BGA zum BIP: Konjunktur 2010 zieht kräftig an

(PresseBox) (Berlin, ) "Das Jahr 2010 wird ein starkes Jahr für die deutsche Wirtschaft. Das kräftige Wirtschaftswachstum bestätigt den Optimismus, mit dem der Groß- und Außenhandel in das Jahr 2010 gestartet ist. Wenn es weiterhin so gut läuft, kann die deutsche Wirtschaft das vom BGA zu Jahresbeginn bereits prognostizierte Wachstum von bis zu drei Prozent sogar noch toppen. Die Entwicklung zeigt, dass es trotz Krise einen enormen Investitions- und Modernisierungsbedarf weltweit gibt. Die Ökonomien machen sich nun daran, den damit verbundenen Nachholbedarf aufzuholen." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) zu den heute vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Wachstumszahlen.

"Die Schubkräfte im Außenhandel und die Robustheit der Binnenwirtschaft sind gemeinsam Voraussetzung, dass die Wirtschaft früher als erwartet, an das gute Jahr 2008 anknüpfen werden kann", so Börner weiter. Nach den Berechnungen des Statistischen Bundesamtes ist die Wirtschaft im zweiten Quartal 2010 um 4,1 Prozent gewachsen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt ist damit die deutsche Volkswirtschaft im ersten Halbjahr um 3,1 Prozent angezogen. Damit hat die deutsche Wirtschaft in den ersten sechs Monaten 46 Milliarden Euro mehr an Gütern und Dienstleistungen erwirtschaftet als im Krisenjahr und nur 20 Milliarden Euro weniger als im Rekordjahr 2008.

"Die Unternehmen lassen die Krise hinter sich und blicken wieder optimistisch in die Zukunft. Allerdings wird sich das hohe Wachstum im nächsten Jahr wohl nicht halten lassen. Von der Politik erwarten wir deshalb, den Konsolidierungskurs nicht aufzuweichen", so Börner abschließend.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.