3. BME-eLÖSUNGSTAGE: Experten diskutieren digitale Einkaufsorganisation der Zukunft

(PresseBox) (Frankfurt, ) Wie lassen sich dank E-Lösungen Transparenz über die Mengen, Qualitäten und Preise in den Märkten und die Performance der Lieferanten erreichen? Wie können die Prozesse entlang der Supply Chain ohne Medienbrüche integriert werden? Was ist technologisch möglich, und was ist wirtschaftlich sinnvoll? Antworten auf diese Fragen geben die 3. BME-eLÖSUNGSTAGE des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), die am 15. und 16. März in Düsseldorf stattfinden. Nach dem großen Erfolg der Vorjahresveranstaltung mit mehr als 800 Teilnehmern stehen auf den 3. BME-eLÖSUNGSTAGEN 2012 erneut aktuelle Trends im E-Procurement auf dem Programm. Einkäufer, IT-Experten, Lieferanten und renommierte eSolutions-Provider diskutieren in Fachvorträgen, Workshops und Round Tables nicht nur über die besten, praxisbewährten Lösungen von heute, sondern auch darüber, wie die digitale Einkaufsorganisation in Zukunft dank Web 2.0 aussehen könnte.

Erstmals würdigt der BME 2012 innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung mit einem eigenen Preis ("Excellence in eSolutions").

Im Vorfeld der 3. BME-eLÖSUNGSTAGE fragen BME und Julius-Maximilians-Universität Würzburg nach dem Einsatz von E-Tools in den Unternehmen. Der Fokus des jährlich fortgeschriebenen Stimmungsbarometers "Elektronische Beschaffung" liegt auf der aktuellen und geplanten Nutzung von E-Procurement-Systemen. Den Ergebnisbericht veröffentlichen wir am ersten Veranstaltungstag auf unserer Webseite unter www.bme.de/eloesungstage.

Die zweitägige BME-Veranstaltung im Kurzüberblick:

Was? Die BME-eLÖSUNGSTAGE 2012 verstehen sich als praxisorientierte Informations- und Kontaktbörse für Geschäftsführer sowie Vertriebs- und Einkaufsleiter im IT-Bereich.

Wann? 15. und 16. März 2012

Wo? Maritim Hotel Düsseldorf, Maritim-Platz 1, 40468 Düsseldorf

Wie? Interaktion ist der entscheidende Faktor. Einkäufer, IT-Experten, Lieferanten und renommierte E-Solutions Provider können Diskussionsrunden, interaktive Workshops und auch Best-Practice-Vorträge nutzen, um ihr Wissen zum Thema E-Lösungen zu vertiefen.

Wer? BME, Frankfurt. Kooperationspartner des zweitägigen Branchentreffs ist der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.