LinuxWorld Conference & Expo zieht 2006 nach Köln

Neuer Standort mit höherem Besucherpotential

(PresseBox) (München, ) Nach sechs erfolgreichen Jahren in Frankfurt wechselt die LinuxWorld Conference & Expo auf das Messegelände Köln. Der Umzug soll der Veranstaltung ein neues und größeres Besucherpotential erschliessen und neue Zielgruppen über Open Source Lösungen für Unternehmen informieren. Nordrhein-Westfalen ist das Bundesland mit der höchsten Unternehmensdich-te und liegt im Herzen von Europa. Zudem stellte Nordrhein-Westfalen in den letzten Jahren die zweitstärkste Besuchergruppe. Die nächste LinuxWorld Conference & Expo findet vom 14. bis 16. November 2006 statt.

Mit dem Wechsel kann der weiterere, kontinuierliche Wachstum der LinuxWorld Conference & Expo unterstützt werden. Neben Verwaltungen und Behörden sind auch viele Unternehmen aus Telekommunikation und Unterhaltungselektronik in der Region vertreten. Die wichtigsten neuen Zielgruppen sind aber die herstellende Industrie und mittelständische Unternehmen. Auch für Besucher aus der Benelux-region und Frankreich ist der Standort Köln attraktiver. Für Besucher aus dem Frankfurter Raum ist das Messegelände in Köln unkompliziert in 1,5 Stunden per ICE erreichbar.

Die LinuxWorld Conference & Expo zeigt Anwendungen und Lösungen zum Einsatz von Open Source im Unternehmen. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung ist die Darstellung integrierter IT-Businesslösungen und flexibler IT-Architekturen. Gezeigt wird die Einbindung von offenen Systemarchitekturen, um Geschäftsprozesse im Unternehmen effizienter und anforderungsgerechter zu gestalten. Anders als auf grobstrukturierten Großveranstaltungen, kann sich der Besucher auf der LinuxWorld Conference & Expo an seinem individuellen Informationsbedürfnis orientieren. Neben Messe, Konferenz und Keynotes, bieten die Sonderschauen und Foren Gelegenheit zu themenspezifischem Wissenstransfer. Mit rund 15.000 Fachbesu-chern und mehr als 140 teilnehmenden Unternehmen zählt die LinuxWorld Conference & Expo zu den etablierten Open Source-Veranstaltungen in Europa.


Weitere Informationen unter http://www.linuxworldexpo.de.

® Linux ist ein eingetragenes Warenzeichen von Linus Torvalds in verschiedenen Ländern Diesen Pressetext finden Sie in digitaler Form unter: http://www.beiersdorff.de/presse.html

Informationen zur LinuxWorld Conference & Expo Die Veranstaltungsserie LinuxWorld Conference & Expo ist die weltweit bedeutenste Kommunikations-plattform für Linux und Open Source im Unternehmen und bietet Geschäftsentscheidern alle wichtigen Informationen und Kontakte, um Linux und Open Source Lösungen optimal in ihren Geschäftsprozess einbinden zu können. Sie findet unter anderem in Boston, San Francisco, Toronto, Tokyo und Peking statt. Mit den Veranstaltungen in London, Utrecht, Mailand und Frankfurt ist sie auch als größte europäische Fachmesse und Konferenz für den professionellen Open Source-Einsatz positioniert. In Frankfurt findet sie in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Es werden rund 15.000 Besucher und mehr als 140 Aussteller erwartet. Weltweit besuchen jährlich mehr als 100.000 IT-Experten und Entscheider LinuxWorld Conference & Expo Veranstaltungen. Weitere Infos: http://www.linuxworldexpo.de/upload/LinuxWorld_worldwide_facts.pdf

Informationen zu IDG World Expo IDG World Expo ist eine Tochtergesellschaft des weltweit größten IT-Fachverlages IDG und organisiert weltweit Messen und Kongresse für Informationstechnologie wie die LinuxWorld Conference & Expo, Macworld Conference & Expo, BioITWorld Conference & Expo und ComNet Conference & Expo. IDG unterhält Niederlassungen in 85 Ländern und beschäftigt weltweit mehr als 12.000 Mitarbeiter. In Deutschland sind die Tochterunternehmen IDG Business Verlag GmbH, IDG Magazine Verlag GmbH, IDG Entertainment Verlag GmbH, IDG Interactive GmbH, IDG World Expo GmbH und die IDC Deutschland GmbH in der IDG Communications Verlag AG zusammengefasst. Hauptsitz der deutschen IDG-Gruppe ist München. Die Verlagsgesellschaften sind unter anderem Herausgeber der Fachpublikationen Computerwoche, ComputerPartner, Digital World, CIO, PC-WELT, Macwelt, tecCHANNEL sowie GameStar und GamePro.

Beiersdorff GmbH

Die Beiersdorff GmbH, Kommunikationsagentur für High-Tech-Industrien, zählt zu den ältesten und renommiertesten Fachagenturen in Deutschland. Die eigentümergeführte Agentur bietet komplette Marketingberatung, -Konzeption und -Durchführung rund um Public Relations, Messe- und Eventorganisation sowie Werbung an. Der Fokus liegt auf den hochtechnologischen Gebieten wie der Informationstechnologie, Telekommunikation, Nanotechnologie und innovative Werkstoffe. Weitere Informationen unter: www.beiersdorff.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.