Spannende Einblicke in die "Technologie des Winzigen" - nanoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zu Gast in Speyer

(PresseBox) (Berlin, ) Speyer, Technik-Museum - "In medias nano!" lautet das Motto der mobilen Dialoginitiative zur Nanotechnologie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "nanoTruck - Hightech aus dem Nanokosmos", die von Donnerstag, 5. August, bis Freitag, 6. August 2010 beim Technik-Museum Speyer Station macht. Auf Einladung der Museumsleitung entführt die mobile Erlebniswelt nanoTruck alle Museumsbesucher* und interessierten Bürger aus Speyer und Umgebung zwei Tage lang in die faszinierende Welt winziger Materiestrukturen, die millionenfach kleiner sind als ein Stecknadelkopf. Willkommen zu einer "Reise per Anhalter durch die Nano-Galaxis"!

"In medias nano!": Offene Tür im nanoTruck für alle Interessierten - Live-Präsentationen, "handson science"-Erlebnisse und Nano-Kino

Im Mittelpunkt des Informations- und Mitmach-Programms im Rahmen der "Tour de Nano" beim Technik-Museum stehen individuelle und geführte Ausstellungsrundgänge mit zwei erfahrenen Wissenschaftlern, die das Experimentierfeld auf 18 Rädern", den doppelstöckigen nanoTruck, in die Domstadt begleiten. Alle Neu- und Wissbegierigen haben dabei Gelegenheit, Nano-Praxis pur zu erleben. Am Donnerstag und Freitag, 05. und 06.08., jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr, kann man sich beim "Tag der Offenen Tür im nanoTruck" an über sechzig, überwiegend interaktiven Ausstellungsobjekten sowie im Nano-Kino intensiv über das Wesen der Nanotechnologie informieren und mit den beiden Nano-Experten persönliche Fragen diskutieren. Wer möchte, der schaut ihnen über die Schulter, wenn sie am großen Labormodul im Eingangsbereich des Roadshowfahrzeugs zeigen, wie Eisenoxid-Nanopartikel einem Krebsgeschwür den Garaus machen oder wie dickflüssiges Tomatenketchup wie von Geisterhand geführt von einer nanostrukturierten Oberfläche rückstandlos "abperlt". Bei zwei circa halbstündigen Themen-Präsentationen am 05. und 06.08., jeweils um 11 Uhr und um 14 Uhr, zeigen die beiden nanoTruck-Wissenschaftler faszinierende Beispiele angewandter Nanotechnologie aus den Bereichen "Neue Materialien" und "Sport und Freizeit" (am 5. August) sowie "Moderne Medizin" und "Fahrzeugtechnik" (6. August).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.