Elektronische Stromzähler Baureihe BZ 40i

Preiswerter Wirk- und Blindenergiezähler mit Instrumentenfunktion

(PresseBox) (Gröbenzell, ) Stromzähler in den Einspeisungen, Hauptverteilungen und Untervertei-lungen bis hinunter auf die Ebene einzelner Stromverbraucher sind die Voraussetzung für einen transparenten Energiebezug und kostenstel-lengenaue Verrechnung der Energiekosten. Neben detaillierten Informa-tionen über den eigenen Energieverbrauch kann der Stromzähler BZ 40i dank seiner Instrumentenfunktion auch Spannungen, Ströme, Leistun-gen und den Leistungsfaktor messen und auf seinem LC-Display anzei-gen. Als Zwischenzähler ist er in Industrieanlagen für Kostenstellener-fassung, Leistungsüberwachung und Energiemanagement einsetzbar. Ebenso auf Baustellen, in Büros, in Freizeiteinrichtungen und in Haushalten.
Der BZ40i von Berg Energiekontrolle ist ein preiswerter elektronischer Stromzähler in kompakter Bauform, zur Erfassung von kWh und kVarh Verbräuchen in Echtwertdarstellung. Er entspricht der Genauigkeitsklas-se 2 nach den Normen IEC 1036 / 1268 und mißt auch in oberwellenbe-hafteten Netzen zuverlässig. Sein Spannungseingang ist für 3 x 230/400Volt mit einer Toleranz von -20 bzw. +15 % ausgelegt. Der BZ 40i ist geeignet zur Schnellbefestigung auf Tragschienen 35 mm, nach DIN EN 50 022. Optional ist ein Fronttüreinbausatz verfügbar. Ohne me-chanisch bewegliche Bauteile ist er stoß- und erschütterungsunempfind-lich bei beliebiger Einbaulage. Der BZ 40i ist für den Einsatz an Strom-wandlern, mit entweder 1 A oder 5 A ausgelegt. Alle Stromwandlerver-hältnisse sind parametrierbar, so daß eine korrekte Anzeige, ohne feh-lerträchtige Umrechnungen gewährleistet ist. Eine Besonderheit des BZ 40i ist die Möglichkeit der passwortgeschützten Rücksetzung des Zäh-lerstandes, um Manipulationen auszuschließen.
Selbstverständlich sind die Vorzüge der BZ 40i-Energiezähler auch in Netzwerken nutzbar. Serienmäßig können die Energiewerte über zwei S0 Impulsausgänge auf eine DDC oder SPS geschaltet werden. Die op-tionale RS 485- Schnittstelle des BZ 40i (in der Version PK 1) ermöglicht darüber hinaus die serielle Übertragung der Zählerdaten über Profibus DP- Netze. Zur Anbindung an das Bussystem dient dabei das externe BIP 8 II Gateway. Mit der ebenfalls bei BERG erhältlichen Visualisierungs- und Auswertesoftware Dedalo® können damit bis zu 256 Energiezähler BZ 40i oder auch BERG Netzanalysatoren vom Typ UBN erfasst und parametriert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.