BerlinerLuft. investiert in der Krise

(PresseBox) (Berlin, ) Obwohl auch die BerlinerLuft. Unternehmensgruppe beim Auftragseingang -9% und bei Umsatz -3% (Stand 31.5.2009) gegenüber Vorjahr die Wirtschaftskrise spürt, wird von Berlin aus auch 2009 weiterhin investiert. Die zukünftigen Investitionen betreffen vornehmlich die Auslandsmärkte Mexiko, Brasilien und Polen.

Bei einem Pressegespräch nannte der geschäftsführende Gesellschafter Michael Nagl die wichtigsten Investitionsvorhaben für 2009:

- Aufbau der Klimagerätefertigung in Mexiko
- Erhöhung des Gesellschafteranteils bei BerlinerLuft. do Brasil
- Ausbau der Kapazitäten in Polen durch Zukauf eines neuen Fertigungsstandortes in der Nähe von Koszalin
- Entwicklung einer neuen Klimagerätebaureihe "EuroCond", die ab dem 4. Quartal 2009 in Polen und Brasilien gefertigt und vertrieben wird.

Bereits vor zwei Jahren wurde die strategische Entscheidung der Expansion in die Zielmärkte Osteuropa inkl. Russland sowie Süd- und Mittelamerika getroffen. Dabei soll - neben dem Ausbau des Vertriebsnetzes - hauptsächlich in die jeweiligen Produktions-standorte investiert werden.

Im Rahmen der Internationalisierungsstrategie setzt die BerlinerLuft. auch bei der Entwicklung und Konstruktion von Geräten und Komponenten auf länderübergreifende Zusammenarbeit: So wird die neue Klimagerätebaureihe EuroCond interdisziplinär in Brasilien entwickelt und anschließend sowohl in Südamerika und Osteuropa hergestellt.

Nagl ist zuversichtlich, dass die Gruppe das Jahr 2009 mit einem Umsatzeinbruch von weniger als 10% überstehen wird und mit den genannten Investitionen gestärkt in das Jahr 2010 geht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.