Nur 37 Zentimeter zum Andocken

Die neue Heißluft-Andockstation BLANCO DS-ONE

(PresseBox) (Oberderdingen, ) In Sozialgastronomie und Care Catering liegen oft weite Wege zwischen der Küche und den einzelnen Stationen. Machen die Langstrecken bei der Speisenverteilung einen doppelten oder dreifachen Wagensatz erforderlich, sind wirtschaftliche Lösungen gefragt. Die neue Heißluft-Andockstation Blanco DS-ONE und die kompakten Tablett-Transportwagen TT DS-ONE bieten dafür große Effizienz auf kleinem Raum.

Unschlagbar raumsparend: Mit einer Bautiefe von nur 374 mm steht die neue Andockstation Blanco DS-ONE als Standgerät vor Ort. Die kompakte Andockstation übernimmt das Kühlen und Warmhalten bzw. Regenerieren der Speisen bei Cook & Serve und Cook & Chill.

Platz da - schon beim Transport.

Mit Blanco DS-ONE beginnt das Platzsparen schon beim Transport. Von der Großküche aus wird Frischkost (Cook & Serve) oder Kühlkost (Cook & Chill) in den robusten Tablett-Transportwagen TT DS-ONE ans Ziel befördert. Die Transportwagen kommen ohne integrierte Technik aus. Damit sind sie kompakt, leicht in der Handhabung und günstiger in der Anschaffung als Wagen mit integrierter Technik. Flügeltüren an beiden Stirnseiten bieten ein komfortables Handling, denn die schmalen Türen benötigen beim Öffnen nur wenig Platz.

Für HACCP-gerechte Temperaturen ist gesorgt: Alle Transportwagen TT DS-ONE sind doppelwandig isoliert. Eine thermische Trennwand zwischen Heiß- und Kaltfach schützt zuverlässig vor Abstrahlwärme. Nicht zuletzt sind auch Innen- und Außenkorpus thermisch entkoppelt. So bleibt Heißes heiß und Kaltes zuverlässig kalt.

Andocken leicht gemacht.

Kommt der Transportwagen zur Andockstation Blanco DS ONE - ob direkt in der Großküche oder nach dem Transport auf Station - gelingt das Andocken sicher und schnell: Ein Elektromagnet unterstützt den An- und Abdockprozess. Dadurch ist keine platzaufwändige Einfahrzentrierung nötig, und es droht keine Stolpergefahr. Der Elektromagnet verhindert auch das unbeabsichtigte Abdocken der Transportwagen.

Gut temperiert: Die neue Andockstation Blanco DS-ONE bläst die Kalt- und Heißluft frontal in den Transportwagen. Zwischenwände und spezielle Luftleitbleche im Innern des Transportwagens sorgen für eine gleichmäßige Temperaturverteilung. Das ergibt exzellente Regenerier- und Kühlergebnisse, und die Qualität der Speisen bleibt erhalten. Mit Blanco DS-ONE kann man die Temperatur gradgenau bestimmen: bei Kaltspeisen von +4 °C bis +15 °C und bei Warmspeisen von +45 °C bis +140 °C.

Klein, aber oho: Da die Andockstation Blanco DS-ONE ohne Überbau auskommt, kann man das Dach des Transportwagens beim Regenerieren als zusätzliche Abstellfläche nutzen.

Dank modularem Aufbau fällt auch das Reinigen leicht. Bei der Andockstation Blanco DS-ONE und den Transportwagen kann man die Dichtungen ganz ohne Werkzeug entnehmen. Auch beim Reinigen der thermischen Trennwand, der seitlich angebrachten Tablett-Träger und der Zwischenwände der Transportwagen kommt man ohne Werkzeug aus. Das ist bedienfreundlich und ermöglicht optimale Hygiene.

Klein, praktisch und gut - die Andockstation Blanco DS-ONE ist eine intelligente Lösung, wenn räumliche und logistische Anforderungen bei der Speisenverteilung im Fokus stehen.

Willkommen auf der Internorga 2009

BLANCO CS GmbH + Co KG präsentiert vom 13. bis 18. März auf der Internorga 2009 in Hamburg alle Neuheiten. Die Ausstellung ist Freitag bis Mittwoch von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Unser Messestand befindet sich in Halle A4, Stand 103. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.