Premiere des BenQ LED Pocket Projector P1 auf der CeBIT

Weitere Messe-Neuheiten im Planet Reseller, Halle 25, Stand F124

(PresseBox) (Hamburg, ) BenQ präsentiert auf der CeBIT (3.-8. März 2009) seinen ersten LEDProjektor, den BenQ Pocket Projector P1, der sein Debüt auf dem deutschen Markt im Fachhandelsbereich Planet Reseller, Halle 25, Stand F124 hat. Das Leichtgewicht von 640 Gramm bietet Home- und Business-Anwendern mehr Mobilität, Flexibilität und Unabhängigkeit. Mit seinen kompakten Abmessungen (136 x 120 x 54 mm) liegt das elegante Design-Objekt wie eine CD-Hülle auf der Handfläche und ist mit diesem Format ideal für den mobilen Einsatz. Unterwegs überzeugt der BenQ LED Pocket Projector P1 als perfekter Office-Partner in kleinen bis mittleren Konferenzräumen, daheim ermöglicht er Großbild-Vergnügen bei Filmen und Spielen. Durch den integrierten USB-Reader ist ein zusätzliches Notebook nicht mehr erforderlich, da Präsentationen von dem USB-Stick aus direkt gezeigt werden können. Ende April ist der BenQ P1 im Fachhandel erhältlich. Der Preis kann aktuell noch nicht angegeben werden.

Weitere CeBIT-Produkt-Highlights im Überblick:

LCD-Monitore - da sich das 16:9 Full-HD-Format zunehmend zum Displaystandard für Home- und Office-Anwender entwickelt, stellt BenQ auf der CeBIT sein vollständiges 16:9 Full-HD-LCD Monitor- Portfolio vor. BenQ erweitert hier das Sortiment der E- und M-Serie um die neuen G-Modelle (1.920 x 1.080 Full-HD-Auflösung), die mit modernster Technik und einem außergewöhnlichen Design überzeugen. Mit höhenverstellbaren TFT-Modellen bietet BenQ eine optimale Lösung speziell für den Business-Bereich an.

Projektoren - Neben einem neuen Full-HD-Heimkino-Projektor wird ein umfassendes Sortiment an Datenprojektoren vorgestellt - unterteilt in Mobile, Office und Stationary. Im Bereich High-End- Präsentation fokussiert BenQ die Themen auf hohe ANSI-Lumen sowie die LAN-Funktion. Ebenso werden Short Throw-/Kurzdistanz-Projektoren, die sich für den Einsatz in begrenzten Platz- und Raumverhältnissen eignen, vorgeführt.

Weitere Informationen zum BenQ LED Pocket Projector P1:

Das Gerät bietet eine SVGA-Auflösung von 858 x 600, einen Kontrast von 2.000:1, eine Helligkeit von 100 ANSI-Lumen und eine Bildprojektion mit einer Diagonalen von bis zu 1,50 Metern. Zusätzlich kann der neue LED Pocket Projector P1 bis zu 120 Prozent des NTSC-Farbraums darstellen. Dank der LED-Technik erreicht der BenQ P1 eine Lampenlebensdauer von 20.000 Stunden - das Zehnfache im Vergleich zu herkömmlichen DLP(TM) -Projektoren. Ebenso entfällt bei einem LED-Projektor ein Lampenwechsel, so dass weniger Entsorgungsmaterial entsteht. Weiterhin ermöglicht das Modell eine "Low Cost Of Ownership", die durch günstige Instandhaltung und Wartung (z. B. kein Lampenwechsel, keine Staubfilterwartung) zum Tragen kommt.

Neben der höheren Lampenlebensdauer trägt auch der geringe Stromverbrauch des P1 im laufenden Betrieb (< 90 W) und im Stand-by-Modus (< 1 W) zur Schonung der Umwelt bei. Eine Stromaufnahme ist neben dem eigenen Stromanschluss auch direkt über das Notebook möglich, so dass kein weiteres Stromnetzkabel erforderlich ist.

Neben der Kompaktgröße überzeugt das Modell durch sein innovatives Design und seine einfache Bedienung. Das Touch Keypad auf der Oberfläche ermöglicht eine schnelle Einstellung des Geräts.
Gleichzeitig leuchtet der Hintergrund der Bedienelemente in einem blauen Licht, wenn der BenQ P1 eingeschaltet ist. Der LED-Projektor BenQ P1 ist mit einem RGB-, Video-/Audio- und USB-Eingang ausgestattet und kann optional mit einer Docking-Station für den iPod oder das iPhone verwendet werden.

Der BenQ LED Pocket Projector ist neben anderen BenQ Produktneuheiten ab morgen im Fachhandelsbereich Planet Reseller, Halle 25, Stand F124 ausgestellt.

BenQ Deutschland GmbH

Die BenQ Corporation besteht aus drei Geschäftsbereichen: IT, UE und Kommunikation. Diese Geschäftsfelder umfassen eine breite Produktpalette, wobei jeder Bereich den Fokus auf anwenderorientierte Lösungen im digitalen Lifestyle-Design richtet.
Der Umsatz der BenQ Corporation betrug im Jahr 2007 1,83 Milliarden US-$ (Umsatz Markengeschäft). Weitere Informationen finden Sie unter www.BenQ.com.

Die BenQ Gruppe

Die BenQ Gruppe setzt sich aus zwölf Unternehmen zusammen, die unabhängig voneinander agieren, aber untereinander gemeinsame Ressourcen und Synergien nutzen. Die BenQ Gruppe umfasst folgende Firmen: BenQ Corporation; AU Optronics Corporation, der weltweit drittgrößte Hersteller von LCD-Panels; Qisda Corporation; Darfon Electronics Corporation; Daxin Materials Corporation; Daxon Technology Inc.; BenQ Guru Software Co.; BenQ Hospital; Darwin Precisions; Raydium Semiconductor Corporation; Cando Corporation und Wellypower Co. Ltd. Der Umsatz der BenQ Gruppe betrug im Jahr 2007 23 Milliarden US-$.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.