Preisträger 2008: Helmut Reihlen

Christian-Peter-Beuth-Preis

(PresseBox) (Berlin, ) Der Christian-Peter-Beuth-Preis 2008 für herausragende Leistungen zur Förderung der Ingenieurausbildung wurde am 4. März 2009 an den ehemaligen DIN-Direktor Prof. Dr.-Ing. Helmut Reihlen verliehen.

Der amtierende DIN-Direktor, Dr.-Ing. Torsten Bahke, begrüßte den Preisträger im Rahmen einer Festveranstaltung im Hause des DIN Deutsches Institut für Normung e. V.; aus Händen der Geschäftsführerin des Beuth Verlags, Claudia Michalski, erhielt Reihlen einen Scheck in Höhe von 2.500,- EUR.

Der Präsident der zum 1. April in "Beuth Hochschule für Technik Berlin" umbenannten TFH, Prof. Dr.-Ing. Reinhard Thümer, hob in seinem Grußwort die Bedeutung Beuths für die Entwicklung des Ingenieurwesens in Deutschland hervor. Prof. Dr. Fritz Runge, erster Vorsitzender der Beuth Gesellschaft, sprach über das wichtige Ineinandergreifen von Theorie und Praxis in der technischen Ausbildung. Laudator Prof. Dr. Norbert Müller von der TU Clausthal lobte die Verdienste des Geehrten: "Herr Prof. Reihlen hat sein gesamtes Berufsleben und darüber hinaus, bis heute, im Sinne des ausgeschriebenen Preises gelebt und sich in vorbildlicher Weise für die Ziele Beuths in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft engagiert".

Der Preisträger bedankte sich für die Auszeichnung und die "finanzielle Dotation", die er im Sinne Beuths an zwei Schulen (in Brandenburg und in Palästina) weiterleiten werde. In einem anschließenden Vortrag widmete er sich unter dem Thema "Bildung, Bürgerrechte, Gewerbefleiß" noch einmal dem Lebenswerk Beuths und zog zahlreiche Parallelen zu den Fragestellungen unserer Tage. Mit Blick auf die technisch-wissenschaftliche Ausbildung hob er hervor: "Der geschichtswirksame Zusammenhang von Wissenschaftsentwicklung, Wirtschaftswachstum und technischem Fortschritt hat hier seine Wurzeln ? und gewiss auch seine Zukunft".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.