Gamesbranche der Hauptstadtregion präsentiert sich auf gamescom

Europas größte Messe für Computerspiele und interaktive Unterhaltung in Köln

(PresseBox) (Berlin/Potsdam, ) Mit zwei Dutzend Ausstellern präsentiert sich die Gamesbranche aus Berlin und Brandenburg auf der gamescom in Köln (18.08.-23.08.10), darunter Frogster, Games Academy, Magix, Onlinewelten und Sponsor Pay. Am Gemeinschaftsstand sind darüber hinaus die Wirtschaftsförderungen von Berlin und Brandenburg, die Berlin Partner GmbH und die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB), sowie das Medienboard Berlin-Brandenburg vertreten.

Dichtes Gamescluster mit rund 130 Unternehmen, Verbänden und Ausbildungsinstitutionen

Berlin-Brandenburg verfügt über das vielfältigste Gamescluster Deutschlands. Rund 130 Spieleentwickler, produzenten und Publisher sind in der Hauptstadtregion aktiv. Hier entwickeln Yager Development, morgen studios, Zeroscale, Extrajetzt Interactive oder lieblinx Single- und Multi-User-Games für Konsolen, mobile Endgeräte und PCs. Frogster Interactive Pictures gehört zu den wichtigen Publishern.

Vor allem in der sich rasant entwickelnden Online- und Browsergameszene liegt die Hauptstadtregion ganz vorn. Die Online-Plattform GameDuell ist mit mehr als zehn Millionen registrierten Mitgliedern Deutschlands meistbesuchte Spiele-Seite und eine der größten Online-Communities in ganz Europa.

Auch G.A.M.E, der bundesdeutsche Verband für Computer und Videospieleentwickler, und der Publisher-Verband BIU haben ihren Hauptsitz in Berlin. Und mit der Games Academy gibt es in Berlin die erste Bildungseinrichtung in ganz Europa, die auf den Gamesbereich spezialisiert ist und Gamedesigner, programmierer und produzenten ausbildet.

Branchentreffpunkt Deutsche Gamestage und Deutscher Computerspielpreis

Zahlreiche Veranstaltungen machen die Region darüber hinaus zu einem der bedeutendsten Treffpunkte der Gamesbranche. Seit 2007 finden in Berlin die Deutschen Gamestage mit der Konferenz für Spielentwickler Quo Vadis statt und haben sich zur maßgeblichen Branchen-Plattform entwickelt. Im Rahmen der Deutschen Gamestage wurde im April 2010 erstmals der Deutsche Computerspielpreis in der Hauptsstadt verliehen.

Attraktive Förder- und Finanzierungsinstrumente Daneben bietet die Hauptstadtregion attraktive Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten: Das Medienboard fördert die Entwicklung innovativer, audiovisueller Inhalte für Games, Mobile und Internet. Die Investitionsbank Berlin (IBB) hat den VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin aufgelegt. Die Investitionsbank Brandenburg (ILB) bietet u.a. einen Frühphasenfond sowie Zwischenfinanzierungsmodelle an. Auch die Wirtschaftsförderungen der beiden Länder haben eigene Bereiche für das Thema Games eingerichtet und unterstützen Unternehmen bei der Ansiedlung und Expansion in der Hauptstadtregion.

Weitere Informationen über die Spielewirtschaft in der Hauptstadtregion erhalten Sie hier:

http://www.businesslocationcenter.de/de/B/iii/1/seite7.jsp?nav1=open&nav2=open
http://www.medienboard.de
http://www.deutsche-gamestage.de
http://www.brandenburg-invest.de

Im Rahmen der gamescom laden Berlin Partner, ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) und das Medienboard Berlin-Brandenburg zum gemeinsamen Get-Together am Mittwoch, den 18. August, von 16.00 - 18.00 Uhr am G.A.M.E.-Gemeinschaftsstand in der Business Area (Halle 4.2, Stand-Nr. J020) ein.

Spiele und Neue Inhalte sind auch Thema bei der medienwoche@IFA 2010 (03.09.-08.09.10) im ICC Berlin - http://www.medienwoche.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.