Neues Lüfterkonzept für 40er- und 60er-Lüfter

Sortiment von NOISEBLOCKER mit Technologie-Vorsprung

(PresseBox) (Hilden, ) .
- Neues Lüftersortiment von NOISEBLOCKER
- 40er- und 60er-Lüfter
- Optimierte Modelle für verschiedene Einsatzbereiche
- ITX-Systeme und aktiv gekühlte Multimedia-Elektronik
- Leisere Lösungen für den Großteil der Einsatzbereiche

NOISEBLOCKER bringt im Bereich der 40- und 60-Millimeter-Lüfter ein neues Sortiment auf den Markt. Mit den neuen Lüfter-Modellen folgt NOISEBLOCKER der aktuellen Marktentwicklung hin zu immer flacheren und kleineren IT-Systemen. Konzipiert wurden die Lüfter speziell für ITX-Systeme. Sie können aber auch überall dort eingesetzt werden, wo digitale Multimedia-Elektronik aktiv und gleichzeitig besonders leise gekühlt werden muss. Mit speziell auf den jeweiligen Einsatzzweck hin abgestimmten Produkten ist der Lüfterhersteller erneut Vorreiter für technologische Neuerungen. Die neuen 40er- und 60er-Lüfter sind seit dieser Woche im Handel erhältlich.

Dem eigenen Anspruch folgend will NOISEBLOCKER mit dem neuen Sortiment auch in dem Segment der 40er- und 60er-Lüfter als Technologie-Vorreiter neue Maßstäbe setzen. Fast alle bisher in diesem Bereich erhältlichen Lüfter sind angelehnt an den industrielle Einsatzbereiche mit den lauteren klassischen Kugellagern ausgestattet. Und nahezu alle Lüfter auf dem Deutschen Markt weisen eine hohe Umdrehungszahl auf und liegen in ihrer Kapazität deutlich über der für ihren Einsatzzweck eigentlich notwendigen Leistungsfähigkeit. Beides führt zu einer unnötigen Lautstärkeentwicklung.

Das neue Sortiment von NOISEBLOCKER bietet die Lüfter in abgestuften Leistungskategorien an. Die Lüfter sind so abgestimmt, dass sie eine auf ihren jeweiligen Einsatzzweck abgestimmte ausreichende Leistungsfähigkeit aufweisen.

Damit sind sie im Betrieb deutlich leiser als die meisten bisher eingesetzten Lüfter. Dieses Konzept speziell optimierter Lüfter hat NOISEBLOCKER bereits in den 80er Jahren zum Technologie-Vorreiter für IT-Lüfter werden lassen.

Besonders geeignet sind die neuen Lüfter vor allem für digitale Elektronik-Systeme, die einen moderaten bis mittleren aktiven Kühlungsbedarf haben. Im Mittelpunkt steht die Gehäuse-Kühlung von kleinen und flachen ITX-Systemen. Zusätzlich sind die Lüfter ebenfalls geeignet für aktiv gekühlte Multimedia-Geräte wie Festplatten-DVD-Rekorder, digitalen Satelliten-Receivern oder TV-Großbildschirmen wie z.B. Plasma-Geräte, die in geräuschsensitiven Umfeldern eingesetzt werden. Viele dieser Geräte sind werksseitig mit traditionellen Lüftern ausgestattet, die speziell im Wohnumfeld von der Lautstärke her teilweise doch als störend empfunden werden.

Verfügbar sind vier neue Modelle in der Baureihe Black-Silent-Fan: XM1 (40mm/2.800 U/Min), XM2 (40mm/3.800 U/Min), XR1 (60mm/1.600 U/Min) und XR2 (60mm/ 2.200 U/Min). Die Luftfördermenge liegt zwischen 4,9 und 6,7 m³/h (40er-Modelle) bzw. 18 und 24 m³/h (60er-Modelle). Mit diesem Spektrum bieten die neuen Lüfter von NOISEBLOCKER für den Großteil der Einsatzbereiche eine besonders leise Lösung zur aktiven Kühlung an.

Wie alle Lüfter von NOISEBLOCKER sind auch die neuen Modelle mit den modernen Gleitlagern der neuen Generation ausgestattet. Das NB-Longlife-Gleitlager gewährleistet bei den Lüftern eine hohe Laufruhe, eine deutlich geringere Lautstärkeentwicklung sowie eine lange Lebenserwartung. Ein ansprechendes Design mit blauen Flügeln kombiniert mit einem eleganten Schwarz heben die die Lüfter deutlich vom Wettbewerb ab. Das ist vor allem für die Freunde der Modding-Szene von Interesse.

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5,50 Euro für den XM1 und 2 sowie 5,95 EUR für den XR1 und 2. Die neuen Lüfter sind ab sofort im Handel erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.