1. Bügerinitiative zur Rettung des Kölner Stadtarchivs

(PresseBox) (Köln, ) Die 1. Bürgerinitiative zur Rettung des Kölner Stadtarchives ist gestartet. Unter www.wir-retten-unser-stadtarchiv.de können sich freiwillige anmelden um selbst aktiv Hilfe zu leisten.

Der Initiator Mike Gahn ist stark von dem Einsturz des Stadtarchives betroffen. Selbst in der Südstadt Kölns wohnend ist ihm das Stadtarchiv seit seiner frühesten Kindheit bekannt.

Nachdem er vom Einsturz gehört hat, hat er sich sofort ans Werk gemacht und eine Internetseite erstellt, die es zum Ziel hat, möglichst viele Kölner dazu zu bewegen, aktiv bei der Rettung des Kölner Stadtarchivs mitzuhelfen.

Nach einer schlaflosen Nacht war die Seite fertig und viele freiwillige Helfer haben sich bereits zur Hilfe angemeldet.

Denn "Kölner lassen keinen allein und das zeigen Sie auch diesmal" sind die zuversichtlichen Worte von Herrn Gahn.

Im ersten Schritt sollen sich möglichst viele Helfer melden. Gleichzeitig wird mit der Stadt Köln geklärt ob und wo die Hilfen benötigt werden. Erste Kontakte hat es bereits gegeben.

WICHTIG: Es wird dringend davon abgeraten auf eigene Faust an die Unglücksstelle heranzutreten um die Rettungsarbeiten nicht zu behindern und sich nicht selbst zu gefährden.Hilfe macht nur Sinn wenn diese vernünftig koordiniert wird.

Weitere Infos unter www.wir-retten-unser-stadtarchiv.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.