Boeing stellt Komponenten der 787-Kabine in South Carolina her

(PresseBox) (North Charleston, ) Boeing hat heute bekannt gegeben, dass es South Carolina als Standort für die Herstellung und Montage von Flugzeug-Kabinenkomponenten ausgewählt hat, um den zurzeit im Bau befindlichen Endmontage- und Auslieferungsstandort des 787 Dreamliner in North Charleston, South Carolina zu bedienen. Das Unternehmen überprüft derzeit potentielle Standorte für eine neue Anlage zur Fertigung der Flugzeug- Kabineneinrichtungskomponenten und geht von einer Entscheidung bis Mitte des Sommers aus.

Die neue Anlage, Boeing Fabrication Interiors South Carolina, wird in der Nähe des Endmontage- und Auslieferungsstandorts in North Charleston angesiedelt sein. Bis zu 150 Mitarbeiter werden bei der neuen Anlage zur Fertigung der Kabineneinrichtungskomponenten beschäftigt werden. Diese wird als Erweiterung des bereits bestehenden Interiors Responsibility Center in Everett, Washington dienen und dabei die Vorteile eines einzelnen, integrierten Produktionssystems nutzen. Diese Entscheidung ist Teil des von Boeing im Jahr 2009 angekündigten Planes, einen unabhängigen Beschaffungsfluss für den 787-Endmontage- und Auslieferungsprozess in South Carolina zu bieten. Die unmittelbare Nähe dieser neuen Einrichtung zum Boeing Standort in Charleston wird helfen, die Effizienz der Endmontage und des Auslieferungsprozesses in South Carolina zu verbessern.

"Die Erweiterung der Unternehmenspräsenz von Boeing in South Carolina stärkt unser durch Boeing Charleston bereits bestehendes Fundament und trägt weiterhin zum Wachstum der Luft- und Raumfahrt in der Region bei", sagte Ray Conner, Vice President und General Manager, Supply Chain Management and Operations bei Boeing Commercial Airplanes. "Letztendlich baut die im Jahr 2009 getroffene Entscheidung auf unserer Gesamtstrategie auf, unseren 787-Kundenverpflichtungen nachzukommen und unsere Produktionsfähigkeit zu optimieren."

Das Team bei Boeing Fabrication Interiors South Carolina wird 787- Kabinenkomponenten produzieren, inklusive Gepäckfächer, Schränke, Trennwände, Flugklassenteiler, Bodengepäckfächer, die von Flugbegleitern benutzt werden, Ruheabteilen für die Flugbesatzung sowie für die Flugbegleiter, Video- Steuerungsstationen und Flugbegleiter-Module.

"In Anerkennung der hohen Qualität der Produkte und des Services, die unser Interiors Responsibility Center in Everett bietet, sieht Boeing diese Erweiterung als wichtigen Schritt bei der Sicherung eines hohen Niveaus an Konsistenz und Qualität in unserem Produktionssystem", sagte Conner. "Wir stärken unsere Position im Markt für Luft- und Raumfahrt langfristig und sichern damit unsere Wettbewerbsfähigkeit als Unternehmen."

Das im Boeing Komplex in Everett gelegene Interiors Responsibility Center bildet einen Exzellenzbereich für das Design, die Herstellung, Montage und Integration einer vielfältigen Palette von Produktions-, Zubehör- und Ersatzteilsystemen der Boeing Verkehrsflugzeuge. 1.380 Mitarbeiter sind beim IRC beschäftigt und produzieren Produkte von Ruheabteilen für die Flugbesatzung, Türen und Türverkleidung, Gepäckfächern und Bodengepäckfächern, bis hin zu Behältern für Rettungsinseln, Schränken und Trennwänden, sicheren Cockpittüren, Video-Steuerungsanlagen, Purser-Arbeitsplätzen, Trockenbordküchen, Decken, Seitenwänden, dekorativen Schichtstoffen und Bodenbeleuchtung. Ingenieurstechnische Integrationsservices versorgen Kunden mit Produktlösungen für die Kabine vom Konzept für ein Produktdesign über Projektmanagement bis hin zur Zulassung.

Boeing International Corporation

Boeing ist das weltweit führende Luft- und Raumfahrtunternehmen und der größte Hersteller von Verkehrs- und Militärflugzeugen zusammen. Boeing entwickelt und produziert zudem Drehflügler, Satelliten, Verteidigungssysteme und hoch entwickelte Informations- und Kommunikationssysteme. Boeing betreibt als einer der wichtigsten Dienstleister der NASA das Space Shuttle und die Internationale Raumstation ISS. Die Firma bietet zahlreiche Dienstleistungen zur Unterstützung von Kunden aus dem militärischen Bereich und von Verkehrsfluglinien. Boeing hat Kunden in mehr als 90 Ländern weltweit und ist gemessen am Umsatz einer der größten Exporteure der USA. Boeing hat seinen Sitz in Chicago und beschäftigt 160.000 Mitarbeiter in den USA und 70 weiteren Ländern. 2009 betrug der Umsatz 68,3 Mrd. US-Dollar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.