Modeanbieter Elégance schützt seine Mitarbeiter mit Secure-Web-Gateway-Lösung von Blue Coat

(PresseBox) (München, ) Der renommierte Hersteller hochwertiger Damenmode Elégance setzt in seinem zentralen Rechenzentrum in Aachen auf die Secure-Web-Gateway-Lösung von Blue Coat Systems, um seine weltweiten Mitarbeiter vor Gefahren aus dem Internet zu schützen. Blue Coat ProxySG-Appliances mit integriertem WebFilter sowie ProxyAV-Appliances bieten dort vielschichtigen Schutz vor Malware, kontrollieren nichtunternehmensrelevante Anwendungen und sorgen gleichzeitig dafür, dass auf der Internetverbindung immer ausreichend Bandbreite für alle unternehmenskritischen Applikationen vorhanden ist.

Besonders schätzt Elégance neben der einfachen Bedienung und problemlosen Konfiguration die umfassenden und individuell anpassbaren 80 vordefinierten Kategorien des Blue Coat WebFilter. Jede Webseite kann dabei bis zu vier Kategorien zugeordnet werden, was die Erstellung besonders feinstufiger Richtlinien ermöglicht. So dürfen beispielsweise die Modedesigner des Unternehmens für Marktrecherchen auf Webseiten mit Models in Damenunterwäsche zugreifen. Für alle anderen Anwender sind sämtliche Websites mit erotischen Inhalten grundsätzlich gesperrt.

"Bevor wir die Produkte von Blue Coat einsetzten, nutzten wir einen anderen Filter-Service bei einem Provider, der sehr lange Reaktionszeiten hatte - was bei uns regelmäßig zu unzufriedenen Benutzern geführt hat", erklärt Georg Krifft, IT-Leiter bei der Elégance GmbH. "Jetzt können wir ganz einfach für verschiedene Benutzergruppen individuelle Regeln in Sekundenschnelle festlegen, was allein schon ein riesiger Mehrwert ist. Zudem sind wir durch die Anbindung an den Cloudbasierten Dienst WebPulse jetzt auch noch vor unbekannten Gefahren im Web optimal geschützt."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.