeugtyps im Einsatz.

Alain Flausch, Vorsitzender der Geschäftsführung der STIB, sagte: "Mit der heutigen Bestätigung dieses Auftrags über 65 FLEXITY Outlook-Fahrzeuge nähern wir uns erneut unserem strategischen Ziel, eine einheitliche Flotte von hochwertigen und bei unseren Kunden beliebten Straßenbahnfahrzeugen zu wettbewerbsfähigen Konditionen anzuschaffen und wirtschaftlich zu betreiben." Die zuständige Ministerin Brigitte Grouwels steht ebenfalls voll und ganz hinter diesem Fahrzeugbeschaffungsprogramm, mit dem zusätzliche Kapazitäten im Netz der STIB erreicht werden.

"Dieser Auftrag beweist, dass die STIB mit der Qualität und der Leistung der gelieferten FLEXITY-Straßenbahnen zufrieden ist. Wir sind stolz darauf, weitere 65 Fahrzeuge für Brüssel liefern zu dürfen und der STIB damit die weltweit größte aus einem einzigen Fahrzeugtyp bestehende Straßenbahnflotte zur Verfügung stellen können", so Germar Wacker, President der Business Unit Light Rail Vehicles von Bombardier Transportation.

2007 wurde die FLEXITY Outlook-Straßenbahn von der belgischen Designorganisation Design Flanders mit dem Henry van de Velde-Label ausgezeichnet. Vom 21. Januar bis zum 21. März 2009 waren zwei Straßenbahnen aus Brüssel anlässlich der Olympischen Winterspiele und der Paralympics in Vancouver erfolgreich im Einsatz und beförderten mehr als 550.000 Fahrgäste.

Mehr als 1.500 FLEXITY-Fahrzeuge sind bereits erfolgreich im Fahrgastbetrieb. Insgesamt sind mittlerweile über 3.000 von Bombardier gelieferte Straßen- und Stadtbahnen in Städten in Europa, Australien und Nordamerika im Einsatz oder bestellt.

Zur STIB

Die Societé des Transports Intercommunaux de Bruxelles bedient als größter öffentlicher Verkehrsbetrieb Belgiens die 19 Gemeinden der Hauptstadtregion Brüssel sowie 11 weitere umliegende Gemeinden. Sie deckt ein Einsatzgebiet von 241,5 km2 ab und erbringt Beförderungsleistungen für mehr als 1,1 Millionen Einwohner und Tausende von Pendlern. Das Netz der STIB umfasst 4 Metro-Linien, 20 Straßenbahnlinien, 50 Buslinien und 17 Nachtbuslinien. 2008 entschieden sich über 286,1 Millionen Menschen zur Fortbewegung in der Hauptstadtregion für den öffentlichen Nahverkehr. Zwischen 1999 und 2008 stieg das Fahrgastaufkommen der STIB um 80%. Diese spektakuläre Entwicklung ist in Europa nahezu beispiellos.

Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrs-technologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2010) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,4 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.